20.12.2017, 11:59 Uhr

Hunderte Kinder kamen zu den Welser Feuerwehrtagen

Kinder schlängelten sich durch ein Gitter-Labyrinth. (Foto: FFWels/Graziani)
WELS. Hunderte Kinder nutzten die zwei Familienerlebnistage der Freiwilligen Feuerwehr Wels, um Gerätschaften und Tätigkeiten von Feuerwehren hautnah kennenzulernen. Alleine am 9. Dezember wurden rund 700 Besucher gezählt. Beim Basteln von Feuerwehrautos war etwas Geschick und manchmal die Hilfe der Eltern oder Großeltern gefragt. Mutige Kinder und Jugendliche krabbelten mit Helm am Kopf durch ein Gitter-Labyrinth in der Atemschutzübungsanlage. In der Fahrzeughalle konnten sie die Fahrzeuge erkunden. In der Fotobox wurde in Feuerwehruniform und einem Strahlrohr in der Hand ein Erinnerungsbild gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.