Amstetten - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Pater Josef Pucher, Pfarrer Pater Hans Schwarzl, Direktor Pater Franz Kniewasser zeigen die historischen Gründungsurkunden.

100 Jahre Salesianer Don Boscos in der Pfarre Amstetten Herz Jesu

STADT AMSTETTEN. Seit 100 Jahren wirken die Salesianer Don Boscos in der Pfarre Amstetten Herz Jesu für die Jugend. Am 20. Jänner wird das im Rahmen des Don Bosco-Festes um 9:30 Uhr mit einem Festgottesdienstgefeiert. Schon 1917 erklärte sich der damalige Provinzial P. August Hlond bereit, die im Bau befindliche „Kaiser Jubiläumskirche“ zu übernehmen. Zuvor hatte der damalige Bischof Johannes Baptist Rößler um die Salesianer geworben. 1918 wurde der Übergabevertrag für Kirche und Grundstück...

  • 14.01.19
Lokales
Elena, Pia, Lara und Lena von der Neuen Mittelschule Seitenstetten-Biberbach.

Schulen im Bezirk Amstetten öffnen ihre Türen

BEZIRK AMSTETTEN. Am Freitag, 18. Jänner, laden die Handelsakademie und Handelsschule Amstetten Eltern und Jugendliche von 13 bis 17 Uhr ein, sich vom Bildungsangebot zu überzeugen. Schüler führen die Besucher persönlich durch die Schule. Neben allgemeinen Präsentationen gibt es Auftritte des Schulorchesters sowie Cheerdance- und Hip-Hop-Vorführungen. Der Tag der offenen Tür findet im vorübergehenden Schulgebäude in der Mozartstraße 3 in Amstetten statt. Mittelschulen laden ein Ebenfalls am...

  • 14.01.19
Lokales

Vor 100 Jahren: Viehdorf und Ardagger bekommen elektrisches Licht

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: Markt Ardagger. Von der Feuerwehr. – Elektrisches Licht. In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am 5. Jänner wurden folgende Herren in die Leitung gewählt: Karl Ott, Hauptmann; Josef Hagler, Hauptmannstellvertreter; Franz Moser, Kassier; Engelbert Macho, Schriftführer; Johann Kaisergruber, Zugsführer; Anton Buchberger, Zeugwart; Johann Kürner jun., Wasserwehrmann; Franz Klaus, Sanitätsleiter. Die Gemeinden Viehdorf, Stift Ardagger...

  • 14.01.19
Lokales

Amstetten
Die schönsten Winterfotos aus der Region

Niederösterreich stöhnt derzeit unter der Schneelast. Doch die weiße Pracht hat auch ihre schönen Seiten. Genau die wollten wir bei unserem Foto-Gewinnspiel auf meinbezirk.at sehen – und unsere Leser haben uns nicht enttäuscht. Das schönste Foto aus dem Bezirk Amstetten kommt von unserem Regionauten Franz Reisinger. Er hat das winterliche Ferschnitz eingefangen. Danke für diese tolle Aufnahme. Alle Fotos finden Sie auf: www.meinbezirk.at/winter2018

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
Eveline Atschreiter, Maria Reichartzeder und Christa Mayr vom Frauenhaus Amstetten.

Gewalt an Frauen: 102 Betretungsverbote in Amstetten 2018

Allein im Bezirk Amstetten wurden 102 Betretungsverbote im Jahr 2018 ausgesprochen. BEZIRK AMSTETTEN. M. ruft im Frauenhaus Amstetten an: Seit acht Jahren ist die zweifache Mutter verheiratet. Sie wird von ihrem Mann schwer misshandelt. A. meldet sich: Ihr Mann sitzt wegen Körperverletzung an ihr im Gefängnis, in ein paar Wochen wird er entlassen. Die Mutter von drei Kindern fürchtet sich davor. H. ruft an: Ihr Mann hat sie während des Schlafens so schwer verletzt, dass sie einen...

  • 14.01.19
Lokales

TAIZEGEBET MIT OLYMPIA-PRIESTER
Der österreichische Olympia-Seelsorger Pater Johannes Paul kommt nach St. Valentin

Am Sonntagabend, 20. Jänner 2019, um 19.00 Uhr kommt beim ersten Taizegebet im neuem Jahr, der österreichische Olympia-Seelsorger Pater Johannes Paul! Er wird bei seiner Predigt von seinen Erlebnissen mit den Sportlern erzählen. Nach dem Gebet, geht es mit Pater Johannes Paul noch in die Pizzeria Ghaly zu einem Dämmerschoppen und gemütlichen Ausklang! Das Taie´ze-Gebet findet im Meditationraum / Pfarrheim St. Valentin statt. Es ist keine Anmeldung notwendig! Bitte kommt! Nehmt...

  • 13.01.19
Lokales
12 Bilder

Schneechaos 2019
Schneeflöckchen, Weißröckchen, jetzt kommst du geschneit.......

Nun hat der Winter auch das schöne Ybbstal fest im Griff. Die Schneedecke auf der Landschaft wird durch den vielen Schneefall täglich höher. Begräbt unseren Garten unter sich und baut weiße Wände, auf die ich durch das Fenster schaue. Meise und Amsel belagern die Futterhäuschen. Das Autofahren wird zum Abenteuer, denn unsere Bergstraße ist morgens noch nicht geräumt. Meine Devise: Runter komm ich immer! Durch den schweren Schnee auf den Bäumen kann es auch schon mal zu stundenlangem...

  • 12.01.19
  •  8
  •  6
Lokales
Talstation Lift 4 / 5 im Skigebiet Königsberg
6 Bilder

Die kleinen feinen Schigebiete Niederösterreichs - ein Geheimtipp wenn`s woanders nicht mehr läuft!
Geheimtipp ;-) „Die kleinen feinen Schigebiete sind täglich in Betrieb“

Trotz der sehr winterlichen Bedingungen und mancher Sperren höher gelegener Schigebiete, gibt es viele kleine und feine Schigebiete in Niederösterreich in denen genussvoll Schwünge in den frischen Pulverschnee gezogen werden können. Da die meisten dieser Schigebiete unterhalb der Waldgrenze oder an sanften Hügeln liegen kann man auf sicheren, geschützten und bestens präparierten Pisten genussvolles Schifahren. Die Zufahrtsstraßen sind bestens geräumt und mit Winterreifen problemlos...

  • 12.01.19
Lokales

Kinderfasching:
SPÖ startet in die Faschings-Saison!

In den nächsten Wochen erwartet Amstetten ein buntes Narrentreiben: Die SPÖ Stadtorganisation lädt auch heuer wieder zum Kinderfasching in den verschiedenen Ortsteilen und bringt mit Spiel, Spaß und Musik Farbe in die graue Winterzeit. Am 12. Jänner starten die Kinderfreunde Amstetten mit ihrem beliebten Kinderfasching in den Arbeiterkammersaal Amstetten; der Kinderball der Kinderfreunde Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth findet am 13. Jänner im Stadtsaal Hausmening statt. Die Kinderfreunde...

  • 10.01.19
Lokales
(v.l.n.r.): Die Leiterin der Sozialstation DGKP Maria Schagerl, stv. Volkshilfe Regionalvereinsvorsitzende Gemeinderätin Regina Öllinger, stv. Regionalleiterin DGKP Karina Aflenzer Regionalvereinsvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig und Regionalleiterin DGKP Ilse Lenk

Weil Schenken Freude macht!

Erfreut zeigten sich die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Volkshilfe Amstetten über die Vielzahl an gespendeten Waren für die Aktion „Verkehrter Adventkalender“. „Es ist schön, dass unsere Idee so gut angenommen wird und es viele Menschen gibt, die bereit sind für andere einen Beitrag zu leisten“, sagt die Vorsitzende der Volkshilfe Amstetten, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Gespendet wurden Lebensmitteln, Kosmetikartikel, Waschmittel, Socken, Schals aber auch das...

  • 10.01.19
Lokales

Straßenglätte - PKW landete im Straßengraben

Am 09.01.2019 gegen 20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Aufgrund akuter Straßenglätte rutschte ein PKW in den Straßengraben. Der PKW wurde von der Feuerwehr geborgen. Glücklicherweise ist den beiden jungen Lenkerinnen nichts passiert. Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag braucht DICH! Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich bei der Freiwilligen Feuerwehr zu engagieren: > als Mitglied in der Jugendfeuerwehr > als aktives Mitglied >...

  • 10.01.19
Lokales

MMS HAAG bei den Wiener Sängerknaben
Die 1M und 2M der MMS HAAG besuchen eine Aufführung der wiener Sängerknaben

Am 07.12.2018 besuchten die Kinder der 1M und 2M der MMS Haag die Märchenoper „Dornröschen 2018“ von Engelbert Humperdinck. Dieses Stück sangen und spielten die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenrealgymnasiums der Wiener Sängerknaben. Unsere Kinder der Musikmittelschule waren vom Stück begeistert und manch einer aus der 2. Klasse nahm schon den ein oder anderen Tipp für unsere Fortsetzung der Zauberkröte „Donna Giovanna“ mit.

  • 09.01.19
Lokales
Ein Nachbar machte Fotos während des Polizeieinsatzes.
4 Bilder

Mord an vierfacher Mutter in Amstetten: Polizei geht von "reiner Beziehungstat" aus

Vierfache Mutter stirbt nach Messerattacke in Greinsfurth. Kinder mussten Tat mitansehen. Mutmaßlicher Täter verweigert Aussagen. STADT AMSTETTEN. Der mutmaßliche Täter sticht in der Wohnung im Amstettner Ortsteil Greinsfurth auf die 40-Jährige ein. (Die Bezirksblätter berichteten.) Diese flüchtet vor die Tür des Wohnhauses, wo sie der Täter einholt und er abermals zusticht. Ein Zeuge beobachtet die Tat vor dem Wohnhaus und alarmiert die Polizei. Als die ersten Streifenwagen beim Wohnhaus...

  • 09.01.19
Lokales

Mord in Amstetten: Mann soll Ehefrau in Greinsfurth erstochen haben

Hier geht es zu den neuesten Erkenntnissen. Frau wurde in Greinsfurth durch mehrere Messerstiche getötet. Cobra im Einsatz. STADT AMSTETTEN. Ein 37-Jähriger soll heute zu Mittag seine 40-jährige Ehefrau im Amstettner Ortsteil Greinsfurth durch mehrere Messerstiche getötet haben. Messerangriff: Frau verstirbt im KrankenhausDas Opfer wurde nach dem Messerangriff noch lebend in das Landesklinikum Amstetten gebracht, wo es seinen Verletzungen erlag, berichtet die Landespolizeidirektion...

  • 08.01.19
Lokales
Landtagsabgeordneter Anton Kasser und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

"Weit entfernt vom Grenzwert": Amstettner atmen weniger Feinstaub ein

"Deutliche Verbesserung zum Vorjahr": Feinstaubbelastung ist seit 2005 um 16 Prozent gesunken. BEZIRK AMSTETTEN. „Auch heuer sind wir wieder weit entfernt vom erlaubten Grenzwert", meint Landtagsabgeordneter Anton Kasser zur Luftqualität im Bezirk Amstetten. Beim Messpunkt Amstetten wurden 2018 im Jahresmittel 20 Mikrogramm pro Kubikmeter Feinstaub gemessen. Hier lag die Feinstaubbelastung an 4 Tagen bei über 50 Mikrogramm je Kubikmeter. "Eine deutliche Verbesserung zum Vorjahr, wo es 17...

  • 08.01.19
Lokales
3 Bilder

Drogen: 34-Jähriger aus Amstetten "zuckte" aus

Drogenkonsum des 34-Jährigen könnte laut Gutachter bereits Schäden im Gehirn verursacht haben. BEZIRK AMSTETTEN (ip). Raub, Nötigung, Erpressung, Körperverletzung, unbefugter Gebrauch von Fahrzeugen, Sachbeschädigung, Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Widerstand gegen die Staatsgewalt und unerlaubter Umgang mit Suchtmitteln legt die Staatsanwaltschaft St. Pölten einem 34-Jährigen aus dem Bezirk Amstetten zur Last, wobei es teilweise beim Versuch geblieben sei. Die Ursache liege im...

  • 08.01.19
  •  1
Lokales
 

Regionalvereinsvorsitzende Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (li), Leiter McDonald’s Amstetten Walter Lenhart, rechts von ihm stv. Regionalvereinsvorsitzende Gemeinderätin Regina Öllinger, Rosi Steinkellner, Renate Höld und Traudi Ebner mit den Kindern des Hortes der Sonnenschule

Volkshilfe lud Hortkinder zum Essen ein

Die Volkshilfe Amstetten besuchte gemeinsam mit den Kindern des Hortes der Sonnenschule und ihren Betreuerinnen das McDonald’s Restaurant im CCA Amstetten. Der Geschäftsführer Walter Lenhart lud herzlich ein, so hatten die Kinder freie Auswahl bei Essen und Getränken! „Der Besuch mit den Kindern bei McDonald’s CCA ist jedes Jahr ein Riesenspaß und wir haben das Zusammensein wieder in vollen Zügen genossen!“, bedankte sich die Volkshilfe Regionalvereinsvorsitzende Landesrätin Ulrike...

  • 08.01.19
Lokales
Kein EU-Land empfiehlt so viele Impfungen wie Österreich: 50 Impfungen bis zum 18. Geburtstag.

SERIE: GUTE IMPFUNG - SCHLECHTE IMPFUNG
Die Impfmoral in Amstetten

In der Serie "Gute Impfung, schlechte Impfung" beleuchten wir alle Aspekte zum Thema "Impfen". BEZIRK. Ein heute geborenes Baby bekommt bis zu seinem 18. Geburtstag satte 50 Impfungen. Während die einen darin den medizinischen Fortschritt und die Ausrottung gefährlicher Krankheiten sehen, finden Kritiker viele Impfungen schlicht für überflüssig. In unserer neuen Serie „Gute Impfung, schlechte Impfung“ (Seite 17) beleuchtet Medizinjournalist Bert Ehgartner ab dieser Woche Vorteile und...

  • 08.01.19
Lokales

Das Amstettner Wochenblatt
Vor 100 Jahren in Amstetten...

Das Amstettner Wochenblatt schrieb vor 100 Jahren: AMSTETTEN. Brand in Greinsfurth. Gegen sechs Uhr abends kam im Anwesen der Eheleute Spandl (rechtes Ybbsufer) ein Brand zum Ausbruch, dem das ganze Wirtschaftsgebäude samt den vorhandenen Futtervorräten und landwirtschaftlichen Maschinen zum Opfer fiel. Der Brand soll durch leichtfertiges Hantieren der eigenen Kinder mit Schusswaffen verursacht worden sein, die Kinder hatten im Stadel geschossen. Trotz raschen Eingreifens der Feuerwehren von...

  • 08.01.19
Lokales
Nina Pecile und Marisa Leitner kennen sich aus.
2 Bilder

Hanf im Bezirk
In Amstetten erblüht der Hanf

Suchtmittel oder Wunderkraut: Warum Hanfprodukte im Trend sind BEZIRK. Wenn man das Wort "Hanf" hört, denken die meisten direkt an Drogen und Gefahren. Doch weshalb "sprießen" dann die (legalen) Hanf-Läden so im Bezirk? Die BEZIRKSBLÄTTER haben es sich nicht nehmen lassen, auch mal die Nase in die Welt des Hanfs zu stecken und haben zwei Hanf-Shop-Besitzer aus dem Bezirk zu ihren Erfahrungen befragt. Hanf kann (fast) alles Zvonko Franjic ist der Besitzer des Hanf-Shops "Hemp Selection -...

  • 08.01.19
Lokales
Wälder sind nicht nur schön, sie sind auch wichtig.
2 Bilder

Dr. Hans-Peter Hutter in Amstetten
Unsere Stadt kann nie grün genug sein

AMSTETTEN. Hans-Peter Hutter ist einer von Österreichs bekanntesten Umweltmedizinern und aus vielen ORF-Sendungen bekannt. Nun macht er sich auf den Weg nach Amstetten und erklärt: Wie viel Wald braucht die Stadt eigentlich? "Alte Bäume sind schwer zu ersetzen. So sind zum Beispiel rund 2.000 junge Bäume notwendig, um die Leistungen einer 100 Jahre alten Buche mit etwa 20 Meter Höhe und 600.000 Blätter vollwertig ersetzen zu können", berichtet der Experte. Weiters erklärt er: "Jedenfalls sind...

  • 08.01.19
Lokales

Die Christbaumsammlung
Den alten, dürren Baum herauswinken

Auch in diesem Jahr organisiert die Volkspartei Amstetten wieder die Abholung der Christbäume in den Ortsteilen Amstetten, Allersdorf, Eisenreichdornach und Greinsfurth. Am Samstag, dem 12. Jänner, ab 10 Uhr werden die Teams unterwegs sein. Wichtig: Die Bäume müssen frei von Schmuck und gut sichtbar am Straßenrand oder bei den Sammelstellen sein.

  • 08.01.19

Beiträge zu Lokales aus