Widerstandskämpfer
Gedenktafel für Währinger Franz Josef Messner

Bezirkschefin Silvia Nossek mit der Gedenktafel für den Währinger Widerstandskämpfer Franz Josef Messner.
3Bilder
  • Bezirkschefin Silvia Nossek mit der Gedenktafel für den Währinger Widerstandskämpfer Franz Josef Messner.
  • Foto: BV 18
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Am Haus in der Hasenauerstraße 61 wurde vom Museumsverein Währing eine Gedenktafel für den Widerstandskämpfer Franz Josef Messner enthüllt.

WÄHRING. Dieser wohnte in diesem Haus und wurde am 23. April 1945 im Konzentrationslager Mauthausen ermordet. Messner war Generaldirektor der damaligen Semperit Gummiwerke. Bei der Enthüllung waren neben Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) auch Vertreter des Unternehmens anwesend. Die feierliche Einweihung nahm Monsignore Norbert Resch vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen