20.07.2016, 11:08 Uhr

Die Menschen sind "angezählt"

Was für verrückte Zeiten: Wahnsinn in Nizza, Wahnsinn in der Türkei, offene Fragen ohne Ende. Heftige Aufregung über Bankomatgebühren, immer teureres Leben, unsichere Jobs und das Wetter tut auch nicht, wie es soll.
Viele Menschen fühlen sich verständlicherweise auch auf der Insel der Seligen im Bezirk Baden "angezählt": Der Cobra-Einsatz am Freitag in der Wassergasse in Baden - ein junger Tunesier war in einen Streit geraten, hatte sich in einer Wohnung verschanzt und mit (letztlich aber nicht vorhandenen) Handgranaten gedroht - brachte die sozialen Netzwerke zum Glühen. Gut, dass die Badener Stadtpolizei trotz Wochenende schnell mit einer Aussendung reagierte (www.meinbezirk.at/1804066) und so gleich einmal allen kursierenden Verschwörungs- und Vertuschungstheorien die Luft nahm - ein gutes Mittel gegen die grassierende Hochrüstung von Gedanken, Worten und Nachtkästchen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.