Neu in Währing
Diana Lueger: Yoga und Musik als Lebenselixier

Diana Lueger praktiziert seit Oktober 2018 in ihrem neuen Yoga-Studio in der Salierigasse 41.
6Bilder
  • Diana Lueger praktiziert seit Oktober 2018 in ihrem neuen Yoga-Studio in der Salierigasse 41.
  • Foto: Ulrike Kozeschnik-Schlick
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

"Zweitfrau"-Sängerin Diana Lueger hat sich in Währing mit Yoga ein zweites Standbein aufgebaut.

WÄHRING. In der Salierigasse 41 hat sich Diana Lueger ihren zweiten Traum erfüllt. Nach einer erfolgreichen Zeit als Sängerin der Band "Zweitfrau" hat sie im Herbst 2018 ein eigenes Yoga-Studio eröffnet. "Ich habe es schon immer geliebt, mit den Menschen zu teilen, was mir wichtig ist", erklärt Lueger. "Das gilt für Yoga genauso wie für die Musik", erzählt die Währingerin.

Als 2003 die Band mit Diana als Frontfrau geboren wurde, war der Erfolg praktisch vorprogrammiert. Auf das Debütalbum "Rückendeckung" folgten weitere Musikproduktionen, zahlreiche Platzierungen in den Charts und Jahr für Jahr mehr als hundert Live-Gigs. "Wir waren dauernd unterwegs, sind mit Pink getourt, haben die Wiener Festwochen eröffnet, am Life Ball gespielt und unser eigenes Label gegründet", so Lueger. "Dass wir am Höhepunkt, nämlich 2014, als MTV unsere Single 'United' in die Playlist aufnahm und wir mehrere Wochen auf Platz 1 der DJ-Charts Austria waren, aufgehört haben, ist uns einfach passiert. Es war rückwirkend betrachtet aber der richtige Zeitpunkt", sagt sie ohne Bedauern.

Heute geht die Währingerin ihr Leben – inzwischen ist sie auch Mutter einer Tochter, der eineinhalbjährigen Amelie – etwas weniger turbulent an, aber genauso schöpferisch wie früher: Als Yoga-Lehrerin und psychointegrale Beraterin, seit Oktober 2018 in ihrem neuen Studio in der Salierigasse 41. "Ich helfe Menschen glücklich und gesund zu sein, ihre Essenz zu entdecken, ihre Visionen zu leben und Ziele zu erreichen. Und kann daneben optimal auch das Leben mit meiner Familie genießen! Was gibt es Schöneres?", so das Multitalent.

Ganz schön gelassen

Yoga hat Lueger immer schon interessiert, aber eher der körperliche Aspekt, Fitness und Entspannung. Neben ihren Hatha Flow Yoga-Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene und Meditationen, gibt es Yoga für Schwangere, Mami-Baby-Yoga und Yoga sanft für Oldies mit 60plus, auch ihre Mutter trainiert hier fleißig mit. Mitte Juni geht’s dafür beispielsweise nach Ibiza. "Yoga hat mir selbst durch schwere Zeiten geholfen. Es reduziert Stress, man gewinnt Entspannung, tankt Energie, erreicht Beweglichkeit und bringt das ganze System in Balance", erklärt Diana. Übrigens: Für den ganz unkomplizierten, aber bestmöglichen "Guten Morgen" hat sie sich etwas Besonderes einfallen lassen – Yoga im Bett mit Diana. "Das ist eine online Morgen-Routine per Zoomcall und man ist mit einem Klick dabei."

Neues Leben, neue Musik

Ja, die Karriere als "Zweitfrau" sei Geschichte, doch wenn einen einmal der "Musikvirus" gepackt habe, werde die Inspiration einfach in Worte und Noten übersetzt, "da schreibt das Leben die Musik", meint Lueger. Demnächst wird ihr neuester Song "Die Essenz" erscheinen. "Meine Stimme und ich am Klavier, ohne Band und ganz klar", sagt sie. Und am 8. Juli wird sie am Jazzfestival in der Wiener Staatsoper mit Superstar Bobby McFerrin singen.

Mehr Informationen dazu unter www.yogamitdiana.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen