15.03.2016, 12:03 Uhr

Trockensteinmauerbau in Pfaffstätten und Traiskirchen

PFAFFSTÄTTEN/TRAISKIRCHEN: Seit 2009 bietet der Biosphärenpark Wienerwald in Kooperation mit der Wein- und Obstbauschule Krems Trockensteinmauerkurse in der Region an. Gebaut wird seit dem immer wieder in der Biosphärenpark-Gemeinde Pfaffstätten. Der 3-tägige Praxiskurs vermittelt alle Grundfertigkeiten für die Errichtung von Stützmauern an Hängen oder Böschungen in Trockenbauweise vom Fundament bis zur Mauerkrone und wird von Herrn Mag. Rainer Vogler geleitet.

Auch heuer machten sich mehr als ein Dutzend TeilnehmerInnen ans Werk und besuchten den dreitägigen Trockensteinmauerkurs in den Biosphärenpark-Gemeinden Traiskirchen und Pfaffstätten Während am Freitag Mittagessen und Theorie im gemütlichen Ambiente des Schaflerhofes in Traiskirchen stattfanden, wurde das Erlernte mitten in der Weinbaulandschaft Pfaffstättens umgesetzt. Die Mauer in Pfaffstätten wird seit 2009 immer wieder zum Erlernen des Trockensteinmauerns herangezogen und ist mittlerweile auf mehrere Hundert Laufmeter angewachsen. „Mit diesem Trockenstein Mauerkurs setzt die Biosphärenpark Gemeinde Pfaffstätten einen weiteren Akzent als Weinbaugemeinde in einer besonderen ökologischen Landschaft. Trockensteinmauern sind nicht nur landschaftsprägend, sie bieten vor allem auch vielen Tieren, wie z.B.: unserer Smaragdeidechse einen besonderen Lebensraum“, führt Bürgermeister LAbg. Christoph Kainz.

Bildung war und ist ein wichtiger Aspekt im Biosphärenpark Wienerwald. Gemeinsam mit BilungspartnerInnen bietet das Biosphärenpark Wienerwald Management eine breite Palette an Angeboten für alle Interessierten an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.