14.01.2018, 17:12 Uhr

ARBÖ Schwadorf bereit für Kältewelle

Der ARBÖ rechnet mit vielen Einsätzen. (Foto: ARBÖ)
Laut ARBÖ wird es in den kommenden Wochen zunehmend kälter, was laut Pannendienst-Experte Raimund Pithan vom Prüfzentrum in Schwadorf böse Überraschungen geben könnte. Besonders in den Morgenstunden werden zahlreiche Fahrzeugbesitzer, deren Batterien einige Jahre am „Buckel“ haben, ihr Fahrzeug nicht mehr flott bekommen. Streikende Batterien sind an solchen Tagen der Hauptgrund eines Panneneinsatzes. Bei tieferen Temperaturen kommt der paraffinierte Diesel oder eingefrorene Schlösser hinzu. Infos: Tel. 050-123-2316.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.