Das Malen liegt in den Genen
"3 Generationen Kunst"

18Bilder

Am 8. August 2020 öffnete das Atelier Bajadere ihre Pforten zur  die Ausstellung "3 Generationen Kunst", mit Erika Kober (Oma), Pia Kober (Mama), Andreas Stasta (Papa) und Alice dem jüngsten Mitglied der Familie. Gezeigt werden Acrylarbeiten, Monotypien und Zeichnungen aus verschiedenen GestaltenSchaffensperioden der Künstler. Mit dieser Ausstellung soll gezeigt werden wie generationenübergreifend eine gemeinsame Affinität zur Malerei entwickelt und gepflegt wird. Diese wurde dem jüngsten Spross der Familie quasi in die Wiege mit gegeben, und so vielleicht der Grundstein für eine künstlerische Entwicklung gelegt.

Aufgrund der nahen Verwandtschaft und der familiären Beziehung zueinander besteht zwar eine gegenseitige ästhetische Beeinflussung, jedoch konnte sich das jeweilige Oeuvre durch unterschiedliche künstlerischen Richtungen seine Eigenständigkeit bewahren.

Allen gemeinsam ist der Verzicht auf Gegenständlichkeit zu Gunsten der Komposition von Form- und Farbklängen um ihre innerbildlichen Bezüge und Gegensätze zu beschränken.

Das Malen liegt in den Genen

Die jüngste der Künstlerfamilie, Alice Kober- Stasta, zeigt mit ihren 4 Jahren das künstlerisches Schaffen alters unabhängig ist. Natürlich spielt hier die Vorbelastung durch Oma Erika und Eltern Pia und Andreas eine große Rolle.
Oma Erika, eigentlich ehemalige Beamtin im Sozialministerium, stülpt ihre inneren Gefühle durch die Malerei nach aussen.
Mama Pia Kober, sie entdeckte  die Malerei sehr früh für sich als Ausdrucksmittel für Gefühle und Situationen. In einem abstrakten, expressionistischen freien Stil, versucht sie sich von der klassischen Malerei zu lösen. Sie findet in diesem Stil einen guten Ausgleich zu ihrem Beruf und kann die damit verbundenen Emotionen in kraftvolle, ausdrucksstarke Werke umsetzen.
Papa Andreas Stasta, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Wien.
Seit 1985 intensive Auseinandersetzung mit Kunst, vorerst vor allem mit Video und Fotografie.
Von 2005 bis 2010 persönlicher künstlerischer Assistent von Prof.Hermann Nitsch und Hinwendung
zur Aktions- und informellen Malerei und sowie der abstrakten Zeichnung.
Seit 2005 Assistent von Prof. Hermann Nitsch an den Akademien der bildenden Künste Hortus Niger und Bad Reichenhall bzw. Kolbermoor in Bayern.

Intensive Vorbereitung auf die Ausstellung

Neben den Räumlichkeiten, im inneren, des wunderschönen Ateliers Bajadere wurde von den Künstlern auch die großzügig angelegte Aussenfläche sowie der Garten genutzt. Um auch hier Exponate zeigen zu können, trafen sich Erika, Pia, Andreas und klein Alice im malerischen Schloss Hollenburg zu einer Malsession mit Freunden. So entstanden, gemeinsam mit Schlossherrin Sissy von Geymüller, innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Werke, die nun im Rahmen dieser Ausstellung bestaunt werden können.
Das Schoss Hollenburg wurde vom berühmten Biedermeier-Architekten Josef Kornhäusl geplant, und  seit 1822 der Sitz der Familie Geymüller.
Hier, mitten in Hollenburg, ca. 8 km südöstlich von Krems und ca. 72 km westlich von Wien, nur einen Steinwurf von der Donau und den Weinbergen entfernt, wohnt die Familie Geymüller nicht nur, sondern lädt auch seit vielen Jahren zu verschiedensten kulturellen Aktivitäten.
Heute, nach behutsamer und gründlicher Renovierung kann ein breites Spektrum an repräsentativen Räumlichkeiten für außergewöhnliche Veranstaltung – sei es Hochzeit, Seminar oder Empfang – angeboten werden.

Zahlreiche Künstlerkollegen und Kunstinteressierte

Der erste Tag der Generationenausstellung wurde von zahlreichen Künstlerkollegen und Kunstinteressierte besucht. Natürlich half auch das perfekte Wetter, denn nur so konnten die Freiflächen für die farbgewaltigen Exponate genutzt werden.
Neben dem Kurator des Gauermannmuseums, Wolfgang Krug, nutzten unter anderem Günter Blumauer, Franz Toth, Isabella Jäger, Vanessa Handler und viele andere diesen Tag zu einem Besuch bei Freunden, im Atelier Bajadere. Und ganz spontan wurde diese Ausstellung auch zu einer Benefiz- Veranstaltung, denn die Künstler entschlossen sich, noch während der Eröffnung, 20% jedes Erlöses aus dem Verkauf der Bilder für die Opfer der schrecklichen Explosion in Beirut zu spenden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Aktion 2

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen Lesestoff für den Herbst!

NIEDERÖSTERREICH. Die Temperaturen sinken, die Sonnenstunden werden weniger und wir kommen zur Ruhe. In der kühleren Jahreszeit, verkriechen wir uns gerne in unseren eigenen vier Wänden und machen es uns gemütlich. Und was könnte gemütlicher sein, als sich mit einem guten Buch unter eine Decke zu kuscheln und uns in andere Welten zu träumen?  Im Jahr 1450 revolutionierte Johannes Gutenberg mit seinen metallenen, beweglichen Lettern den Buchdruck. Bis zu diesem Zeitpunkt brauchte es viel...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
1 Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen