St. Kanzian

Beiträge zum Thema St. Kanzian

Mag.a Astrid Malle (Leitung Frauenbüro) mit Frauenreferentin Stadträtin Corinna Smrecnik und Dominique Pipal (Mädchenzentrum Klagenfurt) (v.l.) vor dem Rathaus mit den Sprechblasen zur Aktion „Yes We Do!“
1

"Yes we do!" gegen Frauengewalt
"Nichts tun schützt die Täter!"

Die Städte- und Gemeindeübergreifende Aktion will zur Bewusstseinsbildung der Gesellschaft zum Thema Gewalt an Mädchen und Frauen beitragen und Öffentlichkeitsarbeit leisten, inklusive der Veranstaltung interaktiver Infotermine. KLAGENFURT. Angesichts der herausfordernden Lockdowns, welche die Fälle an häuslicher Gewalt gegenüber Frauen zusätzlich ansteigen ließen, sowie einer traurigen Serie an Frauenmorden in Österreich, starten Klagenfurt, Villach, Ferlach und St. Kanzian am Klopeiner See im...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Schatt

St. Kanzian
Eine Kind wurde bei Kollision mit Motorrad leicht verletzt

Riesiges Glück hatte ein siebenjähriges Mädchen am Sonntag in St. Kanzian. Sie wurde bei einem Unfall mit einem Motorrad nur leicht verletzt. ST. KANZIAN. Ein 51-jähriger Mann aus Deutschland lenkte am Sonntag sein Motorrad auf der L119 Klopeiner See Norduferstraße von Seelach kommend in Richtung Unterburg. Auf Höhe Camping Nord, Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See wollte ein siebenjähriges Mädchen die Straße zu ihrer Familie queren, welche sich schon auf der gegenüberliegenden Straßenseite...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Thomas Klose
Die Organisatoren des Kunstsymposiums: Gernot Schmerlaib und Fritz Unegg
6

St. Kanzian
Internationale Künstler treffen sich im K3

Bis Samstag findet im Veranstaltungszentrum K3 in St. Kanzian noch das "8. Alpen-Adria Kunstsymposium statt. Acht Künstler aus vier Nationen arbeiten dabei gemeinsam.  ST. KANZIAN. Bereits zum achten Mal sind diese Woche internationale Künstler im K3 in St. Kanzian zu Gast. Künstler aus Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien arbeiten seit Montag beim "Alpen-Adria Symposium" gemeinsam. "Es gibt kein vorgegebenes Thema und auch keine Vorschriften, was die Werke betrifft. Die Künstler lassen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Heinz Richler vom Menüwirt in St. Kanzian: "Es ist kein Problem Gäste zu haben, wenn man gute Qualität bietet."

Gastronomie
"Wir sind froh, offen zu haben!"

Vor zwei Wochen erfolgte der Neustart in der Gastronomie. ST. KANZIAN. "Das Geschäft ist verhalten gestartet – aber wir sind froh, offen zu haben", sagt Heinz Richler vom Restaurant Menüwirt in St. Kanzian. Und er fügt hinzu: "Man hat kein Problem, Gäste zu haben, wenn man gute Qualität bietet." Gäste & MitarbeiterDie verordneten Schutzmaßnahmen zur Gastronomie-Öffnung sorgten am Anfang noch für etwas Skepsis bei manchen Gästen. "Aber mittlerweile gewöhnen sich die Leute daran", hat Richler...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Rund um den Klopeiner See und darüber hinaus rüstet sich die Gemeinde St. Kanzian für den Sommer.
2

St. Kanzian
Gerüstet für die Sommersaison

Bgm. Thomas Krainz über die Bedeutung des Tourismus, Infrastruktur- und Sanierungsmaßnahmen in der Gemeinde St. Kanzian. ST. KANZIAN. „Im Sommer haben wir hier über 20.000 Menschen vor Ort – die Infrastruktur muss tiptop sein, inklusive der Blumeninseln, und die Promenade muss sich von ihrer schönsten Seite zeigen“, sagt Bürgermeister Thomas Krainz über die Tourismusgemeinde St. Kanzian am Klopeiner See. Infrastruktur„Wir versuchen ständig, die Region sauberzuhalten und ein wichtiges Thema für...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Drei Generationen der Hoteliersfamilie: Klaus Richler, Tochter Simone Richler-Pressinger und ihr Sohn Kristof
1 2

Seewirt Klopeiner See
Alles neu beim Traditionshotel

Mit Umbau und neuem Konzept wird das Strandhotel Seewirt ein Ganzjahresbetrieb. ST. KANZIAN. Seit 1954 ist das Strandhotel Seewirt der Familie Richler ein fester Bestandteil an der Seepromenade am Klopeiner See. Ein Teil des Traditionshauses wurde heuer abgerissen und wird neu errichtet. „Es wird ein komplett neues Hotel“, freut sich Simone Richler-Pressinger. Mit 1. Jänner ist ihr Vater Klaus Richler in Pension gegangen und sie hat den Familienbetrieb übernommen, um den Seewirt in die Zukunft...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Eugen Freund bei der Volksschule St. Kanzian, als Kind hat er mit seiner Familie hier im Erdgeschoß gewohnt und sein Vater hatte hier seine Ordination.
2

Eugen Freund
Eine "Zeitreise" zum 70. Geburtstag

Erinnerungen an die ersten 70 Jahre – das neue Buch von Eugen Freund zu seinem Geburtstag am 15. April. ST. KANZIAN. Im Erdgeschoß der Volksschule St. Kanzian hat Eugen Freund als Kind gewohnt – hier waren Kinderzimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer der Familie sowie die Ordination seines Vaters. „Wir sind gleich von innen in die Schule hineingegangen – vier Stufen und schon waren wir in der Klasse“, erzählt Eugen Freund. „Im oberen Stock waren die Lehrer – die kommen auch alle im Buch vor.“...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Hubert Jesse (rechts außen) und sein Team freuen sich auf den Start der Fahrradsaison.

St. Kanzian
E-Bikes haben jetzt wieder Saison

E-Bikes liegen derzeit voll im Trend. Die Fahrräder mit Elektroantrieb bieten viele Vorteile. ST. KANZIAN. Viele haben, dank der frühlingshaften Temperaturen, bereits das Fahrrad ausgepackt und ihre erste Radtour gemacht. Besonders im Trend liegen derzeit die E-Bikes. Fahrräder mit Elektroantrieb bieten viele Vorteile und werden immer beliebter, nicht nur bei Senioren, sondern auch bei Radfahrern aller Altersgruppen. Hubert Jesse von "enJOY E-Bikes" und sein Team verraten, welche E-Bike-Typen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
„Mir ist wichtig, dass die Leute wissen, dass ich Spachtelbilder genauso malen kann wie Portraits“, sagt Erwin Wetzl. Schon als Kind hat er begonnen, sich für Malerei zu interessieren und sie zu erlernen
6

Facettenreich
Die Kunst als ständiger Begleiter

Erwin Wetzl beherrscht große Flächenmalerei ebenso wie feine Pinselstriche. Der begeisterte Künstler aus Unterburg arbeitet auf Leinwand, Holz und Beton. Die Kunst begleitet ihn sein ganzes Leben lang. Die Inspirationen für Erwin Wetzls Bilder stammen aus der ganzen Welt – diese hat er in seinem Beruf für den Tunnelbau bereist. Immer mit dabei: ein Block und Stifte für Skizzen unterwegs sowie seine Staffelei und Farben, um die Bilder auszuarbeiten. „Man sieht sehr viel, wenn man in Ländern und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Christina Zika, hier mit ihrer Hündin Lena, ist Expertin für die Pflege von Hunden, in St. Kanzian betreibt sie „Christina’s Hundesalon mit Herz“

Frühlingsfit
Pflege fürs Wohlbefinden der Hunde

Gerade beim Fellwechsel im Frühling trägt Fellpflege entscheidend zum Wohlbefinden der Tiere bei. ST. KANZIAN. Baden, bürsten, föhnen, schneiden, scheren, entfilzen, Unterwolle entfernen – das Fell von Hunden braucht regelmäßige und „typgerechte“ Pflege. Gerade jetzt im Frühling ist die Fellpflege besonders wichtig. Fellwechsel„Der Hund wechselt sein Fell im Frühling und im Herbst, um sich den Temperaturen anzupassen“, erklärt Christina Zika. Seit zwei Jahren kümmert sich die Expertin in ihrem...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Vier Kandidaten stellen sich in St. Kanzian der Bürgermeisterwahl.
5

Bürgermeisterwahl 2021
Die Pläne der Spitzenkandidaten für die Gemeinde St. Kanzian

In der Gemeinde St. Kanzian stellen sich mit Thomas Krainz (SPÖ), Bernhard Mori (ÖVP), Marco Hobel (GWL) und Reinhard Mathes (Grüne) vier Kandidaten der Bürgermeisterwahl. Die Spitzenkandidaten im Gespräch über ihre Vorhaben und Ziele.  ST. KANZIAN. Seit 18 Jahren ist Thomas Krainz (SPÖ) Bürgermeister der Gemeinde St. Kanzian. "Die Unterstützung, die ich von der Bevölkerung erfahre, bestärkt mich darin, das Amt auch weiterhin ausführen zu wollen", so Krainz. Seine Zukunftspläne für die Gemeinde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche

Der Zug ist abgefahren!
In Eberndorf und St. Kanzian heißt es nur noch „Fohrma Zug Schaun“

Es wird wahr, die Koralmbahn fährt an der Eberndorfer Bevölkerung und der Tourismusregion Klopeinersee einfach vorbei. Derzeit sehen die Planungen des Verkehrsministeriums und der ÖBB leider nicht vor, dass die schnellen Züge auch in Kühnsdorf Halt machen. Es ist geplant, dass die Intercity-Züge mit bis zu 240 km/h durch unsere Gemeinden durch donnern, wir sind da nur Zaungäste. Dies aber bedeutet für uns, dass zwischen dem Lavanttal und Klagenfurt kein Zu- und Ausstieg zu den Intercity-Zügen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Gabriele Wogrin
David Schneider und Daniel Rus sind die "Brüder fürs Leben"
Video 3

St. Andrä, St. Kanzian
Der Klang von Freundschaft

Am Freitag, 15. Jänner, veröffentlicht das Austropop-Duo „Brüder fürs Leben“ seine Debutsingle auf digitalem Wege. ST. ANDRÄ, ST. KANZIAN. Ihre Freundschaft ist das Band, das die beiden St. Kanzianer Musiker Daniel Rus (30) und David Schneider (28) seit ihrer Kindheit verbindet. Unzählige Male teilten sich die beiden mit diversen Bands die Bühne, bis sie sich dazu entschlossen, endlich als Duo gemeinsame Sache zu machen. „Wir stehen für ehrlichen und rockigen Austropop, singen über die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Anfang Dezember wurde die Brücke gesperrt.

St. Kanzian
Draubrücke Stein wieder für den Verkehr freigegeben

Nach Sicherung von zwei Pfeilerfundamenten wird die Brücke morgen Mittag wieder geöffnet. Die Freigabe erfolgt vorerst nur für PKW bei einspuriger Befahrbarkeit. ST. KANZIAN. Anfang Dezember musste die Draubrücke Stein zwischen Tainach und St. Kanzian aufgrund von Schäden an zwei Pfeilern unverzüglich gesperrt werden. Seither wurde mit Spezialtauchern und Echolotaufnahmen nach der Ursache der Schäden gesucht sowie mit Hochdruck an deren Reparatur gearbeitet. Nach Abstimmung mit Experten für...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Gerhard Marin freut sich auf die Festtage.
2

Weihnachten 2020
Gerhard Marin zeigt ein Menü für die Feiertage

Gerhard Marin erklärt, wie die Weihnachtsfeiertage heuer zu einem kulinarischen Genuss werden. ST. KANZIAN. Raclette, Gänsebraten oder Selchwürste mit Sauerkraut sind klassische Weihnachtsgerichte. Das heurige Weihnachtsfest könnte man aber auch dafür nutzen, um kulinarisch etwas ganz Neues auszuprobieren. Gerhard Marin, Pächter des Gasthauses "Kirchenwirt" in St. Kanzian, verrät, wie Burgunderbraten zu Hause gelingt. Über Nacht einlegen Für den Burgunderbraten mit Spätzle und Rotkraut für...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Martin Pratnekar und Udo Kurt Jäger setzen auf Regionales.

Weihnachten
Auch heuer nicht auf Glühmost aus der Region verzichten

Glühmost, der in der "Burg Café-Bar-Lounge" serviert wird, kann auch zu Hause genossen werden. ST. KANZIAN. Wenn es draußen kälter wird und Weihnachten naht, haben wärmende Getränke wieder Hochsaison. Vor allem Glühmost ist ein beliebtes Wintergetränk. Udo Kurt Jäger, Inhaber der "Burg" am Klopeiner See, und Martin Pratnekar verraten, wie man den Glühmost, der in der "Burg" serviert wird, heuer auch zu Hause genießen kann. Mit den Gewürzen sparen Corona-bedingt verläuft die Weihnachtszeit...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Von der Straßenbauabteilung wurde die sofortige Sperre der Brücke für den gesamten Verkehr veranlasst.

St. Kanzian
Sofortige Totalsperre der Draubrücke Stein angeordnet

Spezialtaucher entdeckten Risse an einem Pfeiler. Die sofortige Totalsperre ist laut Landesrat Gruber "eine dringende Vorsichtsmaßnahme zum Schutz der Bevölkerung." ST. KANZIAN. Seit Anfang November war die Draubrücke Stein bei Seidendorf (zwischen St. Kanzian und Tainach) nur einspurig befahrbar, weil an einem Brückenpfeiler Verschiebungen festgestellt worden waren, die über den Normbereich hinausgehen. Bei der nun durchgeführten Untersuchung durch Spezialtaucher wurden Risse an einem Pfeiler...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Rosemarie Kral, Doris Wutte und Esther Vogel
32

Bildergalerie
Barbara Balldini zu Gast im K3

Gestern fand in St. Kanzian ein Kabarett der etwas anderen Art statt. ST. KANZIAN. Die SPÖ Frauen rund um Obfrau Maria Kruschitz luden gestern zum Kabarett der bekannten Sexualpädagogin Barbara Balldini in das K3. Unter dem Motto "G'hörig durchgeknallt" unterhielt Balldini das Publikum und Schnitt das Thema "Liebe machen im 21. Jahrhundert" an. Es bestand zudem auch die Möglichkeit, eines ihrer Bücher zu erwerben.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christopher Polesnig
Der nächste Wurf wird noch im Oktober erwartet.
2

"Paus Doggen"
Der Hunde-Nachwuchs kommt noch im Oktober

Am Samstag, 10. Oktober, wird der "Welthundetag" gefeiert. Diesbezüglich hat die WOCHE mit Daniel Paus über seine Hundezucht gesprochen und nachgefragt, worüber man sich Gedanken machen sollte, bevor man sich einen vierbeinigen Mitbewohner anschafft. ST. KANZIAN. Seit dem Jahr 2016 züchtet die Familie Paus aus St. Kanzian Deutsche Doggen. "Wir haben uns damit einen sehr großen Kindheitstraum erfüllt. Unseren ersten Wurf hatten wir dann im Herbst 2018", erklärt Daniel Paus. Bereits diesen Monat...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
2 4

Ausbau des Radwegenetzes in Region Klopeiner See
Radweg Rückersdorf eröffnet, Lückenschluss nach St. Primus notwendig

Neuer Radweg eröffnet Die Region Klopeiner See ist um einen Radweg reicher. Ein etwa 600 m langes Teilstück zwischen dem Gasthaus Mochoritsch in Rückersdorf und dem Sportplatz Rückersdorf wurde im Frühjahr 2020 errichtet und am 3. Oktober 2020 vom Sitterdorfer Bürgermeister Jakob Strauß und dem Leiter der Landesstraßenbau-Abteilung Volker Bidmon offiziell eröffnet. Die Initiative für diese Verbindung ging unter anderem vom Jugend Förderverein Rückersdorf aus, der dafür vor Jahren eine letztlich...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Daniel Wuttej
Tamara modelt seit rund vier Jahren.
1

Erfolgreiches Model
St. Kanzianerin erobert Österreichs Laufstege

Tamara Sadnikar aus St. Kanzian ist auf den Laufstegen zu Hause und trotz Corona gut gebucht. ST. KANZIAN. Aktuell gibt es in Österreich kaum bezahlte Modeljobs. Wenig davon spüren jedoch die Models der Agentur "1st Place Models", zu denen auch die St. Kanzianerin Tamara Sadnikar gehört. Erst Anfang September war das Model in Wien, im Studio G, bei drei Modehows mit dabei. Zufällig entdeckt Die Modeshows fanden im Rahmen der "la noche de los modelos" statt und dienten der Eröffnung der neuen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Selina Wedenig ist ausgebildete Kosmetikerin, Visagistin und Nageldesignerin.

Wirtschaft
"Selinas Wohlfühlstudio" zog nach St. Kanzian um

Seit 7. September ist das Wohlfühlstudio von Selina Wedenig nicht mehr in Ruden, sondern in St. Kanzian zu finden.  ST. KANZIAN. Vor zwei Jahren wagte Selina Wedenig den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete "Selinas Wohlfühlstudio". Jetzt setzte sie einen weiteren Schritt und zog mit ihrem Studio nach St. Kanzian um. Mutter als VorbildDer Grund, weshalb sich Wedenig vor zwei Jahren dazu entschloss, sich selbstständig zu machen, ist ihre Mutter. "Sie ist seit Jahren selbstständig und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Rechtzeitig zum Schulbeginn gibt es ab Montag, 14. September, eine neue zusätzliche Busverbindung von St. Kanzian zum Bahnhof Völkermarkt-Kühnsdorf.

Öffentlicher Verkehr
Neue zusätzliche Busverbindung in St. Kanzian

Rechtzeitig zum Schulbeginn am Montag, 14. September, installiert die Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See eine neue zusätzliche Busverbindung. Diese führt zum Bahnhof Völkermarkt-Kühnsdorf. ST. KANZIAN. Am Montag beginnt für alle Kärntner Schüler wieder der Schulalltag. Viele Schüler aus der Gemeinde St. Kanzian legen den Schulweg mit Bus und Bahn zurück. Nach intensiven Verhandlungen mit dem Verkehrsverbund Kärnten ist es Bürgermeister Thomas Krainz (SPÖ) gelungen, eine neue zusätzliche...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Sabine Rauscher
Für Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig ist die Errichtung des neuen Radrastplatzes in St. Kanzian der nächste Schritt für Kärnten, ein Rad-Vorzeigeland zu werden.

Radfahren
Startschuss für Tourismus-Projekt "Bike-Break-Turnersee"

Die Gemeinde St. Kanzian bekommt mit dem "Bike-Break-Turnersee" ein neues Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Baubeginn für den Erlebnis-Radrastplatz ist noch im Herbst.  ST. KANZIAN. Der Radrastplatz "Bike-Break-Turnersee" wird an der Radweg-Verbindung zwischen Klopeiner See, Turnersee und dem nahegelegenen Turnersee-Rundweg errichtet. Baubeginn ist demnächst. Im Frühjahr soll der neue Radrastplatz dann fertig gestellt sein und Familien als neues Ausflugsziel in Südkärnten dienen,...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Sabine Rauscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.