Workout mit dem Baby

12Bilder

SCHWECHAT. Mindestens zehn Kinderwägen stehen aufgefädelt in einer Reihe vorm Eingang des Trainingsraums im Multiversum. Daneben noch ein paar Maxi Cosis. Der Anblick lässt keine Zweifel offen: Es ist "Kangatraining"-Zeit. Rund 35 Mamis treffen sich hier jeden Mittwoch, um gemeinsam mit ihren kleinen Lieblingen (ab sechs Wochen) etwas für ihr Wohlbefinden zu tun und lästigen Schwangerschaftspfunden den Kampf anzusagen. Die Babys sind beim Training aktiv dabei und werden - wie Kängurus - in einer Trage oder einem Tuch ganz nah am Körper getragen. Nach ein paar Aufwärmübungen am Boden folgt das Intervalltraining, bei dem sich die Kangas zu heißen Rhythmen bewegen. Dabei werden zum einen Ausdauer und Flexibilität von Herz und Kreislauf verbessert, zum anderen die Muskeln gekräftigt, vor allem in den nach der Geburt so strapazierten Bereichen wie Bauch, Becken, Beckenboden und Rücken. Die Pop- und Discosounds kommen nicht nur bei den Müttern sondern auch bei den Minis sehr gut an. Lange genießen können die Babys die Musik jedoch nicht, da die meisten aufgrund der Bewegungen und der Nähe zur Mutter bald einschlafen.

Zwei auf einen Streich
Kangatrainerin Marlene Stehle kam erst bei ihrem zweiten Kind zum Kangatraining: "Ich wollte wieder mein Ursprungsgewicht erreichen. Als ich von Kangatraining hörte, war das die perfekte Lösung für mich, da ich die Kleine einfach mitnehmen konnte. So konnte ich Zeit mit meiner Tochter verbringen und gleichzeitig etwas für meine Fitness tun." Schon bald war für die heute 32-Jährige klar, selbst mit der Ausbildung zur Kangatrainering zu beginnen. Mittlerweile unterrichtet sich schon seit zwei Jahren viele Mama-Baby-Teams.

Kanga, die Kängurumama
Inspiriert wurde die Erfinderin des Workouts, die Wienerin Nicole Pascha übrigens von Kanga, der Kängurumami aus Winnie Pooh, die ihr Kleines immer in ihrem Beutel herumgetragen hat. Infos: www.kangatraining.at

Autor:

Sonja Himburg aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.