27.07.2016, 11:14 Uhr

Festivalpremiere am Kammgarnareal Bad Vöslau

(Foto: www.stadtmuseumbadvoeslau.at)
BAD VÖSLAU. Am 27. August findet heuer zum ersten Mal das KAMM TOGETHER FESTIVAL auf dem altehrwürdigen Areal der ehemaligen Kammgarnfabrik Bad Vöslau statt. Die Besucher erwartet ein buntes Treiben für die ganze Familie. Das Straßenfest steht für ein Miteinander – das Miteinander von Menschen, Vereinen, Musikern, Kulturen und Generationen.
„Wir freuen uns auf die Herausforderung und vor allem, dass so viele lokale Organisationen aus den verschiedensten Richtungen bei dem Festival mitwirken werden.“ erzählt Veranstalterin und Betreiberin des HOB i RAUM Petra Reicher. In nur wenigen Monaten der Planung hat sich ein großartiges Team um ein vielfältiges Programm formiert, das am 27. August ein buntes Straßenfest auf die Beine stellen wird. Von Ponyreiten und Hüpfburg, bis hin zu hochkarätigen Live-Bands und Kunstperformances wird es alles geben was das kulturinteressierte Herz begehrt.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Schnitzelsemmeln und vegetarischen Köstlichkeiten der Startbahn Bad Vöslau gibt es süße Highlights von der Frauenvielfalt Bad Vöslau, sowie allerlei kulinarische Entdeckungen an jeder Ecke des Areals.
Los geht’s um 11:30 und es wird den ganzen Tag Programmhighlights für Jung und Alt geben. „Besonders freuen wir uns, dass es so ein vielfältiges Programm auf der Live-Bühne im Kammgarnstadel geben wird.“ berichtet Petra Reicher. Für Jazzfreunde wird das Peter Natterer Quartett auftreten, Theaterfreunde kommen mit den Weibsbildern auf ihre Kosten und den Abschluss wird die Truppe Ochos Rochos machen, die dem Publikum mit lateinamerikanischen Klängen einheizen wird. Weitere Highlights sind der Poetry-Slamer Klaus Lederwasch und die Musiker-Formation Biowobble, sowie lokale Sambagruppe der Musikschule Bad Vöslau A Galera.
„Es war mir besonders wichtig, dass für jeden etwas dabei ist. Familien sollen sich bei uns genauso wohl fühlen, wie Jugendliche und ältere Menschen. Das Miteinander der unterschiedlichen Vereinen setzt ein wichtiges Zeichen und Vorbild für alle. Wir hoffen, dass das Festival zu einer Institution wird und wir es jährlich veranstalten können – für das Publikum, für die Künstler, für Bad Vöslau.“ erzählt Petra Reicher von ihren Plänen.

KAMM TOGEHTHER FESTIVAL

Am 27.August 2016 ab 11:30 am Kammgarnareal Bad Vöslau, Hanuschgasse 1
Mitwirkende: HOB i RAUM, Showmotions, Platz für Kunst, Kunstgriff, Frauenvielfalt Bad Vöslau, Pfadfinder Bad Vöslau, Haarwerkstatt Karin, Startbahn Bad Vöslau, Stadtgemeinde Bad Vöslau
Live Performances: Ochos Rochos, Weibsbilder mit Band, Klaus Lederwasch, Peter Natterer Quartett, Biowobble, Sambagruppe A Galera, Beatbox-Contest, DJ Muna
Eintritt: 8 Euro, Kinder: frei
Weitere Infos unter www.hobiraum.at/kammtogether
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.