21.11.2016, 16:14 Uhr

"Wir leben Bio" in Wieselburg

Fotograf Theo Kust, Manfred Wagenhofer (Biohof Schlangenreith, Reinsberg), BioRegion Eisenstraße-Sprecherin Poldi Adelsberger (Vorderau, Randegg), Jürgen und Michaela Fenzl (Mostheuriger Fenzl, Scheibbs), Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Mag. Andreas Hanger, Erika Fuchssteiner (Bio-Imkerei Fuchssteiner, Oberndorf an der Melk) und Eva Maria Prüller (Biohof Grafenöd, Reinsberg). (Foto: Hackl)

28 Landwirte aus der Eisenstraße Niederösterreich traten gemeinsam bei der Bio-Messe in Wieselburg auf.

WIESELBURG. Bei der Messe "Bio Österreich" in Wieselburg haben 28 Landwirte der BioRegion Eisenstraße ihren jüngsten Streich vorgestellt: In einer 60 Seiten umfassenden Broschüre präsentieren sich die Bauern mit ihren Höfen auf sehr persönliche und informative Art und Weise in Wort und Bild. Die Broschüre "Wir leben Bio" ist im Zuge des LEADER-Projekts "Bio & Regional Eisenstraße" entwickelt worden und wurde aus Mitteln der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Niederösterreich kofinanziert.

Broschüre wurde vorgestellt

Das innovative Veranstaltungsformat der Messe Wieselburg bot den idealen Rahmen für die Präsentation der neuen Broschüre.
"Unsere Broschüre ist weniger eine klassische Werbung, sondern vielmehr ein Genussheft zum Schmökern. Bio wird in seiner ganzen Breite vorgestellt", berichtete Poldi Adelsberger, Sprecherin der BioRegion Eisenstraße. Die Mitgliedsbetriebe bieten Urlaub am Bio-Bauernhof an, produzieren Honig oder Fleisch, Most und Saft sowie Spezialitäten wie Dinkelprodukte oder Alpakawolle. Ihre Philosophie bringen sie mit bodenständigen und humorvollen Sprüchen auf den Punkt.

Hohe Dichte an Bio-Betrieben

Auch der neue Infostand der BioRegion Eisenstraße kam bei den Besuchern der "Bio Österreich" gut an. "Unsere Region weist eine sehr hohe Dichte an biologisch wirtschaftenden Betrieben auf. Durch die engagierte Gruppe rund um Poldi Adelsberger wird dies nun sichtbar", freut sich Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger. Kooperationspartner der Broschüre ist Bio Austria. Besonderer Blickfang sind die authentischen Fotos. Fotograf Theo Kust lichtete die Biobauern bei ihrer Arbeit ab. Die Messe "Bio Österreich" fand heuer zum zweiten Mal statt und lockte zahlreiche interessierte Besucher an. Unter den Ehrengästen befand sich Bio-Schokoladen-Produzent Josef Zotter, welcher auch den Stand der BioRegion Eisenstraße besuchte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.