Sicherheitsempfang für die Einsatzkräfte
LH Wallner dankte Vorarlberger Sicherheitskräften für engagierte Arbeit

Allen im Sicherheitsbereich wirkenden Frauen und Männern in Vorarlberg, hauptamtlich wie ehrenamtlich, hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwoch (8. Jänner 2020) beim großen Sicherheitsempfang für die Einsatzkräfte von Polizei, Bundesheer, Stadt- und Gemeindesicherheitswachen, Justizwache und Hilfs- und Rettungsorganisationen Dank und die Anerkennung des Landes ausgesprochen.
3Bilder
  • Allen im Sicherheitsbereich wirkenden Frauen und Männern in Vorarlberg, hauptamtlich wie ehrenamtlich, hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwoch (8. Jänner 2020) beim großen Sicherheitsempfang für die Einsatzkräfte von Polizei, Bundesheer, Stadt- und Gemeindesicherheitswachen, Justizwache und Hilfs- und Rettungsorganisationen Dank und die Anerkennung des Landes ausgesprochen.
  • Foto: VLK/A. Serra
  • hochgeladen von Christian Marold

Silbernes Verdienstzeichen für Ernst Konzett

Allen im Sicherheitsbereich wirkenden Frauen und Männern in Vorarlberg, hauptamtlich wie ehrenamtlich, hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwoch (8. Jänner 2020) beim großen Sicherheitsempfang für die Einsatzkräfte von Polizei, Bundesheer, Stadt- und Gemeindesicherheitswachen, Justizwache und Hilfs- und Rettungsorganisationen Dank und die Anerkennung des Landes ausgesprochen. Je eine Sicherheitsmedaille überreichte Wallner zwei verdienten Polizeibeamten. Die zweithöchste Auszeichnung des Landes, das Silberne Ehrenzeichen, verlieh er an Vorarlbergs Militärkommandant Ernst Konzett, der sich Ende Jänner in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Ehrung und Würdigung
Den Grußworten des Landeshauptmanns folgte die Vorstellung von Bundesheer-, Polizei- und Stadt- bzw. Gemeindesicherheitswache-Angehörigen, die im letzten Jahr leitende Positionen übernommen haben oder befördert wurden bzw. die aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind. Zuvor hatte Gastreferent General Robert Brieger in einem Vortrag die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen beim Bundesheer skizziert. Von Brieger wurden danach die zwei verdienten Persönlichkeiten Oberstleutnant Ralf Bail und Vizeleutnant Wilhelm Ehrenhuber mit Bundesauszeichnungen geehrt.

Silbernes Verdienstzeichen für Ernst Konzett
Als „kompetenten und verlässlichen Partner des Landes in Sicherheitsfragen“ bezeichnete Wallner den langjährigen Vorarlberger Militärkommandanten Ernst Konzett. Nach knapp zehnjähriger Führungsverantwortung wird sich Konzett Ende Jänner im Alter von 65 Jahren von der Kommandospitze zurückziehen. Der Landeshauptmann würdigte die zahlreichen Verdienste Konzetts, ehe er dem Militärkommandanten das Silberne Ehrenzeichen überreichte.

Sicherheitsmedaillen für verdiente Polizeibeamte
Vom Leiter der Abteilung für Inneres und Sicherheit, Gernot Längle, wurden danach die beruflichen Leistungen von Gruppeninspektor Ignaz Ganahl aus St. Gallenkirch und Abteilungsinspektor Helmut Lau aus Mittelberg gewürdigt. Beide haben über viele Jahre überdurchschnittlichen Einsatz an den Tag gelegt. Dafür erhielten sie aus den Händen des Landeshauptmanns Ehrenzeichen für besondere Verdienste auf dem Gebiet der örtlichen Sicherheitspolizei.

Schwungvoll umrahmt wurde der traditionelle Sicherheitsempfang im Landhaus in diesem Jahr von der Militärmusik Vorarlberg.

Autor:

Christian Marold aus Feldkirch

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.