15.11.2016, 00:00 Uhr

Neues Kinderbuch: Will das O in den Zoo, dann geht’s rund

Auer arbeitet schon an ihrem zweiten Buch. (Foto: privat)

Ein neues Kinderbuch für Leseanfänger hat die Währingerin Christine Auer veröffentlicht.

WÄHRING. Jetzt hat sie es geschafft: Die Währinger Kinderbuchautorin Christine Auer hat ihr erstes Buch vorgelegt. "Das O im Zoo" ist eine Geschichte für Leseanfänger oder zum Vorlesen. Bei der Hauptfigur handelt es sich um den 15. Buchstaben des Alphabets, das O.

Der Inhalt: Dem quirligen O ist langweilig, weshalb es die anderen Buchstaben dazu überredet, mit ihm einen Ausflug in den Zoo zu machen. Was sie dort erleben, wie das S das I rettet, ob es wirklich einen Indri gibt und was das A mit dem Alligator anstellt, kann man auf 48 Seiten nachlesen.

Auer hat darauf geachtet, dass die verwendete Schrift nicht nur für Leseanfänger, sondern auch für Kinder mit Legasthenie gut lesbar ist. Die Zeichnungen im Buch stammen von der jungen Künstlerin Hanna Zachoval, die erst 16 Jahre alt ist und die Modeschule Hetzendorf besucht.

Christine Auer hat Jus und Psychologie studiert und bisher nur für sich und ihre beiden Kinder geschrieben. "Die sind allerdings auch kritische Beobachter", wie sie sagt. Die Lust zum Veröffentlichen kam ihr, als sie von ihrer Nichte um eine Geburtstagsgeschichte gebeten wurde. "Da habe ich gemerkt, dass das Potenzial für ein ganzes Buch hatte." Mit einem zehnseitigen Entwurf hat Christine Auer dann den DIXI Kinderliteraturpreis 2015 gewonnen.

info: Christine Auers Website
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.