Promille-Bomber ohne Winterreifen auf Achse

Keine Winterreifenpflicht für Mopedautos: Lenker der Leichtfahrzeuge genießen in Österreich offenbar Narrenfreiheit.
  • Keine Winterreifenpflicht für Mopedautos: Lenker der Leichtfahrzeuge genießen in Österreich offenbar Narrenfreiheit.
  • Foto: Santrucek
  • hochgeladen von Markus Neumeyer

BEZIRK. Leichtfahrzeuge werden nicht nur wegen ihrer pomalen Leistung nicht als vollwertige „Autos“ angesehen. Spottnamen wie Promille-Bomber oder Mopedautos sind darin begründet, dass der Fahrer keinen gültigen Führerschein besitzen muss um das Vehickel durch die Stadtschluchten zu lenken.

Mopedautos: Risiko fährt mit
Wenn die Mopedautos nur in den Städten blieben, wo im Winter die Fahrbahnen meist tip-top von Schnee befreit sind. Leider verschlägt es die Lenker dieser Gefährte auch in tief verschneite Berggebiete.
Im Handel sind Winterreifen für Leichtfahrzeuge erhältlich. Vorschrift sind sie aber nicht. „Das Klientel, das diese Fahrzeuge nutzt, hat nicht gerade viel Geld und spart dann auch an den Reifen“, so ein ÖAMTC-Techniker. Gefährlich wird es für die Verkehrsteilnehmer, wenn die Promille-Bomber echten Autos auf winterlichen Straßen entgegenrutschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen