19.05.2017, 12:25 Uhr

Der größte Rollenspielverein Österreichs

Die ersten Fantasy Games in Puchberg waren gut besucht. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr scheint sicher. (Foto: Kinderfreunde)

Mitglieder der "Halle der Helden" sind "verrückte Menschen mit viel Phantasie".

MARCHTRENK/WELS. Kürzlich gingen die ersten Welser Fantasy Games im Kinderfreundeheim Puchberg über die Bühne. Zu den Veranstaltern zählte unter anderem der Verein "Halle der Helden". Im Jahr 1995 von fünf Freunden gegründet, zählt die Rollenspiel-Gemeinschaft aus Marchtrenk mittlerweile mehr als 150 Mitglieder. "Der Verein hält sich eigentlich schon sehr lange für ein solches Nischenprodukt. Seit es die Serie Game of Thrones gibt, wächst es", sagt Obfrau Sabine Scherzer und lacht: "The Big Bang Theory spiegelt unser Leben wider, auch wir sind verrückte Menschen mit viel Phantasie." Beim Knödelwirt in Wels trifft sich die Gemeinschaft einmal wöchentlich. Dort werden Brett- und Kartenspiele wie Magic, Dungeons & Dragons oder Drachenhort gespielt sowie über die neuesten Spiele diskutiert. Zudem hat die "Halle der Helden" einen eigenen Vereinsraum in Marchtrenk. "Dort werden sogar englischsprachige Runden gespielt, auch von Deutschland kommen immer wieder Rollenspielfans her." Dazu kommen Spezialveranstaltungen wie ein Wochenende auf einem Schloss. "Wir ziehen uns mittelalterlich an und spielen ein Abenteuer durch", beschreibt Scherzer die Liebe zur Authentizität. Doch was macht den Reiz dieser Spiele sonst noch aus? "Man kann seinen Charakter selbst kreieren. Ich bin beispielsweise gerne eine Hexe, da ich mich im echten Leben gerne mit Kräutern beschäftige. Und man braucht dafür nicht mehr als einen Zettel, einen Bleistift und Würfel." Die Fantasy Games in Puchberg waren die ersten in Wels. Laut Organisator Bernhard Stegh ist das "Konzept voll aufgegangen. Natürlich werden wir uns bemühen, eine adäquate Fortsetzung im nächsten Jahr auf die Beine zu stellen. 2018 findet außerdem am 14. und 15. April die Austria Comic Con in der Messe Wels statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.