25.01.2018, 16:40 Uhr

Die Drehscheibe der Bründler Wirtschaft

"Die Bründler Wirtschaft bringt die Dinge ins Rollen": Erika Pruckner, Margit Aigelsreiter von der Wirtschaftskammer und Vize-Bürgermeister Alois Mellmer im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys. (Foto: Rupert Winter)

Die Bründler Wirtschaft präsentierte eine neuartige Drehscheibe im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys.

ST. GEORGEN. "Die Bründler Wirtschaft bringt die Dinge ins Rollen" – unter diesem Motto stand vor Kurzem eine spannende Präsentationsveranstaltung der Bründler Wirtschaft im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys.

Heimische Betriebe stärken

Die Obfrau des Wirtschaftsbunds, Margit Aigelsreiter, präsentierte zusammen mit Moderator Franky Shirz dieses neue und innovative Projekt der Wirtschaftstreibenden in St. Georgen.
Der Grundgedanke hinter der neuen Drehscheibe ist, dass man innerhalb der Bevölkerung das Bewusstsein für die Stärken, Leistungen und das vielfältige Angebot unserer heimischen Betriebe schärfen möchte. Die Drehscheibe soll der Bründler Bevölkerung diese zahlreichen Aspekte auf eine spielerische Art und Weise vermitteln.

Jeder Einzelne entscheidet

"Jeder Einzelne von uns entscheidet tagtäglich, wohin das Geld fließt, wo er einkauft, sprich jeder von uns dreht jeden Tag an der Drehscheibe", betont Obfrau Aigelsreiter. Einen weiteren Mehrwert hat die Drehscheibe aber noch zusätzlich, denn sie kann auch gleichzeitig als Parkuhr verwendet werden, und somit hat man auch unterwegs immer die heimischen Betriebe mit dabei und überlegt vielleicht zweimal, ob man ein Produkt nicht doch auch vor Ort erhalten und damit die heimischen Betriebe nachhaltig stärken kann.
Im Anschluss an die Präsentation konnten die Gäste selbst am Bründler Glücksrad drehen und tolle Preise bzw. Produkte der heimischen Wirtschaftreibenden gewinnen.
Gefördert wurde das gesamte Projekt vom Land Niederösterreich, dem Wirtschaftsbund und der Niederösterreichischen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufs in Stadt- und Ortszentren. Während der kommenden Wochen soll die Drehscheibe schließlich an alle Haushalte in St. Georgen an der Leys gesendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.