Miss Kärnten 2019
Kühnsdorferin kämpft im Finale um den Titel

Julia Oitz möchte den Titel heuer nach Kühnsdorf holen
2Bilder
  • Julia Oitz möchte den Titel heuer nach Kühnsdorf holen
  • Foto: Anja Koppitsch
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Julia Oitz aus Kühnsdorf kämpft am 3. Mai um den begehrten Titel "Miss Kärnten 2019". 

KÜHNSDORF. 18 Frauen stellen sich heuer der Wahl zur Miss Kärnten, die am 3. Mai mit der WOCHE als Medienpartner in Velden über die Bühne geht. Eine davon ist die Kühnsdorferin Julia Oitz. Vorab wurden alle Finalistinnen schon beim großen Fotoshooting im Casino Velden von Fotografin Anja Koppitsch und Visagistin Nadja Tschinder in Szene gesetzt.

"Wild Card" gewonnen

Bereits vor dem finalen Casting hatten WOCHE Leser bzw. meinbezirk-User die Möglichkeit mittels "Wild Card" einen fixen Startplatz für das Finale der "Miss Kärnten Wahl" zu vergeben. Julia Oitz erhielt knapp 52 Prozent der Stimmen und konnte sich so einen Startplatz für das Finale sichern. "Das war so cool. Ich hätte nie damit gerechnet, so viele Stimmen zu bekommen", freut sich Oitz.

Persönlichkeit ist wichtig

Model-Erfahrung hat die Kühnsdorferin bisher noch keine gesammelt: "Ich glaube aber nicht, dass das ein Nachteil für mich ist. Meiner Meinung zählt bei der "Miss Kärnten Wahl" nicht nur das Aussehen. Die Persönlichkeit und das Auftreten der Mädchen ist meiner Meinung nach das Wichtigste, denn eine "Miss" sollte mehr als nur hübsch sein", so die 20-Jährige.

Hip-Hop Weltmeisterin

Das Schönste am Modeln ist für die Kühnsdorferin wieder auf der großen Bühne stehen zu können. "Bereits als ich klein war, bin ich als Tänzerin auf der Bühne gestanden. Das ist mir jetzt schon sehr abgegangen." Oitz war jahrelang aktive Hip-Hop Tänzerin. 2012 konnte sich die Kühnsdorferin den Weltmeister-Titel sichern. "Ich bin auch mehrfache Staatsmeisterin. 2011 habe ich bei der Fernsehsendung "Die große Chance" mitgemacht und ich bin auch jedes Jahr bei der Völkermarkter Faschingsgarde mit dabei."

Schönheitsgeheimnis Natürlichkeit

Ihr Schönheitsgeheimnis liegt für Julia Oitz in der Natürlichkeit: "Ich trage meistens kein Make-Up, so kann die Haut atmen." Auch sportlich ist die Kühnsdorferin aktiv. "Zwar nicht mehr so wie früher, da ich neben der Arbeit nicht mehr so viel Zeit habe. Einmal pro Woche gehe ich aber zum Latin Dance."

Neue Freundschaften

Im Rahmen der "Miss Kärnten Wahl" hat Oitz bereits zahlreiche spannende Momente erlebt. "Ein schöner Nebeneffekt ist auch, das man viele nette Mädels kennenlernt und so auch neue Freundschaften schließen kann." Dem Finale der Wahl fiebert die Kühnsdorferin bereits entgegen, obwohl sie sich beim Finale auch einer großen Herausforderung stellen muss: "Das ist das Laufen auf hohen Schuhen, da ich sonst wirklich sehr, sehr selten hohe Schuhe trage. Ich bin eher der Sneaker-Mensch."

ZUR PERSON:

 
Name: Julia Oitz
Geburtstag: 21.7.1998
Wohnort: Kühnsdorf
Beruf: Großhandelskauffrau in einen Trockenbaufachhandel
Familienstand: in einer Beziehung
Hobbys: tanzen jeglicher Art, spazieren gehen und Fotografie
Dein größter Fan: Meine Oma
Lieblingsessen: Schweinsbraten
Lieblingsbuch: Bücher über Astronomie
Lebensmotto: "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."
Das mag ich nicht: Unehrliche Menschen

Das sind alle "Miss Kärnten"-Finalistinnen

  • Christina Auer, Radenthein
  • Bernadette De Roja, Villach
  • Victoria Hinteregger, Klagenfurt
  • Melissa Kulterer, Klagenfurt
  • Karalina Mörtl, Poggersdorf
  • Lisa Sophie Moser, Villach
  • Laura Nagele, Klagenfurt
  • Julia Oitz, Kühnsdorf
  • Doris Palle, Feldkirchen
  • Renate Pichler, Feldkirchen
  • Viola Reiter, Viktring
  • Juliana Salentinig, Irschen
  • Melissa Sapetschnig, Viktring
  • Leonie Simonetitsch, Klagenfurt
  • Viktoria Trettenbrein, Wolfsberg
  • Katrin Tschemer, Klagenfurt
  • Alina Maria Tschemernjak, Köstenberg
  • Jasmin Untermoser, Reifnitz
Julia Oitz möchte den Titel heuer nach Kühnsdorf holen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen