Krötenwanderung

Beiträge zum Thema Krötenwanderung

Tierschutz
Die Kröten wandern wieder

Mit Oktober beginnt die Herbstwanderung der Amphibien. Besonders bei feuchtem Wetter sind Frösche, Kröten & Co. unterwegs, um in ihre Winterquartiere zurückzukehren. Die Herbstwanderung der Amphibien dauert üblicherweise bis Mitte November. In dieser Zeit queren sie viele Straßen, wo ihnen – wie im Frühjahr – der Verkehrstod droht. Besonders häufig sind Amphibien dabei auf Straßen anzutreffen, die durch Wälder führen oder in der Nähe von stehenden Gewässern verlaufen. Der...

  • Horn
  • Simone Göls
1 55

Kabarett-Ikone Lydia Prenner-Kasper begeisterte in Spielberg

Nach monatelanger Pause wurde in Spielberg endlich wieder gespielt - unter Einhaltung strengster Sicherheitsmaßnahmen. Fotos: Michael Blinzer - Nachdem Covid19 nicht nur beim Kulturprogramm Spielberg einiges durcheinander brachte, fand am 26. September nach monatelangem Stillstand endlich wieder eine Veranstaltung statt. Dabei achtete man von Anfang an auf strengste Sicherheits- und Hygienemaßnahmen: So war beispielsweise auf allen Wegen bis hin zum Sitzplatz nicht nur der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer

"Krötenwanderung"
Kabarett mit Lydia Prenner-Kasper am 15. Oktober in Perg

PERG. Lydia Prenner-Kasper kommt mit ihrem Programm "Krötenwanderung" in die Turnhalle. Nach der Corona-bedingten Verschiebung findet das Kabarett am Donnerstag, 15. Oktober, ab 20 Uhr (Einlass um 19 Uhr) statt. Tickets sind um 25 Euro erhältlich. Zum Inhalt: Schwiegermutter Grete macht ein paar Kröten locker und spendiert Lydia und ihrem Mann zum Hochzeitstag eine Woche Urlaub. Den beiden bleibt aber ein Frosch im Hals stecken, als sie erfahren, dass ihre drei Kinder in dieser Zeit von...

  • Perg
  • Michael Köck
1

Kröten, eh nur....
Sie sind wieder da

Laichschnüre heimischer Kröten im pic. Erfreulich! Ob im Zeitalter eines beharrlich sinkenden Grundwasserspiegels Kröten ohne die alljährlich errichteten Krötenschutzzäune eine Chance hätten? Respekt vor allen ehrenamtlich engagierten Helfern.

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
Bei der Laichwanderung tragen die weiblichen Kröten die kleineren Männchen oft am Rücken.
1

Amphibienwanderung
Bremsen für die Kröten!

Vom Coronavirus unberührt, hat für sie trotzdem schon die gefährlichste Zeit im Jahr begonnen: Die Amphibien wandern wieder! Mit den ersten frühlingshaften Temperaturen fingen die Kröten heuer bereits Anfang März mit ihrer Laichwanderung an. Renate Angerler, Organisatorin der Amphibienaktion in Dörflach bei Aflenz, wollte deshalb wie immer die Straßenmeisterei Gußwerk informieren. Diese stellt für gewöhnlich den 1,6 km langen Amphibienzaun entlang der B 20 bei Dörflach auf. Doch auf Grund...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karla Jöstl-Schmerda
2 20

CORONAVIRUS ,
Betreuung der Krötenstrecken trotz Coronavirus 2020 in GAADEN / WIENERWALD

Betreuung der Krötenstrecken trotz Coronavirus 2020 Die beiden Gaadner Krötenwanderstrecken - Biotop Gaaden und Heiligenkreuzer Höhe - werden weiterhin betreut. Dr. Matthias Mann rief ursprünglich in Gaaden die Initiative zum Amphibienschutz ins Leben, weitergeführt wurde Sie vom engagierten Naturschützer Josef Berger. Seit 2015 besteht die Gruppe "Krötenfreunde", insgesamt 15 Helfer*innen, die die beiden Krötenzäune betreuen. Zwei Mal täglich, in der Früh und spät am Abend werden die Kübel...

  • Mödling
  • Robert Rieger
178 Kröten klaubten die Kinder an einem Vormittag aus den eingegrabenen Fangkübeln. Das Überqueren der Straße wäre für viele Tiere tödlich gewesen.
1 18

Aktiver Tierschutz
Schüler halfen in Rauchwart hunderten Kröten über die Straße

In der letzten Woche vor der corona-bedingten Schließung ihrer Schule betätigten sich die Kinder der Mittelschule St. Michael als Tierschützer. 129 Krötenmännchen und 49 Krötenweibchen - so groß war die Tages-Ausbeute am vergangenen Donnerstag in der Nähe des Rauchwarter Stausees. Von den Schülerinnen und Schülern wurden die 178 Amphibien aus eingegrabenen Fangkübeln geholt und somit vor dem möglichen Tod durch den Autoverkehr bewahrt. "Die Tiere - in der Mehrheit Erdkröten - wandern vor...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Erdkröten-Paar auf dem Weg zum Fortpflanzungsgewässer
2

Achtung Amphibienwanderung

RABENSBURG. Es ist wieder soweit, Frosch, Kröte & Co. machen sich auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Dabei müssen sie oft Straßen überqueren - bitte langsam fahren! Infos zum Projekt Amphibienschutz an Niederösterreichs Straßen www.noe-amphibienschutz.at. Wer spaziert denn da im nächtlichen Regen seelenruhig über die Straße?! Die Tage werden länger, und Kröte & Co. machen sich auf den Weg zu ihren Fortpflanzungsgewässern. Amphibien wechseln mehrfach im Jahr ihre Lebensräume, dabei...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Wie viele Kröten in den Kübeln sind, ist wetterabhängig.
1 1 5

Amphibienaktion Aflenz
Der Kröte über die Straße helfen

Renate Angerler organisiert seit nunmehr 30 Jahren die Amphibienaktion in Dörflach bei Aflenz.  In den Morgenstunden ziehen sie mit Kübel und Gummistiefel los, um den Kröten bei ihrer Wanderung zu helfen. Die Rede ist nicht nur von Renate Angerler, sondern auch von ihren insgesamt rund 15 fleißigen Helferinnen und Helfer. Bei Dörflach in der Gemeinde Aflenz wandern die Kröten seit jeher vom Berg zu ihren Laichgewässern, welche sie in den Fischteichen finden. Jedoch wird ihre Wanderstrecke von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karla Jöstl-Schmerda
Straßenmeister Michael Kostera, DI Gerald Bogg (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung 8, Waidhofen/Th.), Bürgermeister DI Markus Reichenvater, LR Ludwig Schleritzko, Claudia Moser (Initiatorin und Betreuerin der Krötenwanderung Altenburg), Gloria Steinböck (Betreuerin), Gerhard Grünsteidl (Strm. Horn), Andrea Strommer (Betreuerin).
Betreuerinnen nicht im Bild: Martina van Veen und Karin Dietrich und Tochter Hanna
1

Die Hochzeitsreise der Amphibien hat begonnen

Unsere Amphibien sind wieder auf Laichwanderung. Ohne menschliche Hilfe bleiben dabei jedoch meist viele auf der Strecke. LR Ludwig Schleritzko: „Mein Dank gilt den MitarbeiterInnen des Straßendienstes und vor allem den privaten HelferInnen für ihr Engagement im Interesse der Amphibien.“ Kürzlich waren noch Schneepflüge in NÖ unterwegs; Tage später schickt der Sommer seine ersten Vorboten und damit auch einen Weckruf für die Tier- und Pflanzenwelt. Im Frühjahr, bei Temperaturen um 10 Grad...

  • Horn
  • H. Schwameis
Ach wie duftet diese Blume !
1 2 11

Naturschutz in der Südsteiermark !
Den Krötenzaun in St.Nikolai im Sausal von der Berg und Naturwacht errichtet !

Wie alle Jahre wieder wird im Frühling in der Gemeinde St.Nikolai im Sausal von der Berg und Naturwacht der Ortseinsatzstelle Lebring  am Stiegler Teich bei St.Nikolai ein Krötenzaun errichtet ! Da das Straßenstück sehr stark befahren wird und die Kröten über diese Straße hin und nach dem Laichen wieder zurückwandern  haben wir uns entschlossen einen Krötenzaun zu errichten ! Die Kröten wandern zum Zaun wo Kübel eingegraben sind und die Kröten dabei in den Kübel fallen welcher dann am Morgen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Kurt Maritschnegg
3

Krötenwanderung
Gefährdete Pendler

RABENSBURG. Wer spaziert denn da im nächtlichen Regen seelenruhig über die Straße?! Die Tage werden länger, und Kröte & Co. machen sich auf den Weg zu ihren Fortpflanzungsgewässern. Amphibien wechseln mehrfach im Jahr ihre Lebensräume, dabei müssen sie häufig Straßen überqueren. Diese zerschneiden nämlich die angestammten Routen, und dadurch kommt es nicht selten zu wahren Massakern. Also, Autofahrer aufgepasst! Bitte umsichtig unterwegs sein und auch auf die vielen ehrenamtlichen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
1 2 5

Amphibienschutz
"Krötentaxis gesucht!"

Auf der Wanderung zu ihren Laichplätzen fallen jährlich tausende Frösche und Kröten dem Straßenverkehr zum Opfer. Die wertvollen Nützlingstiere sind vom Aussterben bedroht. Die ersten freiwilligen HelferInnen erhielten kürzlich von Eva Csarmann, der Amphibienschutzbeauftragten des Landes Burgenland eine informative, interessante Einschulung über die richtige Handhabung der so genannten Krötentaxis. Ab sofort bis Ende April werden täglich die entlang des Krötenzaunes, in Bad Sauerbrunn und...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • uschi zezelitsch
1 69

Lydia Prenner-Kasper strapazierte die Lachmuskeln im Zuge des "Kabarett am Ring"

Fotos: Michael Blinzer - Mit ihrem Programm "Krötenwanderung" sorgte die überwiegend vom Witze-Stammtisch bekannte Kabarettistin und Gesichtsakrobatin für Begeisterung und lautes Gelächter im Publikum. Mit einem unnachahmlichen Charme sprach sie dabei über ihre Beziehung zur Schwiegermutter, liebevoll auch "Kröten-Oma" genannt. Aber auch die eigene Mutter - die "Erika- oder Suff-Oma" - bekommt in diesem vierten Soloprogramm ihr Fett weg. Lustige Rückblicke auf das Kennenlernen der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
Solche Bilder sollten hoffentlich bald der Vergangenheit angehören: Überfahrene Kröte bei Breitensee.
1 2

Helfer für Frosch & Co gesucht

Ungeschützte Amphibienwanderstrecke zwischen Breitensee und Neu-Nagelberg kostet hunderten Tieren das Leben. BREITENSEE. Vielererorts werden die Amphibienschutzzäune bereits wieder abgebaut. Die Wanderungen der Frühjahrslaicher zu und von den Gewässern ist größtenteils vorbei. Amphibienschutz landesweit Doch nicht überall haben die Amphibien Glück und können auf eine halbwegs sichere Querung der Straßen hoffen, wie zum Beispiel neuerdings in Brand oder St. Martin. Hier konnten im Rahmen...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Die Tümpel am St. Kolomaner Gletscherschliff ist ein beliebter Laichplatz für Kröten und Bergmolche. Winfrid Herbst vom Naturschutzbund Salzburg weiß, dass die Laichplätze in Salzburg immer weniger werden.
5

Die gefahrvolle Reise der Amphibien

In den ersten wärmeren Frühlingsnächten machen sich Kröte, Frosch und Co auf den Weg zu ihren Laichplätzen. Wer sein Ziel erreicht, hat Glück, doch diese Wanderung ist nicht die letzte Gefahr auf dem Weg zur erfolgreichen Nachkommenschaft. Die milden Temperaturen locken Amphibien aus ihren Winterquartieren. Kröte, Frosch und Co haben ihre angestammten Laichplätze zum Ziel und lassen sich auch von stark befahrenen Straßen nicht von ihrem Weg abbringen, denn der Weg zur einstigen Geburtsstätte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
Krötenwanderung im Bezirk Scheibbs: Die Amphibienfreunde suchen freiwillige Helfer, um die Tiere zu ihren Laichgebieten zu lotsen.
2 6

Amphibienfreunde suchen freiwillige Helfer im Bezirk Scheibbs

Die Kröten im Bezirk brauchen menschliche Hilfe, um sicher in ihre Laichgebiete gelangen zu können. BEZIRK SCHEIBBS. Die Krötenwanderung im Bezirk Scheibbs ist bereits voll im Gange. Damit die Tiere aber auch sicher über die Straßen in ihre Laichgebiete gelangen können, suchen die Reptilien- und Amphibienfreunde rund um "Schlangenflüsterer" Peter Ritzinger aus Lunz am See noch einige freiwillige Helfer für die Wanderstrecken in Kienberg-Gaming, beim Kartäuserteich in Gaming und beim Eingang in...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Achtung, Auto: Kröten haben es nicht leicht.

Krötenwanderung: Nächtliches Fahrverbot bei Mostlandlteiche Gaspoltshofen

Die Amphibien wandern wieder in Gaspoltshofen. Die Gemeinde rechnet mit rund 4.000 Tieren, die die Straßen bei den Mostlandlteichen queren. GASPOLTSHOFEN (jmi). Bei den Mostlandlteichen wird es demnächst wieder lebendig. Tausende Frösche und Kröte überqueren im Frühjahr die Hammermühlstraße beim Weg von ihrem Winterquartier zum Laichgewässer. Zum Schutz der Tiere erteilt die Gemeinde ein nächtlichs Fahrverbot bei den Teichen. Aus gutem Grund: "Diese Maßnahme machen wir heuer zum dritten Mal....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Mit mobilen Froschzäunen werden die Amphibien am Überqueren der Straße gehindert.
6

Die Frösche wandern

Froschklauber im ganzen Land helfen den Kröten und Fröschen beim Straßenüberqueren im Frühling. FLACHGAU (jrh). Die Todesrate ist hoch. Selbst auf nicht stark befahrenen Straßen überlebt ein Drittel der Kröten, Frösche und anderen Amphibien die Wanderung zu den Laichgewässern nicht. Zu Rettern werden die "Froschklauber", die in unzähligen Arbeitsstunden die Tiere sicher über die Straße bringen. Zwölf Kilometer Schutzzäune "Rund 85 Amphibienwanderstrecken sind uns in Salzburg bekannt, 30 davon...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Die Kröten wandern bald wieder durch Kaltenbach.

Kröten in Bad Ischl wieder auf Wandertour

BAD ISCHL. Demnächst sind wieder viele Kröten und Frösche auf dem gefährlichen Weg von den Winterquartieren zu den Laichgewässern. In Kaltenbach bekommen sie seit ca. 30 Jahren Hilfe: Jedes Jahr betreuen ehrenamtliche „Froschklauber“ das Gebiet rund um den Kaltenbachteich und tragen 3-4 Wochen lang insgesamt rund 2.500 Amphibien über die Straße bei der Katrin oder fahren sie direkt zum Kaltenbachteich. Zu diesem Zweck wird jährlich an dieser stark frequentierten Wanderstrecke ein Froschzaun...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.