26.03.2016, 13:00 Uhr

FF Mauerkirchen im Einsatz: Fahrzeug gegen Stadel

Am Karsamstag, den 26. März 2016 wurde die FF Mauerkirchen von der Landeswarnzentrale um 11:18 Uhr zu einem Verkehrsunfall in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrhaus auf der Lachforst-Landesstraße alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße mit der Spitzgasse mit seinem Klein-LKW von der Fahrbahn ab und fuhr in eine unmittelbar angrenzende, neben dem Gehsteig stehende Scheune. Bei unserem Eintreffen, war der verletzte Lenker bereits von den anwesenden First Respondern aus seinem Fahrzeug befreit worden. Die Arbeiten des Rettungsdienstes wurden von den Kräften der FF Mauerkirchen unterstützt. Gleichzeitig übernahmen zwei Lotsen die Verkehrsregelung. Anschließend wurde der beschädigte Klein-LKW mittels Seilwinde des Rüst-Löschfahrzeugs aus der Scheune gezogen und dem Vater des Lenkers übergeben. Im Anschluss wurde die Scheune wegen Einsturzgefahr unter Einsatz von Kanthölzern gesichert und dem Besitzer übergeben. Zum Schluss wurde die Unfallstelle noch gesäubert. Die 34 ausgerückten Feuerwehrmitglieder konnten den Einsatz um 12:00 Uhr beenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.