28.01.2018, 22:28 Uhr

Salzstraßenrennen auf der Skipiste

Mit knapp über 100 gemeldeten Teilnehmern fand am Sonntag das traditionelle Salzstraßenrennen am Rangger Köpfl statt. Der SV Oberperfuss ist seit der letzten Saison dabei und wurde gleich diesen Winter mit der Austragung beauftragt. Die Skisportbegeisterten der Gemeinden Oberperfuss, Zirl, Kematen und Inzing konnten dabei um Bestzeiten fahren und die selektive Egghofpiste mit neuem Streckenverlauf von ganz oben zeigte sich von ihrer anspruchsvollen Seite. Dabei holten sich die bis zu den Schülern ausgefahrene Tageswertung bei den Damen Lena Schönnach und bei den Burschen Niklas Zauner vom SC Kematen. Bei den Teilnehmern der eigenen Klasse „Ü16“ sorgte Maike Hujara für einen Oberperfer Sieg, während Thomas Gruschi vom SkiTri-Zirl bei den Herren triumphierte.
SV Oberperfuss-Ski-Obmann Manuel Hujara: "Ein besonderer Dank gilt unserem Titel- und Pokalsponsor, der Raiffeisenbank Kematen und Umgebung für die tollen Preise! Ebenfalls ein Dankeschön ergeht an alle Helfer und dem Team der Bergbahnen Oberperfuss für die tolle Unterstützung!"
Die Ergebnislisten stehen auf http://sv-oberperfuss.at/schi/files/2018/01/Ergebnis_Salz_2018_Klassen_neu.pdf

Nächster Höhepunkt

Als nächstes Highlight findet am Montag, den 12. Februar das 2. HERO-KidsRace by Rossignol am Rangger Köpfl statt. Dort wird es wieder einen lässigen Mini-Cross-Parcour und viele Preise für alle Teilnehmer geben! Teilnahmeberechtigt sind ALLE Kinder, von Bambini bis U12 – alle Details dazu gibt es auf der Homepage des SV Oberperfuss.
Und weil man beim Skiklub nicht nur auf der Piste aktiv ist, sondern auch der Fasnacht Rechnung trägt, findet am 8. Februar die traditionelle Faschingsparty im Peter-Anich-Haus statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.