02.09.2014, 11:35 Uhr

Nachhaltige Unternehmensentwicklung - Von der Idee zum Business Plan

Dr. Gerold Weiß. Transferzentrum für Unternehmensgründung der FH OÖ und Mitglied von BESTSTEP.
Eine strategische Vorgehensweise bei der Unternehmensplanung empfiehlt sich vor allem hinsichtlich der Unternehmensfinanzierung, der Partnergewinnung sowie der anschlieflenden Business Plan Erstellung. Die Grundfrage dabei lautet: Wie bereite ich mein Unternehmen konsequent auf den Absatzmarkt vor?

Bevor ein Produkt auf den Markt gebracht wird, sollte dringend geklärt werden, ob Kunden vorhanden sind, die für das Produkt bezahlen wollen. Der Markt hat immer recht! Führen Sie eine rudimentäre Marktbefragung durch.

Definieren Sie in einem nächsten Schritt kritische Erfolgsfaktoren. Sind Sie jedoch ehrlich zu sich selbst. Planen Sie Szenarien, sollte ein kritischer Erfolgsfaktor, sei er wirtschaftlicher, rechtlicher oder technischer Natur, Realität werden. Wie gehen Sie damit um?

Untersuchen Sie den Markt auf Schutzrechte. Existieren Schutzrechte bei potenziellen Mitbewerbern? Wenn ja, überlegen Sie, wie diese Schutzrechte ev. umgangen werden könnten. Der Preis des Produktes ist nicht immer wettbewerbsentscheidend. Erzählen Sie eine Geschichte, warum der Preis entweder so hoch oder so niedrig ist.

Bei technisch komplexeren Produkten: Teilen Sie die Produktentwicklung in einzelne Module, sofern möglich. Auch um später ev. Kostentreiber zu identifizieren. Beachten Sie: In den ersten 20% der Entwicklung werden 80% der später anfallenden Kosten festgelegt.

Infos unter: 07242 72811 3130, gerold.weisz@fh-ooe.at oder www.beststep.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.