17.01.2018, 14:18 Uhr

Stadl-Paura: 17-Jährige am Schutzweg angefahren

Der 32-jährige Lenker dürfte das Mädchen am Zebrastreifen übersehen haben. (Foto: PinkBadger/panthermedia)

Ein Pkw-Lenker dürfte das Mädchen heute Morgen beim Überqueren des Zebrastreifens übersehen haben.

STADL-PAURA. Am 17. Jänner um 7.20 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit einem Pkw in Stadl-Traun auf der Schwanenstädter Landstraße 1315 in Richtung Stadl-Paura Zentrum.
Auf Höhe der Volksschule Stadl-Paura übersah er, wie die Polizei berichtet, eine 17-Jährige aus Stadl-Traun, die den dortigen Schutzweg überqueren wollte. Der Pkw-Lenker erfasste die Fußgängerin, wodurch diese zu Boden geschleudert und unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach der Erstversorgung durch die Rettung Lambach wurde das Mädchen in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.