17.11.2017, 16:32 Uhr

Bolschoi Don Kosaken wieder in Fischamend

Große Vorfreude auf Bolschoi Don Kosaken (Foto: Georg Demcisin)
Russische Leidenschaft und Stimmgewalt in weihnachtlichem Ambiente auch heuer wieder in Fischamend: Am Donnerstag, 14. Dezember um 18.30 Uhr findet das Spektakel in der St. Michaelskirche statt.

Alle Opernsänger

Auf höchstem künstlerischen Niveau bieten die Sänger der Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov einen Konzertabend, der nicht nur durch Professionalität heraussticht, sondern auch die Seele berührt.
Der rein aus Opernsängern bestehende Chor der Bolschoi Don Kosaken garantiert eine stilgetreue Interpretation der alten, russisch-orthodoxen Gesänge und Lieder. Deswegen gastieren die Bolschoi Don Kosaken häufig in den schönsten Kirchen, Domen und Sälen ganz Europas. Vom leisesten Pianissimo bis zum lautesten Forte setzen sie nicht nur ihre Stimmen präzise ein, sondern auch ihr slawisches Gefühl.

Sakraler Klang

Die Darbietung der alten Choräle ist wie die Tradition es verlangt, à capella. Durch die enorme Bandbreite der Stimmen kommt die mystische Vielfalt des sakralen Gesangs besonders gut zur Geltung. Selbstverständlich dürfen auch die allseits bekannten und beliebten Lieder wie Abendglocke, Wolga Wolga oder Kalinka nicht fehlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.