Weltreligionstag im Rathaus Ebreichsdorf

9Bilder

BEZIRK STEINFELD. Anlässlich des Weltreligionstages luden die Bahai-Gemeinde und die Stadtgemeinde zu einer interreligiösen Feier ins Rathaus Ebreichsdorf.
Texte von verschiedenen heiligen Schriften zum Thema „Liebe“ wurden gelesen, jedoch vorerst ohne Angabe der Quelle. So sollte das Verbindende, der gemeinsame Kern aller Religionen betont werden und ein vorurteilsfreies, neutrales Nachdenken über die Zitate ermöglicht werden. Im Anschluss an die interreligiöse Andacht konnten die TeilnehmerInnen bei einem „Quiz“ herausfinden, ob sie die Texte den Religionen zuordnen konnten.

Andacht und gemeinsames Nachdenken über die gelesenen Gebete & Zitate finden in Ebreichsdorf regelmäßig statt, um unser materielles und seelisches Wohl in Einklang zu bringen und die „geistige Nahrung“ nicht zu vernachlässigen, die wir für unser Seelenwohl benötigen. Diese Zusammenkünfte von Menschen unterschiedlicher Religion, Herkunft und Alters finden bei vielen Personen/Familien in zwangloser Atmosphäre statt.
Informationen und Termine dazu:
www.bahai-ebreichsdorf.at

„Dann macht doch meine Freude vollkommen, indem ihr in guter Gemeinschaft zusammenarbeitet, einander liebt und von ganzem Herzen zusammenhaltet.“
Christentum

„Denn niemals hört im Weltenlauf die Feindschaft je durch Feindschaft auf. Durch Liebe nur erlischt der Hass, ein ewiges Gesetz ist das.“
Buddhismus

„Alle Menschen sind Brüder, und so sollen sie leben. Der Herr liebt jene, die so leben.“
Islam

"Ich heiße euch alle und jeden von euch, alles, was ihr im Herzen habt, auf Liebe und Einigkeit zu richten. Wenn ein Kriegsgedanke kommt, so widersteht ihm mit einem stärkeren Gedanken des Friedens. Ein Hassgedanke muss durch einen mächtigeren Gedanken der Liebe vernichtet werden. Kriegsgedanken zerstören alle Eintracht, Wohlfahrt, Ruhe und Freude."
Baha’i Glaube

Autor:

Sandra Sobhian aus Steinfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen