Amstetten - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Menschen und Arbeit Geschäftsführer Martin Etlinger, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, Georg Hopf, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und  Landesrat Martin Eichtinger.
Aktion 3

Sicherer Job in NÖ
2.000 Anfragen zu Pflegeausbildung

Teschl-Hofmeister/Eichtinger/Hergovich: Pflegekoordinationsstelle unterstützt und berät vom ersten Anruf bis zum künftigen Arbeitsplatz. 350 Personen sind in Ausbildung, bereits 100 sind in einem Dienstverhältnis. NÖ. Einen sicheren Job zu haben, das ist – gerade in Pandemiezeiten – wichtig. Der Pflegebereich bietet sowohl jetzt als auch in Zukunft Sicherheit: 800 Jobs sind aktuell frei, Tenzend steigend. Als Zukunftsbranche wird von der Heimhilfe über die Pflegeassistenz bis hin zur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
A. Pum, L. u. M. Reikersdorfer, E. Wieser, A. Kasser, G. Strasser, F. Lumesberger, H. Hochedlinger, L. Reikersdorfer, H. Redl.

Nutzen und Wert
Die Zukunft der Streuobstwiese im Mostviertel

Zwischen Nutzen und Wert, Identität und biologischer Vielfalt: Streuobstwiesen sollen wieder aufblühen. NEUHOFEN/Y. "Nur durch sorgfältige Pflege und einer nachhaltigen Bewirtschaftung können wir den Fortbestand der vielfältigen Obstbäume und -sorten sichern", sagt Bauernbundpräsident Georg Strasser. Warum der Erhalt so wichtig ist? Streuobstwiesen seien "Teil der regionalen Identität", "prägen unsere Kulturlandschaft" und "leisten einen essenziellen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität",...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Anton Kasser, GDA-Obmann und GDA-Geschäftsführer Wolfgang Lindorfer im Abfallsammelzentrum in Amstetten.

Mülltrennung
Jeder Amstettner sorgt für 649 kg an Abfällen

Starke Anstiege bei Grün- und Strauchschnitt: Dies sei durchaus positiv, heißt es vom GDA. BEZIRK AMSTETTEN. "Wir liegen mit 72 Prozent zum zweiten Mal über unserem erklärten Wunschziel von 70 Prozent an Abfällen, die nicht in die Verbrennungsanlage nach Dürnrohr gehen", sagt Anton Kasser, Obmann des Gemeindedienstleistungsverbandes GDA. Dass die "Recyclingkennzahl" gegenüber dem Vorjahr doch deutlich gestiegen ist, unterstreiche das "starke Bewusstsein der Bevölkerung" für die Mülltrennung....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Jetzt schon an Sonntag denken und für die Mama schöne Geschenke kaufen.
3

Muttertag
Freude schenken mit Produkten des NÖ Fachhandels

"Danke für alles, Mami", das werden die Kinder ihren Müttern am kommenden Sonntag sagen. Und dazu gibt's Selbstgebackenes, -gemaltes und das ein oder andere Geschenk, das im Fachhandelt gekauft wurde. NÖ. „Der Muttertag ist eine schöne Möglichkeit, um sich nach Wochen großer Entbehrungen im Familienkreis – unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorkehrungen und Bestimmungen - eine schöne Zeit zu machen und den stationären Handel zu unterstützen“, weiß Franz Kirnbauer, Obmann der Sparte Handel...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landtagsabgeordnete Kerstin Suchan-Mayr, Stv. Bezirksvorsitzender SWV Amstetten Herbert Hinterberger, Bezirksvorsitzender SWV Amstetten Mario Ostermann und SPÖ-Bezirksvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig.

Arbeiten in Amstetten
SPÖ und SWV starten Petition für neue Jobs

"Wenn jetzt die richtigen Maßnahmen gesetzt werden, können die Konjunktur gestärkt und neue Jobs geschaffen werden", so Mario Ostermann, Bezirksvorsitzender Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband (SWV). BEZIRK AMSTETTEN. "Wir wollen Arbeitsplätze schaffen – 80.000 neue Jobs für NÖ. Unser Ziel ist Vollbeschäftigung. Denn aus der Corona-Pandemie darf keine Pandemie der Insolvenzen, Armut und Arbeitslosigkeit werden", sagt SPÖ-Bezirksvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig. Sie verweist auf die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Karin Metz, Anton Pfaffeneder, Norbert und Anna Frech, Peter Haselberger, Lukas Michlmayr, Andreas Pum, Kathrin Giritzhofer, Georg Strasser, Silvia Schaumberger.
3

Regionale Lebensmittel
Bauern des Bezirks luden zur Hofjause

"Die Hofjause ist eine wichtige Tradition der niederösterreichischen Bäuerinnen und Bauern und trägt somit entscheidend für das öffentliche Bild der Landwirtschaft bei", so Bauernbundpräsident Georg Strasser. BEZIRK AMSTETTEN. "Ich bin überzeugt, dass viele Konsumenten, die das erste Mal bei einem bäuerlichen Betrieb vorbeigeschaut haben, in Zukunft öfter kommen", zieht Bauernbundpräsident Georg Strasser Fazit über die heurige Hofjause. Die Hofjause des NÖ Bauernbundes setzt mit heimischen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Eltern erhalten wieder kostenlose Steuerspartipps.
2

Sparen
Familienverband und Steuerberatungskanzlei bieten Steuertipps für Familien

Der Familienverband hilft Familien beim Steuernsparen. BEZIRK AMSTETTEN. Mit dem heurigen Familien-Steuerberatungstag am 12. Mai anlässlich des Internationalen Tages der Familie erhalten Familien eine kostenlose Beratung. Etwa: Wie sie zu viel bezahlte Steuern vom Staat zurückholen können. Weiters werden Fragen zum Familienbonus oder zum Lohnsteuerausgleich beantwortet. Der Katholische Familienverband Amstetten kooperiert dabei mit der Amstettner Steuerberatungskanzlei Pilsbacher. Anmeldung und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Amstettens "Vize" Markus Brandstetter und Bürgermeister Christian Haberhauer am bzw. über dem Bauernmarkt. Ab 29. Mai auch samstags.

Regionales boomt
Amstettner Bauernmarkt ab Mai auch am Samstag

Amstetten plant zweiten Bauernmarkt ab Mai. Auch andernorts entstehen neue Hotspots für regionale Produkte. BEZIRK AMSTETTEN. "Wir hoffen, im Mai um Pfingsten eröffnen zu können", sagt Andrea Stadlbauer. Sie ist Obfrau des Vereins „Euratsfelder Hofladen – d'Speis". Euratsfelder öffnen d'Speis Der Laden entsteht in einem Vierkanter im Ortszentrum, der vor einigen Jahren noch die Post beherbergte und mittlerweile zu drei Viertel der Gemeinde gehört. Die Kosten für das Projekt betragen 120.000...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Anzeige
20 % Comeback-Rabatt: Alle Gäste des ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder können sich freuen.
2

Öffnung am 21. Mai 2021
20 Prozent Comeback-Rabatt im ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder

Nach sieben Monaten öffnet das ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder ab 21. Mai 2021 erstmals wieder seine Pforten. Alle Gäste können sich über einen Comeback-Buchungsrabatt freuen, das Hotelteam hat sich in der Zwischenzeit mit neuen Serviceleistungen für die Sicherheit und Gesundheit der Gäste in Stellung gebracht. HINTERSTODER. Gesundheit, Sicherheit und Gratisstorno: Das Grund-Konzept mit Selbstversorger-Apartments für Familien und Sportler ist bestens geeignet für Zeiten, in denen zu viel...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Centerleiter Hannes Grubner vor dem CCA.
2

Mit Sicherheitskonzept und Teststraße
Shops im CCA öffnen am 3. Mai

Am 3. Mai öffnen im City Center Amstetten mit Ausnahme der Gastronomie wieder alle Shops. "Dabei haben Sicherheit und Gesundheit nach dem Lockdown oberste Priorität", heißt es aus dem Einkaufszentrum. STADT AMSTETTEN.  "Wir freuen uns sehr, dass im City Center Amstetten nun wieder alle Shops, ausgenommen der Gastronomie, öffnen dürfen. Unser professionelles Sicherheitskonzept ermöglicht den Kundinnen und Kunden ein sicheres Einkaufserlebnis in ihrem regionalen Einkaufscenter", betont...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Margit L. Watzinger während der Generalversammlung.
2

Gewählt
Margit L. Watzinger neue Obfrau des Waidhofner Stadtmarketingvereins

Der Verein Stadtmarketing Waidhofen wählte einen neuen Vereinsvorstand. WAIDHOFEN/Y. Der traurige Anlass für die vorgezogene Neuwahl war das Ableben von Fritz Hölblinger vergangenen Sommer. Margit L. Watzinger wird Höblinger nun als neue Obfrau im Verein nachfolgen. Michael Welser wurde zum Obfrau-Stellvertreter gewählt, Johann Stixenberger zum Kassier und Barbara Hörndler zur Schriftführerin des Vereins, dem rund 100 Mitglieder angehören. "Wir spüren viel Wertschätzung von den Kunden und einen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bürgermeister Christian Haberhauer, Franz Daxberger (Café/Pub Seitenblicke), Michael Mayer (Café/Pub Seitenblicke), Finanzstadtrat Heinz Ettlinger.

Abgaben
Stadt Amstetten unterstützt Schanigarten-Betreiber

"Diese finanzielle Unterstützung sehen wir als Wirtschaftsförderung für die Wirte", erklärt Finanzstadtrat Heinz Ettlinger. STADT AMSTETTEN. "So wie im Vorjahr wollen wir auch in diesem Jahr den Gastronomiebetrieben, die einen Schanigarten betreiben, unter die Arme greifen", sagt Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer. Bei der nächsten Gemeinderatssitzung soll beschlossen werden, die Schanigärten-Gebrauchsabgabe nachzulassen.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Erholung bei den niederösterreichischen Industriebetrieben in Sicht.
5

Industrie in NÖ
Erholung zeichnet sich ab

Im ersten Quartal 2021 zeichnet sich in der nö. Industrie eine Erholung ab. Entscheidend sind nun die Erreichbarkeit von Nah- und Fernmärkten und die Eindämmung des Fachkräftemangels. NÖ. „Auch, wenn die Pandemie und die daraus resultierende Krise noch nicht überwunden sind – die wirtschaftliche Erholung ist in den niederösterreichischen Industriebetrieben bereits angelaufen“, sagt Thomas Salzer, Präsident der Industriellenvereinigung NÖ (IV-NÖ) anlässlich der Ergebnisse der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Ulrich, Josef, Richard und Wolfgang Haselsteiner.
Video 3

Holz im Ybbstal
Vier Ybbsitzer Brüder erleichtern Waldarbeit

Diese Ybbstaler entwickeln Hilfswinden für den Eigenbedarf und sind mittlerweile Marktführer. YBBSITZ. "Schon seit wir denken können, hat uns unser Vater in den Wald mitgenommen und auch den maschinellen Zugang sehr schnell beigebracht", erinnern sich die vier Brüder Ulrich, Josef, Richard und Wolfgang Haselsteiner aus Ybbsitz. Holz fällen und ernten wird bei den Haselsteiners seit drei Generationen betrieben. Dennoch ist die Forstarbeit immer noch mit harter körperlicher Anstrengung verbunden....

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
 Anna-Rosa Patzalt (Junior-Chefin Wallseerhof), Manuela Hösel (Küchenmeisterin), Peter Patzalt (Geschäftsführer Wallseerhof), Moststraße-Obfrau Michaela Hinterholzer, Moststraße-Geschäftsführerin Maria Ettlinger

Kulinarik-Momente
So wird heuer der Tag des Mostes "gefeiert"

Die Betriebe an der Moststraße setzen dieses Jahr coronabedingt auf häusliche Genussmomente. MOSTSTRASSE. „Der Tag des Mostes ist ein Naturschauspiel und zugleich ein kulinarischer Feiertag für unsere Region", betont Moststraße-Geschäftsführerin Maria Ettlinger. Rechtzeitig zur Birnbaumblüte wird an der Moststraße am letzten Sonntag im April der Tag des Mostes gefeiert – eigentlich. Denn heuer ist (noch immer) alles anders. Aufgrund der Pandemie liegt der Fokus vermehrt auf Genuss und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Obmann Hans Luger, Bürgermeister Christian Haberhauer und Direktor Andreas Weber vor dem erworbenen Parkplatz in der Wagmeisterstraße.
2

Parkplatz wird Kundenzentrum
Raiffeisenbank Amstetten baut um 15 Millionen in der Wagmeisterstraße

Am Parkplatz in der Wagmeisterstraße entsteht ein neues Kundenzentrum der Raiffeisenbank. Auch die Filiale am Hauptplatz wird ausgebaut. STADT AMSTETTEN. Die Raiffeisenbank Region Amstetten präsentiert zwei neue Projekte. Die Raiffeisenbank erwarb den Parkplatz der Stadtgemeinde in der Wagmeisterstraße. Dort soll ein Kundenzentrum samt Tiefgarage, Wohnungen und Büros errichtet werden. Außerdem wird man die Filiale am Hauptplatz in Amstetten ausbauen. Der Kostenpunkt für den Bau in der...

  • Amstetten
  • Philipp Pöchmann
Bürgermeister Gerald Hackl, Steyr, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Vizebürgermeister Markus Vogl, Steyr, sowie die beiden MAN-Betriebsräte Helmut Emler und Thomas Kutsam.

LH Stelzer & LR Achleitner
Arbeitsgespräch mit MAN-Betriebsräten und Stadt Steyr

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Enge Abstimmung mit MAN-Belegschaftsvertretern Emler und Kutsam sowie Bürgermeister Hackl und Vizebürgermeister Vogl für eine Zukunftslösung für MAN Steyr“ STEYR. Kommende Woche beginnen die Verhandlungen des MAN-Betriebsrates mit den Anwälten des MAN-Konzerns. Heute, Freitag, gab es auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer noch ein Abstimmungsgespräch von ihm und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
So sehen Sieger aus: Manuela Wieninger und Martin Wintersberger aus Mödling mit WKNÖ-Präsident Ecker und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.
4

Creative Business Awards 2021
Jugendbuch, Cafe-Crema und Bauchtasche räumen Preis ab

Kreativität aus ganz Niederösterreich: Die Preisträger beim Creative Business Award 2021 stehen fest! NÖ (pa). "Ich bin wahnsinnig überwältigt und kann es noch immer nicht glauben", sagt Martin Wintersberger. Er ist einer der Gewinner des Creative Business Awards 2021 (CBA), der von Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer-NÖ-Präsident Wolfgang Ecker virtuell überreicht wurde. „Kreativität und Unternehmergeist sind eine entscheidende Basis für erfolgreiche...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
2

"Ausgezeichnet"
Fleischer "Schussi" holt Blunzn-Gold und den "Speck-Kaiser" ins Ybbstal

Die Ybbstaler Produzenten holen insgesamt 48 Ab-Hof-Medaillen. Unter anderem den "Speck-Kaiser". WAIDHOFEN/YBBSTAL. Die Ab-Hof-Messe Wieselburg fällt zwar heuer coronabedingt ins Wasser, die Produktwettbewerbe im Vorfeld fanden aber statt – und damit gibt es auch strahlende Sieger und Medaillengewinner. Darunter auch wieder zahlreiche heimische Produzenten. "Vergoldeter" Honig Wie Klaus und Elisabeth Kloimwieder aus Ybbsitz, die die Goldmedaille für ihren Birnensaft „Schweizer Wasserbirne“...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Harald Vetter, AMS-Geschäftsstellenleiter.

AMS
Corona-Krise hat am Amstettner Arbeitsmarkt deutliche Spuren hinterlassen

Ende März sind beim AMS Amstetten 2.303 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind 36,3 Prozent weniger Jobsuchende als im Vorjahr. BEZIRK AMSTETTEN. "Bei diesem zum Vorjahresvergleich doch sehr deutlichen Rückgang ist allerdings zu beachten, dass der Bezirk Amstetten Ende März 2020 aufgrund des landesweiten ersten Lockdowns ein Allzeithoch bei den Arbeitslosen verzeichnete", erklärt der Leiter der AMS-Geschäftsstelle Amstetten, Harald Vetter. Die Corona-Krise hat am Arbeitsmarkt deutliche Spuren...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Landesrat Jochen Danninger im Gespräch mit Unternehmerin Barbara Hochbichler aus Haag.

Unternehmerin
Wie diese Haagerin ihre "Glückstiere" gefunden hat

"Glückstiere" heißt das Unternehmen, das Barbara Hochbichler vor drei Jahren gegründet hat. HAAG. "Ich liebe Tiere sehr, sie haben mich immer begleitet und ich wollte diese positive Erfahrung weitergeben. Mit meiner Firma ist es mir möglich, Dienste als zertifizierte Trainerin anzubieten. Dabei arbeite ich mit Kaninchen, Katzen, Hühnern, einer Schildkröte, Ziegen und einem Pferd", so Hochbichler über ihr Unternehmen. "Das Beispiel zeigt, dass der Wirtschaftsstandort Niederösterreich so...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Lukas Lehner (Lehner Beeren GmbH), Maria Ettlinger (Moststraße Geschäftsführerin).
1

Mostviertler Erdbeerernte im April
Diese Technik verlängert die regionale Erdbeersaison

In Haag können regionale Erdbeeren rund neun Monate im Jahr reifen – und das ressourcenschonend. HAAG. HAAG. Bereits im April Mostviertler Erdbeeren? Das gibt es jetzt durch eine innovative und ressourcenschonende technische Lösung in Haag. Im neu errichteten Gewächshaus der Familie Lehner werden die Erdbeerpflanzen gezielt temperiert und zu einem früheren Pflanzenwachstum angeregt. Durch einen Erdwärme-Flächenkollektor wird mittels Wärmepumpe ein für die Pflanzen angenehmes Umfeld geschaffen....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Aktion 3

MAN-Verkauf
"Nein" zu Angebot von Wolf

Die Abstimmung der MAN-Mitarbeiter brachte offensichtlich eine breite Ablehnung von der Übernahme durch Investor Siegfried Wolf. STEYR. Seit 7 Uhr wurden in Steyr die Stimmen ausgezählt. Stimmberechtigt waren laut Betriebsrat 2.356 Personen, die Wahlbeteiligung soll bei etwa 94 Prozent liegen.  Ersten Informationen nach haben sich 63,9 Prozent (1415 Stimmen) gegen die Übernahme durch Wolf und die WSG Beteiligungs GmbH entschieden.  34,9 % (773 Stimmen) haben mit Ja gestimmt. 1,2 Prozent (27...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Wirtschaft aus Österreich

Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Lebensmittel landen viel zu oft im Müll.
Aktion 3

Nachhaltigkeit
Warum auch "abgelaufene" Lebensmittel oft noch gut sind

Weltweit landet ein Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll. In Österreich fallen jährlich knapp eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an. Mit besserer Aufklärung könnte man diese Zahlen drücken. ÖSTERREICH. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) wird umgangssprachlich oft einfach Ablaufdatum genannt. Doch dieser Begriff ist eigentlich irreführend, wie der Verein "Land schafft Leben" erklärt. Der Begriff suggeriere, dass das Lebensmittel zu dem angegebenen Zeitpunkt entsorgt...

  • Lukas Urban
Die Wiener Vermögenserbin Marlene Engelhorn (29) will bis zu 95 Prozent ihres Erbes spenden, wie sie gegenüber den Regionalmedien Austria bekräftigt.
1 Aktion 2

Erbin verteilt Vermögen
Marlene Engelhorn: "Für mein künftiges Erbe nichts geleistet"

Marlene Engelhorn wird von ihrer Großmutter ein Vermögen erben. Gegenüber den Regionalmedien Austria (RMA) erklärt die 29-Jährige, warum sie ihr Erbe weitergeben will. ÖSTERREICH. Sie studiert Germanistik und lebt in Wien. Bald soll sie das Millionenerbe ihrer Großmutter antreten. Doch Marlene Engelhorn will das gar nicht. Warum nicht, begründet sie gegenüber den RMA. RMA: Sie haben in einem Interview eine Vermögenssteuer für die Reichsten gefordert. Sie selbst sind Vermögenserbin. Sprechen Sie...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Im "Öffnungs-Szenario" rechnet das Wifo für dieses und kommendes Jahr mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um 2,3 und 4,3 Prozent. Der Arbeitsmarkt wird sich trotz Wirtschaftsaufschwungs nur langsam erholen.
Aktion 2

Wifo-Prognose
Arbeitslosenrate erreicht erst 2025 wieder Vorkrisenniveau

Das Wirtschaftsforschungsinstitut Wifo erwartet mit dem Abklingen der Corona-Krise eine – teilweise kräftige – wirtschaftliche Erholung. Die Arbeitslosenrate wird aber nur langsam sinken und erst 2025 wieder auf dem Vorkrisenniveau sein.  ÖSTERREICH. Ausgehend von der schwersten Rezession der Nachkriegszeit im vorigen Jahr erwartet das Wifo in seiner neuen Mittelfristprognose für alle Jahre bis 2025 ein reales Wirtschaftswachstum. Öffnungs-Szenario vs Lockdown-SzenarioDas BIP war im Corona-Jahr...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.