13.11.2017, 12:53 Uhr

Conversiologie stand in Pichl im Zentrum

Johann Doppelbauer und Karin Mayr. (Foto: gewefoto/Gerhard Wenzel)
PICHL. Am 9. November drehte sich in Pichl beim COM4 alles um das Thema Conversiologie. Diverse Referenten, darunter Bürgermeister Johann Doppelbauer und die Welser Energetikerin Karin Mayr, sprachen in ihren Vorträgen über die Conversiologie. Dabei bekräftigten sie unter anderem, dass der Alltag aus einer guten Balance aus Zufriedenheit, Bewegung, Therapiemaßnahmen und ausgewogener Küche samt gesunden Kräuteressenzen bestehen soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.