Hilfe für zwei Kinder in Not

Sissy Pächter von der Caritas (2. v. li.) nahm das Geld für Petar und Borislav (vorne) in Empfang. Auch Bezirkschef Karl Homole (Mi.), Gregor Viilukas (hinten) sowie einige der Darsteller waren dabei.
  • Sissy Pächter von der Caritas (2. v. li.) nahm das Geld für Petar und Borislav (vorne) in Empfang. Auch Bezirkschef Karl Homole (Mi.), Gregor Viilukas (hinten) sowie einige der Darsteller waren dabei.
  • Foto: Manuela Mähr
  • hochgeladen von Alexander Schöpf

Die Publikumslieblinge des Forum 18 brachten auch 2011 ein komödiantisches Feuerwerk auf die Bühne. Die Vorstellungen waren immer sehr gut besucht und das Publikum amüsierte sich prächtig. Doch so unterhaltsam die Theaterstücke auch sind, wird doch nie auf die vergessen, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat und alle Einnahmen gespendet – heuer an Petar und Borislav.

Die Geschichte der Brüder ist schnell erzählt: Der Vater verließ die Familie, niemand weiß, wo er steckt. Er zahlt keine Alimente und die Mutter verkraftet dies nicht. Geld fehlt an allen Ecken. Als Gregor Viilukas – Obmann des Forum 18 und Mastermind hinter den jährlichen Theaterstücken – vom Schicksal von Petar und Borislav hörte, war schnell klar, dass heuer den beiden die Einnahmen gespendet werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir wieder etwas so Tolles unterstützen können und dass Sissy Pächter von der Caritas das Geld verwaltet, denn uns ist es wichtig, dass das Geld wirklich an die Buben geht und nicht an die Mutter“, zeigt sich Viilukas zufrieden.

Manuela Mähr

Autor:

Alexander Schöpf aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.