09.09.2016, 15:40 Uhr

So teuer kommt Ihnen die Schule Ihres Kindes

Bildung ist wertvoll und wichtig, aber treibt gleichzeitig viele Eltern an ihre finanziellen Grenzen. (Foto: Votava)

Laut einer AK-Niederösterreich Schulkostenstudie geben Eltern 783 Euro pro Schulkind und Jahr aus.

NÖ. Ob Füllfeder, Turnschuhe, Computer, Schikurs oder Nachhilfe. Der finanzielle Aufwand für schulbedingte Ausgaben ist enorm. In einer einjährigen Langzeitstudie hat die AK Niederösterreich errechnet, dass die Eltern in NÖ im Schnitt 783 Euro pro Schulkind und Jahr ausgeben, allfällige Kosten für Nachmittagsbetreuung oder Hort noch nicht mitgerechnet. In Summe geben die Eltern in Niederösterreich jährlich 139 Mio. Euro für den Schulbesuch ihrer Kinder aus. „84 Prozent der Haushalte fühlen sich durch die anfallenden Schulkosten belastet. Besonders Geringverdiener sind benachteiligt“, so AKNÖ-Präsident Markus Wieser, der deutliche Reallohnsteigerungen fordert.

Ausflüge kosten am meisten
Besonders die Kosten für mehrtägige Schulveranstaltungen fallen bei der finanziellen Belastung der Familien ins Gewicht: 234 Euro werden dafür im Schnitt pro Schuljahr von den Eltern pro Kind ausgegeben. An zweiter Stelle folgen Beiträge und Selbstbehalte mit 107 Euro, gefolgt von allgemeinen Schreibwaren und Materialien mit 100 Euro.
Kosten für die Nachhilfe schlagen mit 67 Euro pro Schulkind und Jahr zu Buche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.