Kunstbetrieb
Vernissage und weitere Neuigkeiten am Symposion Lindabrunn

Thomas mit Manuel Cyrell - Soundinstallation in der Telefonzelle.
5Bilder
  • Thomas mit Manuel Cyrell - Soundinstallation in der Telefonzelle.
  • Foto: Manfred Wlasak
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Am Samstag wurden im Symposion die Werke der Sommerkunstakademie von dieARTE präsentiert. Auch sonst tut sich dort einiges.

LINDABRUNN (mw). Eine Woche lang organisierte Petra Mühlmann-Hatzl mit ihrer Kunstschule 'dieARTE' eine Sommerakademie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Gelände des Symposions in Lindabrunn.

Kreative Workshops

Internationale Künstler leiteten Workshops in Bereichen wie Malen, Zeichnen oder Fotografieren. Aus unterschiedlichen Materialeien wurden zudem kleine Fantasiebauten entworfen, am Computer mit Sounds experimentiert. Bei einem Nähworkshop entstanden Kleider, die die Stimmung der Teilnehmer ausdrückten. Am Samstag wurden die Werke bei einer Vernissage der Öffentlichkeit vorgestellt.

Schule für Kunst

Petra Mühlmann-Hatzl, Gründerin von 'dieARTE- Schule für Künstlerische Berufe': "Wir fördern einerseits die Talente von Kindern und Jugendlichen abseits von Leistungsdruck und schulischen Strukturen. Andererseits bietet 'dieARTE' auch Erwachsenen die Möglichkeit, mit künstlerischen und kreativen Methoden die eigene Persönlichkeit zu erforschen."

Neuer Vorstand

Im Vorjahr feierte der Verein Symposion Lindabrunn (VSL) sein 50jähriges Bestehen. "Im Dezember wurde mit Nicolaj Kirisits, Klaus Filip und Christine Schörkhuber ein neuer Vorstand gewählt", sagt die bewährte organisatorische Leiterin Johanna Haigl. Diesen kann man bei den Tagen des offenen Ateliers im Herbst näher kennen lernen. Dort wird auch einen neue App präsentiert, mit der man mittels Handy Informationen und Daten über die Skulpturen am Gelände abrufen kann. Über 70 Kunstwerke wurden dazu digital erfasst und mit Geodaten versehen.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen