12.04.2017, 12:12 Uhr

Waidhofen wird für drei Tage zur "Felsenstadt"

Bürgermeister Werner Krammer und Martin Kerschner üben schon mal.

Die Staatsmeisterschaft im Bouldern wird am Waidhofner Stadtplatz ausgetragen.

WAIDHOFEN. "Da gibt's jede Menge Äktschn", verspricht Waidhofens Bürgermeister Werner Krammer. Der Grund: Die Innenstadt der Ybbstaler Metropole verwandelt sich im Mai zum Klettereldorado, indem die Staats- und die Landesmeisterschaft im Bouldern ausgetragen werden.

Waidhofner Megaevent

Dazu wird eine 32 mal acht Meter große Kletterwand am Waidhofner Stadtplatz aufgestellt. Zu dem Megaevent "Rock in the City" kommt auch der gebürtige Waidhofner Kilian Fischhuber, zweifacher Vizeweltmeister, zurück in seine Heimatstadt. Der 34-Jährige freut sich auf den Wettkampf. "Natürlich werden mir die Jungen ordentlich einheizen", fürchtet er. Veranstalter sind der Alpenverein und die Stadt Waidhofen.

Kletterfieber in der Stadt

Organisator Martin Teufl verrät: "Am Unteren Stadtplatz stellen wir neben der Hauptwand noch einen Kletterturm auf. Hier kann das Publikum erste Kletterversuche machen." Bürgermeister Krammer zeigt sich begeistert: "Diese Veranstaltung könnte nicht besser in unsere Stadt passen. Wir haben die Berge und das urbane Flair", so Krammer. Ob der Ortschef auch mal selbst die Kletterwand bezwingen wird? "Ich stelle mich vielen Herausforderungen, dieser aber eher nicht", lacht er.

"Rock in the City": Das Kletter-event findet vom 19. bis 21. Mai in Waidhofen statt. Live-Musik, Gastronomie, die lange Einkaufsnacht und Spitzen- und Breitensport vom Feinsten warten auf die Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.