01.02.2012, 10:05 Uhr

Ganz egal ob die oder das Pauschale

Kommentar ist die Meinung des Redakteurs
Das mit der Rechtschreibung ist so eine Sache, besonders wenn man Texte schreibt, die viele Menschen lesen. Da verschwendet man als Redakteur schon mal einen Gedanken darauf, wie viele Leserbriefe man bekommt wenn man zum Beispiel „das Pendlerpauschale“ schreibt. Ja, auch meiner Meinung nach klingt es furchtbar und nicht ohne Grund bekommt man vom Finanzamt umgangssprachlich „die“ Pendlerpauschale. Der Blick aufs allzeit geqälte Konto beweist allerdings eines: Es ist ganz egal welchen Artikel man der lieben Pauschale gibt, Hauptsache man bekommt sie überhaupt. Da kann man den Duden auch ruhig einmal vergessen. Welch Aufsehen es erregt, wenn jemand versucht die oder das Pendlerpauschale anzukratzen sieht man im aktuellen Fall: Die grüne Bundessprecherin hat angedeutet, über den Sinn des Pendlergeldes nachzudenken. Auch wenn sie es nicht so gemeint hat, jetzt ist ein neuer Zwist vorprogrammiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.