16.04.2018, 12:20 Uhr

Moosbrunn: Bei Flurreinigung auch Elektroschrott gefunden

Es waren neben Bürgermeister Gerhard Hauser (am Gruppenfoto ganz rechts), Vizebürgermeister. Robert Huber und Umweltgemeinderat Günther Schätzinger (ganz links) zirka 90 Helferinnen und Helfer im Einsatz (Foto: Schätzinger)
Am Wochenende wurde in Moosbrunn der bereits 33. Umwelttag veranstaltet, bei dem gemeinsam der Mist im Ort gesammelt und entsorgt wird. Es waren neben Bürgermeister Gerhard Hauser Vize Robert Huber und Umweltgemeinderat Günther Schätzinger zirka 90 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Mitgeholfen haben weiters viele Gemeindemandatare, die Gemeindebediensteten, die Feuerwehr samt Feuerwehrjugend, die Fischer und Jäger sowie viele Freiwillige.

Bauern stellte Fuhrwerke

Nicht zu vergessen die Bauernschaft, die auch vier Fuhrwerke stellte, um die Helfer zu begleiten und die gesammelten Mistsäcke zum Abfallsammelzentrum Fuchsenhügel zur ordnungsgemäßen Entsorgung zu bringen.

Schrott entdeckt

Es wurden auch heuer wieder kuriose Mistfunde gemacht. Am Prügelweg wurde zum Beispiel ein alter Filmprojektor halb eingegraben gefunden, eingesammelt und zum Elektroschrott gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.