Caritas Wien

Beiträge zum Thema Caritas Wien

Lokales
Gemeinsam helfen: Josefbus-Leiterin Bettina Wagner unterstützt mit ihrem Projektteam bei Heimwerksarbeiten.
6 Bilder

Josefbus der Caritas
Ehrenamtliche Handwerker helfen Bedürftigen

Bei dem Projekt der Caritas helfen ehrenamtliche Handwerker kostenlos bei Reparaturen im Haushalt. WIEDEN. Mit viel Know-how und körperlichem Einsatz sind rund 20 Freiwillige für das Caritas-Projekt "Josefbus" aktiv. Dabei unterstützen handwerklich begabte Menschen Bedürftige bei kleineren Reparaturen in ihrem Zuhause. „2018 hat der Josefbus als Pilotprojekt begonnen. Wir haben bis Jahresende in 50 Einsätzen 140 Personen geholfen“, erklärt Projektleiterin Bettina Wagner vom...

  • 01.10.19
Lokales
Klaus Schwertner, Elisabeth Grundner, Ulrike Schmidt, Lukas Sodek und Mathias Jesenberger halfen bei der Aktion "Stimmen gegen Hunger" auf der Mariahilfer Straße mit.
5 Bilder

Caritas
Spendenaktion auf der Mahü

Die Aktion "Stimmen gegen Hunger" der Caritas Wien veranstaltete am Donnerstag, 27. Juni, ein großes Spenden-Event auf der Mariahilfer Straße. MARIAHILF. Hunger und Klimawandel stehen besonders in Ländern wie dem Sudan, Mosambik oder dem Kongo in einem sehr nahen Verhältnis zueinander. Mosambik zum Beispiel wurde innerhalb von nur zwei Monaten von zwei Sturmkatastrophen heimgesucht. Tausende Menschen wurden getötet und 240.000 Häuser zerstört. Jetzt droht Mosambik auch eine Hungersnot. Die...

  • 28.06.19
Lokales
Mit dem Kältebus geht die Caritas jedem Hinweis nach. 4.377 Anrufe wurden seit November beim Kältetelefon verzeichnet.

Caritas
Rasche Hilfe für Obdachlose

Im 5. Bezirk gibt es eine Wärmestube der Caritas. Unterstützen kann man diese mit Sach- oder Geldspenden. MARGARETEN. Den harten Winter bekommen besonders obdachlose Menschen zu spüren. Ohne einen Unterschlupf, in dem man sich aufwärmen kann, wird die Kälte schnell lebensgefährlich. Um Bedürftige zu unterstützen, gibt es 30 Caritas Wärmestuben, die von Pfarren in ganz Wien betreut werden. In Margareten hat die Pfarre zur Frohen Botschaft auf der Wiedner Hauptstraße 97 von 7. Februar bis...

  • 28.01.19
Lokales
Mit dem Kältebus geht die Caritas jedem Anruf beim Kältetelefon nach.

Obdachlosenhilfe
Caritas braucht dringend Wolldecken

"Das Caritas-Deckenlager ist leer", betont die Caritas Wien in einer Presseaussendung. Es werden dringend waschbare Decken und festes Schuhwerk für Männer und Frauen benötigt. WIEN. In den vergangenen Tagen schossen die Anrufe beim Kältetelefon der Caritas in die Höhe. Jetzt sind die letzten Wolldecken vergeben und die Caritas bittet um Hilfe.  "Minusgrade seit knapp einer Woche: Die klirrende Kälte ist eine echte Belastungsprobe für obdachlose Menschen", sagt Klaus Schwertner,...

  • 25.01.19
Lokales
Klaus Schwertner präsentierte das Buch "#Willkommen in dieser Welt" im Mariahilfer Shop mit der Ziege.
2 Bilder

Buch als Antwort auf Hasspostings gegen Wiener Neujahrsbaby

Das Buch "#Willkommen in dieser Welt" von Klaus Schwertner wurde am Donnerstag im "Shop mit der Ziege" präsentiert. Es entstand als Antwort auf die Hasspostings, die dem Wiener Neujahrsbaby Asel aus den Tiefen des Internets entgegen schlugen. WIEN. Die Aktion schlug Anfang des Jahres große Wellen, jetzt ist ein Buch daraus entstanden.  Nach dem hässlichen Shitstorm gegen das Wiener Neujahrsbaby Asel startete Caritas Generalsekretär Klaus Schwertner die Facebook-Initiative #flowerrain. Die...

  • 06.06.18
  •  1
Lokales
Baby Asel kam am 1.1.2018 um 0.47 Uhr in der Rudolfstiftung zur Welt. Widerliche Kommentare folgten auf Facebook.

Blumen statt Hass für das Wiener Neujahrsbaby

Nachdem das Wiener Neujahrsbaby in den sozialen Medien mit Hasskommentaren überschüttet wurde, gibt es jetzt eine Gegeninitiative von Caritas Wien-Generalsekretär Klaus Schwertner. Bisher zählt man rund 18.000 Glückwünsche und viel Liebe aus dem Netz. WIEN. Menschen können oft grausam sein: Ein Bericht über das Wiener Neujahrsbaby in der Online-Ausgabe der Tageszeitung "Heute" löste einen widerlichen Shitstorm aus. Der Grund: Baby Asel – das Kind kam um 0.47 Uhr in der Rudolfstiftung zur Welt –...

  • 31.03.18
  •  2
  •  12
Gesundheit
Einladung: Vortrag - Gut leben mit Demenz

Vortragender des Roten Kreuzes Klosterneuburg: Gut leben mit Demenz

Am Dienst den 13. März 2018 von 17.30-19.00 Uhr stellt Christian Gröschl als Geschäftsführer des Roten Kreuzes Klosterneuburg für Interessierte den Rettungsdienst im Umgang mit an Demenz erkrankten Patienten in Akutsituationen oder in Vorbereitung auf einen Krankentransport vor. Um Anmeldung wird gebeten: demenz-klosterneuburg@caritas-wien.at   Wo: Rathaus Klosterneuburg, Großer Sitzungssaal, Rathauspl. 1, 3400 Klosterneuburg auf...

  • 06.03.18
Gesundheit

Persönliche Vorsorge - kostenlose Vortragsreihe der Caritas

"Mein Weg, mein Wunsch, mein Wille" Alles geregelt? Für persönliche Vorsorge ist es nie zu früh! In entspannter Atmosphäre erfahren Sie Neues zu Erbrecht und testamentarischer Verfügung sowie Wissenswertes zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Kennen Sie den Unterschied? Erfahren Sie das und mehr bei einem kostenlosen Informationsabend der Caritas. Darüberhinaus können Sie sich über die aktuellen Pflegeangebote der Caritas informieren - von der Hilfe zu Hause bis hin zu den...

  • 08.02.18
Gesundheit

Persönliche Vorsorge - kostenlose Vortragsreihe der Caritas

"Mein Weg, mein Wunsch, mein Wille" Alles geregelt? Für persönliche Vorsorge ist es nie zu früh! In entspannter Atmosphäre erfahren Sie Neues zu Erbrecht und testamentarischer Verfügung sowie Wissenswertes zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Kennen Sie den Unterschied? Erfahren Sie das und mehr bei einem kostenlosen Informationsabend der Caritas. Darüberhinaus können Sie sich über die aktuellen Pflegeangebote der Caritas informieren - von der Hilfe zu Hause bis hin zu den...

  • 08.02.18
Gesundheit

Persönliche Vorsorge - kostenlose Vortragsreihe der Caritas

"Mein Weg, mein Wunsch, mein Wille" Alles geregelt? Für persönliche Vorsorge ist es nie zu früh! In entspannter Atmosphäre erfahren Sie Neues zu Erbrecht und testamentarischer Verfügung sowie Wissenswertes zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Kennen Sie den Unterschied? Erfahren Sie das und mehr bei einem kostenlosen Informationsabend der Caritas. Darüberhinaus können Sie sich über die aktuellen Pflegeangebot der Caritas informieren - von der Hilfe zu Hause bis hin zu den...

  • 08.02.18
Lokales
Armut hat viele Gesichter: Bei Le+O in der Pfarre Erlöserkirche wird von zahlreichen Freiwilligen unkompliziert geholfen.
5 Bilder

Le+O Liesing: Jeden Mittwoch gibt es Gratis-Lebensmittel

Armut bewusst machen: In der Pfarre Erlöserkirche werden jeden Mittwoch Lebensmittel an Bedürftige aus dem Bezirk Liesing verteilt. LIESING. Elisabeth Lehninger schießen die Tränen in die Augen, wenn sie von den Geschichten erzählt, die sie in den vergangenen acht Jahren erlebt hat. Geschichten von Menschen, denen durch die Caritas, durch die Kirche oder überhaupt geholfen wurde. Im nächsten Moment funkeln ihre Augen wieder, wenn sie sagt: "Ich empfinde es als Luxus, hier arbeiten zu dürfen....

  • 31.10.17
Lokales
Die Caritas ist im Winter mit dem Kältebus unterwegs, um Obdachlosen für den Winter auszustatten.

Caritas-Kältetelefon ist ab 2. November rund um die Uhr erreichbar

Die Caritas Wien startet die Winterhilfe für Obdachlose. Ab Donnerstag ist das Kältefelefon wieder besetzt. 50 Freiwillige werden noch gesucht. WIEN. Der Winter hält endgültig Einzug in Wien, soviel ist klar. Am 2. November startet deswegen die Caritas der Erzdiözese Wien mit dem Kältetelefon. Bis Ende April wird die Nummer 01/480 45 53 sieben Tage die Woche und rund um die Uhr besetzt sein. "Wir bitten alle Wiener, die unkompliziert helfen wollen, die Nummer des Kältetelefons ins Handy...

  • 31.10.17
  •  1
Lokales
Die Kampagne der Caritas soll auf die lebensbedrohliche Situation von Obdachlosen aufmerksam machen.

Situation derzeit akut lebensbedrohlich: Gruft bittet um Spenden für Obdachlose

Die tiefen Temperaturen machen es notwendig: Seit November sind die Sozialarbeiter der Gruft an sieben Tagen in der Woche im Einsatz. Seit kurzem fahren sie sogar an mindestens zwei Tagen in der Woche Doppelschichten. Spenden werden benötigt. WIEN. Wer derzeit auf den Wiener Straßen unterwegs ist, fühlt den Schneeregen bis in alle Gliedmaßen. Kaum vorzustellen, dass es auch in Wien Menschen gibt, die nicht in ihre beheizten Wohnungen flüchten können. "Der neuerliche Wintereinbruch mit...

  • 31.01.17
  •  1
Lokales
Mit dem Kältebus nachts durch Wien: Sozialarbeiter wie Susanne Peter teilen Schlafsäcke aus.

Kältetelefon: Caritas teilt bis zu fünf Schlafsäcke am Tag aus

Die Temperaturen sinken wieder unter null Grad. Ein Anruf beim Kältetelefon der Caritas Wien kann derzeit buchstäblich über Leben und Tod entscheiden. WIEN. Mehr als 600-mal klingelte das Kältetelefon der Caritas im Jänner bereits. Zum Vergleich: Im Dezember hatte man insgesamt 890 Anrufe. Wen man da am anderen Ende der Leitung erwischt? Susanne Peter zum Beispiel. Zur leitenden Sozialarbeiterin aus der Gruft wird die Nummer für eineinhalb Stunden am Tag umgeleitet. Peter koordiniert nach...

  • 14.01.17
  •  1
Freizeit
Ausstellungsansicht Kunststücke 2016 Bildraum 07, Burggasse 7-9
2 Bilder

KUNSTSTÜCKE 2016 | youngCaritas | 1.-7. Dezember | Bildraum 07

In Zusammenarbeit mit zeitgenössischen bildenden KünstlerInnen organisiert die youngCaritas Wien im Bildraum 07 eine Benefizausstellung der ganz besonderen Art. Kunststücke 2016 unterstützt mit dem gesamten Verkaufserlös „a_way“, die von der Caritas betriebene Notschlafstelle für Jugendliche. An fünf Tagen können die Arbeiten von über 40 zeitgenössischen KünstlerInnen für diesen guten Zweck erworben werden. „Denn die einen stehn im Dunkeln und die andern stehn im Licht. Und man siehet die...

  • 02.12.16
Lokales

Benefizkonzert für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, 1070, Lerchenfelderstr.23

BENEFIZKONZERT FÜR JUGENDLICHE FLÜCHTLINGE Eintritt 20.- geht an Caritas WG "YUNUS" Personeninitiative zur Unterstützung nicht-staatlicher Hilfsprojekte für Flüchtlinge Wir können nicht länger zusehen und warten, ob und zu welchen europäischen und österreichischen Lösungen es für Flüchtlinge kommt. Wir wollen mehr als nur Zeichen des Willkommens für Flüchtlinge setzen. Wir wollen mit eigenen Initiativen und Anregungen zu Initiativen Anderer einen Beitrag zur Unterstützung von...

  • 07.09.15
Gesundheit
facebook-Posting von Klaus Schwertner

Offener Brief an Dr. Klaus Schwertner, Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien

An Herrn Dr. Klaus Schwertner Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien Sehr geehrter Herr Dr. Schwertner! Auf Ihrer facebook-Seite stellen Sie folgende Frage: "Kann mir bitte einmal jemand erklären, warum so viele ausländerfeindliche MitbürgerInnen Hunde- und KatzenliebhaberInnen sind? Gibt es dazu Untersuchungen? Und vor allem, wie passt denn das zusammen? Hundis=lieb, Menschen=bös? ... " Gleich vorweg: ich kann es Ihnen nicht erklären. Aber ich kann Ihnen einen kleinen...

  • 03.07.15
  •  1
Politik
Lucia Rosati, Hristina Dakic und Ingrid Unger (Caritas Wien), Elisabeth Allgäuer (Elternbilderin, okay.zusammenleben), Alicia Allgäuer und Matthias Drexel (Caritas Wien), Sibel Cetinkaya und Fatma Gümüs (Projekt HIPPY), Sabine Buchebner-Ferstl (Institut für Familienforschung), Helene Fuchs-Moser (Vizebürgermeisterin), Stefan Vater (Verband österr. VHS), Gemeinderätin Waltraud Wobornik und Vizebürgermeister Thomas Pfaffl.

Integration durch "ZusammenReden"

Korneuburger Integrationsgespräche gehen in die nächste Runde "Die Caritas bezeichnet Korneuburg als Vorzeigegemeinde, weil hier ernsthafte und kontinuierliche Bemühungen um einen Integrationsprozess stattfinden", freut sich Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser. Bereits seit 2011 ist die Stadtgemeinde aktive Partnerin im Caritas-Projekt "ZusammenReden". Seither wurden 16 Workshops für Schüler, vier für Pädagogen und sechs für alle öffentliche Integrationsgespräche durchgeführt. Das letzte...

  • 20.04.15
Lokales
Kleines Cafe am Franziskanerplatz von Robert Plaim aus Floridsdorf
15 Bilder

bz-Fotowettbewerb: Ausstellung im Inigo

Bis 4. September können die besten 15 Beiträge bestaunt und und auch gekauft werden Eine außergewöhnliche Ausstellung an einem außergewöhnlichen Ort, die sich wirklich lohnt: Im Restaurant Inigio in der Bäckerstraße 18 sind die Top 15 Bilder des bz-Fotowettbewerbs „Mein Wien“ ausgestellt. Aus 790 Beiträgen wählte die Jury die besten 15 Bilder. Kaufen für einen guten Zweck Direkt vor Ort kann man die Bilder um 30 Euro erstehen: Der Erlös kommt dem Inigo, einem Caritas-Projekt, das sich seit...

  • 21.08.14
  •  1
  •  3
Lokales

"Grätzeleltern" in Margareten unterwegs

Wie kann ich meinen Wohnraum gesünder gestalten? Welche Rechte habe ich als Mieter? An welche Ansprechstellen kann ich mich wenden? - für diese Fragen kann man die Grätzeleltern der Stadtteilarbeit der Caritas Wien fragen. Infos und Kontakt unter 0664/3969864 oder gesundwohnenimgraetzel@gesundebezirke.at

  • 30.07.14
Lokales
46 Bilder

„Ausnahmezustand Mensch Sein“ im Volkstheater

Theaterprojekt von Volkstheater und Brunnenpassage – Premiere 4. April Der KunstSozialRaum Brunnenpassage, eine Einrichtung Caritas-Wien, bringt erstmals gemeinsam mit dem Volkstheater eine Theaterproduktion mit 30 DarstellerInnen auf die Bühne. Nach Shakespeares "Der Sturm" erarbeitet ein internationales KünstlerInnen-Team um Regisseur Daniel Wahl die Inszenierung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und jeden Alters. Das Stück von Clemens Mädge mit dem Titel „Ausnahmezustand Mensch...

  • 02.04.14
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Vogelkirsche beim Meidlinger Friedhof gegenüber dem Notnachtquartier U 63 der Caritas in der Unter-Meidlinger-Strasse 63, Wien-Meidling
2 Bilder

Notschlafstelle für Männer im Nachtnotquartier der Caritas in Meidling, gegenüber ist der Meidlinger Friedhof und der Vogelkirschenbaum davor treibt gerade seine Blüten aus

Vogelkirsche Baumnummer: 2081 Pflanzjahr: 1982 Lage: Gegenüber Nachtnotquartier U 63 Unter-Meidlinger-Strasse 63 1120 Wien Nachtnotquartier U 63 Die Türen öffnen sich täglich um 18 Uhr, aber die Zimmer müssen am nächsten Tag wieder geräumt werden. Hier finden akut wohnungslose Menschen einen vorübergehenden Schlafplatz, bis ein fixer Wohnplatz in der Wiener Wohnungslosenhilfe zur Verfügung steht. Die Männer werden vom P7 (Wiener Service für Wohnungslose) an das U63...

  • 27.03.14
Lokales
Sissy Pächter von der Caritas (2. v. li.) nahm das Geld für Petar und Borislav (vorne) in Empfang. Auch Bezirkschef Karl Homole (Mi.), Gregor Viilukas (hinten) sowie einige der Darsteller waren dabei.

Hilfe für zwei Kinder in Not

Wie jedes Jahr gingen auch heuer die Einnahmen aus der Theaterproduktion „Hurra, ein Junge“ zur Gänze an einen guten Zweck. Zwei bedürftige Buben aus Währing konnten mit insgesamt 3.000 Euro unterstützt werden. Die Publikumslieblinge des Forum 18 brachten auch 2011 ein komödiantisches Feuerwerk auf die Bühne. Die Vorstellungen waren immer sehr gut besucht und das Publikum amüsierte sich prächtig. Doch so unterhaltsam die Theaterstücke auch sind, wird doch nie auf die vergessen, mit denen es das...

  • 27.04.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.