Abgetrennter Arm wieder angenäht

Die Frau wurde erfolgreich operiert.
  • Die Frau wurde erfolgreich operiert.
  • Foto: Thaut Images/fotolia
  • hochgeladen von Kevin Haslinger

BUCHKIRCHEN. Eine 56-jährige Buchkirchnerin führte Arbeiten mit einer Motorsäge durch. Sie schnitt entlang der Hauseinfriedung Äste in einer Höhe von rund fünf Metern. Schließlich wurde eine 27-jährige Frau auf die lauten Hilfeschreie der 56-Jährigen aufmerksam. Beim Eintreffen an der Unfallstelle konnte die 27-Jährige feststellen, dass sich die 56-Jährige mit der Motorsäge den linken Arm im Bereich des Oberarmes völlig abgetrennt hatte. Laut Polizei wurde die Frau von anwesenden Nachbarn bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungshubschraubers erstversorgt und anschließend ins UKH Salzburg geflogen. Den Chirurgen in Salzburg gelang es den Arm in einer Notoperation wieder anzunähen. Die Buchkirchnerin ist mittlerweile aus dem künstlichen Tiefschlaf erwacht, ihr gehe es den Umständen entsprechend gut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen