20.07.2016, 10:41 Uhr

HAK: Grenzüberschreitendes Maturaprojekt

Geschäftsführerin von STS Elke Pflug mit den drei HAK Schülern.
BRAUNAU. Im Rahmen eines Maturaprojektes haben sich drei ambitionierte Schüler der BHAK Braunau und das Stadtmarketing Braunau-Simbach zusammengeschlossen.

In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Stadtmarketings befassen sich Florian Stonig, Ayhan Akinci und Adis Sistek aus dem vierten Jahrgang im Zuge ihres Maturaprojektes mit einer länderübergreifenden Standortraum-Positionierung für die Nachbarstaädte Braunau und Simbach. In mehreren Projektschritten ermitteln die Schüler dabei, wie die Menschen in und um Braunau-Simbach die beiden Städte und die Region wahrnehmen, welche Besonderheiten und Stärken sich wiederfinden und wie man diese gezielt nutzen kann.

Durch die gemeinsame Zusammenarbeit im Zuge des Maturaprojektes entsteht nun für beide Seiten eine Win-Win-Situation. Während die Schüler ein spannendes, örtliches Projekt praxisnah begleiten und sich dabei mit der Entwicklung von Marketingkonzepten und -strategien auseinandersetzen, erhofft sich das Stadtmarketing vielversprechende Einblicke für die Umsetzung einer grenzübergreifenden Positionierung von Braunau-Simbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.