08.04.2016, 10:40 Uhr

Die Erdkröte..........let`s talk about sex, baby.............. :)))

"Amore...Amore"
Josef, bevor du diesen Beitrag liest, bitte nimm die doppelte Ration "Herztropfen"!

Mitteleuropäische Erdkröten führen im Frühjahr meist im Laufe des März ihre synchronen, oft massenhaften Wanderungen vom Winterquartier zum Laichgewässer durch. Sobald ein paarungsbereites Männchen ein (vermeintliches) Weibchen erspäht, versucht es, auf dessen Rücken zu klettern und klammert sich mit seinen Armen hinter den Achseln des Weibchens fest. Männliche Erdkröten stoßen im Laichgewässer selten einen leisen, langsamen Ruf aus, der wie "öök...öök...öök..."
klingt und manchmal auch metallisch knarrend ist. Kurze, lautere und rasch hintereinander ausgestoßene Laute (" ük, ük, ük") sind "Befreiungsrufe" von Männchen die von anderen Männchen irrtümlich geklammert werden. Diese
Lautäußerungen sind wesentlich häufiger zu hören als die eigentlichen Paarungsrufe.
Der Laich wird in Form von Schnüren abgegeben, die fünf bis acht Millimeter dick und je nach Dehnung etwa zwei bis vier (fünf) Meter lang werden. Die schwarzen Eier sind in der Regel in zweireihigen Ketten innerhalb der Gallerte angeordnet. Die Laichschnüre werden von dem Krötenpaar um unter Wasser befindliche Strukturen (Äste, Wasserpflanzen) gewickelt, in dem sie während des Ablaichens umher schwimmen. Erst bei Austritt des Laiches aus der weiblichen Kloake gibt das
Männchen sein Sperma ab, wobei es mit seinen Hinterfüßen einen Trichter form.
Unmittelbar vor der Laichabgabe bildet das Weibchen ein Hohlkreuz und löst wellenförmige Muskelkontraktionen aus, so wird dem Männchen der richtige Zeitpunk dazu signalisiert. Insgesamt 10-20 Laichschübe mit Pausen dazwischen lassen den gesamten Laichvorgang etwa 6-12 Stunden dauern. Die Anzahl der Eier
eines Weibchens liegt meist bei 3000-6000 (Extremwerte: 7500-8100); jedes hat einen Durchmesser von 1,5 bis 2 Millimetern.
Aus dem Laich entwickeln sich nach mehreren Tagen der Embryonalphase die Kaulquappen. Bei der Erdkröte sind diese einheitlich schwarz gefärbt und werden zuletzt bis zu 40 Millimeter lang.
5
4
2 6
5
4
3
5
5
4
4
2 3
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
24 Kommentareausblenden
6.596
Hildegard Stauder aus Villach | 08.04.2016 | 10:57   Melden
52.042
Sylvia S. aus Favoriten | 08.04.2016 | 11:05   Melden
86.948
Heinrich Moser aus Ottakring | 08.04.2016 | 11:06   Melden
15.958
Kurt Dvoran aus Schwechat | 08.04.2016 | 11:25   Melden
6.271
Eduard Führer aus Güssing | 08.04.2016 | 11:25   Melden
14.275
elisabeth pillendorfer aus Korneuburg | 08.04.2016 | 11:30   Melden
14.275
elisabeth pillendorfer aus Korneuburg | 08.04.2016 | 11:30   Melden
13.048
Josef Draxler aus Melk | 08.04.2016 | 11:44   Melden
41.043
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 08.04.2016 | 12:04   Melden
112.090
Birgit Winkler aus Krems | 08.04.2016 | 13:27   Melden
55.314
Ferdinand Reindl aus Braunau | 08.04.2016 | 14:46   Melden
13.048
Josef Draxler aus Melk | 08.04.2016 | 16:29   Melden
76.178
Robert Trakl aus Liesing | 08.04.2016 | 17:49   Melden
24.527
Gertraud Hölzl aus Flachgau | 08.04.2016 | 19:36   Melden
160.628
Alois Fischer aus Liesing | 08.04.2016 | 23:27   Melden
86
Marianne Lueger aus Amstetten | 09.04.2016 | 09:50   Melden
39.932
Doris Schweiger aus Amstetten | 09.04.2016 | 16:32   Melden
212
Erni Ernst aus Waidhofen/Ybbstal | 10.04.2016 | 13:43   Melden
39.932
Doris Schweiger aus Amstetten | 11.04.2016 | 09:35   Melden
212
Erni Ernst aus Waidhofen/Ybbstal | 22.04.2016 | 18:27   Melden
39.932
Doris Schweiger aus Amstetten | 24.04.2016 | 09:25   Melden
212
Erni Ernst aus Waidhofen/Ybbstal | 25.04.2016 | 18:01   Melden
39.932
Doris Schweiger aus Amstetten | 26.04.2016 | 08:58   Melden
212
Erni Ernst aus Waidhofen/Ybbstal | 27.04.2016 | 15:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.