22.09.2014, 22:35 Uhr

Nachruf für Maria Redl

Maria Redl (Foto: KK)
Die Bürgerfrauen der Abstimmungsstadt Völkermarkt trauern um ihr langjähriges Mitglied Maria Redl, die nach kurzer schwerer Krankheit aus dem Leben geschieden ist. Geboren in Griffen in einer Großfamilie, unterstütze sie erst ihren Mann und später ihre Tochter 60 Jahre bis zum Schluss, im Unternehmen. Neben ihrem Fleiß im Geschäft, umsorgte sie liebevoll ihre vier Töchter und die sechs Enkelkinder. Seit dem Jahre 1982 unterstützte Frau Maria Redl mit ihrem ausgleichenden, lieben und großzügigen Wesen als Mitglied, die Bürgerfrauen. Sie half wo sie nur konnte und übte die Aufgabe des Rechnungsprüfers viele Jahre aus. Besonders am Herzen lagen ihr die zwei Patenkinder, der Gruppe, welche im SOS Kinderdorf Moosburg ihre Heimat gefunden haben, Daniel und Bianca.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.