Ab in den Wienerwald
Betriebe bereit für einen Neustart

Landesrat Jochen Danninger, GF Christoph Vielhaber, Kerstin Blank, GF Michael Duscher
3Bilder
  • Landesrat Jochen Danninger, GF Christoph Vielhaber, Kerstin Blank, GF Michael Duscher
  • Foto: NLK Filzwieser
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Seit heute haben wieder viele Freizeit- und Ausflugsziele sowie Gastronomiebetriebe geöffnet. Durch die gelockerten Maßnahmen für Kulturbetriebe, Sehenswürdigkeiten und die Gastronomie, öffnen auch wieder viele touristische Attraktionen sowie Bewirtungsbetriebe in der beliebten Tourismusregion vor den Toren Wiens.

REGION WIENERWALD (pa). Der Wienerwald steht für eine einzigartige Verbindung von Natur und Kultur, die Besucher aus aller Welt wie auch Einheimische sehr schätzen. Auch Kulinarik Fans kommen auf ihre Kosten, denn der Wienerwald hegt und pflegt eine lange Genusstradition mit seinen Gastronomiebetrieben, der Wirtshauskultur und den hervorragenden Winzern und Heurigen.

Gastfreundlichkeit

Tourismuslandesrat Jochen Danninger freut sich über den Neustart des Tourismus: „Auch in dieser Krise beweist der niederösterreichische Tourismus seine Gastfreundlichkeit. Die Betriebe im Wienerwald sind für die Wiederöffnung gerüstet. Denn sie wissen: Heuer reicht es nicht, dass sich die Gäste bei uns wohl fühlen, sie müssen sich auch sicher fühlen können. Daher unterstützt das Land Niederösterreich Gastgeber mit bis zu 1.500 Euro, die in die Infektionsprävention investieren. Wir fördern die Anschaffung von Gesichtsvisieren oder Plexiglaswänden oder Desinfektionsmittel. Auf der Website www.sicher-rausgehen.at finden alle Tourismusbetriebe umfangreiches Informationsmaterial zur Wiederöffnung.“

Die Niederösterreich Werbung setzt auf umfangreiche Marketingmaßnahmen: „Unser klares Ziel ist es, Niederösterreich als die Ferien- und Freizeitregion vor den Toren Wiens zu positionieren. Niederösterreichs Ausflugsziele spielen hier in der Bewerbung eine ganz zentrale Rolle, da sie ein wichtiger Motor für den niederösterreichischen Ausflugstourismus sind“, versichert Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Es geht wieder los

Erleichtert über das Comeback seiner Region zeigt sich auch Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Christoph Vielhaber: „Es erwartet die Gäste eine Vielfalt an Kulinarik, Kultur, Sport- und Naturerlebnissen sowie Ausflugsziele für die ganze Familie. Mit unserer Website bieten wir den Wienerwald Besuchern eine laufend upgedatete Plattform mit allen geöffneten Attraktionen und vielen Inspirationen und Vorschlägen für die gemeinsame Freizeit.“

Auch das Stift Klosterneuburg öffnet demnächst behutsam seine Türen: „Natürlich sind auch wir sehr glücklich, dass wir schon bald wieder Gäste bei uns im Stift Klosterneuburg begrüßen dürfen. Gottesdienste finden bereits ab kommenden Wochenende statt, ebenso ist die Vinothek bereits besuchbar und unser Restaurant öffnet bereits ab Freitag seine Tore. Schrittweise wird auch der Kulturbetrieb wieder starten. Im Juni öffnen wir für Klein-Gruppen mit Reservierung und ab Juli werden auch wieder Führungen durch das Stift und das Weingut ohne Voranmeldung möglich sein.“ berichtet Kerstin Blank, Salesmanagerin vom Stift Klosterneuburg über die etappenweisen Öffnungen.

Urlaub daheim

Mit seinen knapp 1.400 Quadratkilometern Fläche bietet der Wienerwald genug Raum für alle Erholungssuchenden. Neben den bekannten Hotspots und Ausflugzielen gibt es auch viel Neues und Unerwartetes in der Natur zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Radausflug in das Triestingtal, einer Wanderung auf den Schöpfl – den höchsten Berg des Wienerwaldes oder mit einem Besuch der Elsbeer-Region. Und am schönsten ist natürlich eine Kombination mit einem der vielen ausgezeichneten Gastronomie und Heurigenbetriebe.

Nähere Informationen dazu und Tipps und Inspirationen für Ihren Ausflug finden Sie unter: www.wienerwald.info/ausflugsziele

Autor:

Katharina Gollner aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen