Maturaprojekt

Beiträge zum Thema Maturaprojekt

Lokales
Verena Birklbauer und Laura Feldler (v.l.) präsentieren ihre Rezeptbroschüre als Praxisteil ihrer Diplomarbeit.
8 Bilder

Rezeptbroschüre als Praxisteil
Umweltbewusstes Kochen als Maturaprojekt

Die beiden Maturantinnen Laura Feldler aus Haslach und Verena Birklbauer aus Oberneukirchen publizierten als Praxisteil ihres Maturaprojektes eine knapp 30-seitige Rezeptbroschüre. Unter dem Titel „Klimafreundlich durchs Jahr“ zeigen die beiden 19-Jährigen der Berufsbildenden Schule Rohrbach für alle vier Jahreszeiten jeweils in einem vollständigen Menü für vier Personen Möglichzeiten auf, regional, saisonal und nachhaltig zu kochen. ROHRBACH-BERG, OBERNEUKIRCHEN (alho). „Wir haben bereits...

  • 25.05.20
Lokales

Maturaprojekt
BHAK Bad Ischl visiert das Österreichische Umweltzeichen an

 Für eine Maturaprojektgruppe unter der Leitung von Sabine Elser gab es im März des Vorjahres den Startschuss, das Österreichische Umweltzeichen für die BHAK Bad Ischl zu erarbeiten.  BAD ISCHL. Grundsätzlich wird laut Umweltministerium das Österreichische Umweltzeichen an Produkte oder Dienstleistungen, Tourismus- und Gastronomiebetriebe sowie Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen vergeben, wobei im Bereich Bildung der gesamte Betrieb zertifiziert wird.  Die Grundlage für das...

  • 27.04.20
Lokales
Die Leseknochen wurden von den Schülerinnen selbst gestaltet.

HLW Lipizzanerheimat
Maturaprojekt für einen sozialen Zweck

"Lesebrunch und Leseaccessoires für bequemes Lesen - ein Maturaprojekt der HLW Lipizzanerheimat". Unter diesem Motto lädt die Diplomarbeitsgruppe, bestehend aus Laura Fasch, Arijana Dedic, Karin Klug und Lisa Guggi aus dem vierten Jahrgang der HLW Lipizzanerheimat, zu einem Lesebrunch am 14. März, mit Beginn um 10 Uhr ins Gasthaus Leitner-Platzwirt in Graden ein. KÖFLACH/GRADEN. Im Rahmen eines Frühstücks werden bei einer Lesung mit Ernst Lasnik, der über den Josefitag und dessen Bedeutung...

  • 27.02.20
Lokales
Jennifer Lindinger, Sonja Müllner von der Pfotenhilfe Lochen, Projektbetreuer Michael Schüller, Dorothea Lackovic und Projektbetreuerin Grete Paal.

Mit Diplomarbeit
Maturantinnen unterstützen Pfotenhilfe

NEUMARKT, LOCHEN AM SEE. „Dogs and cats help other pets“ – so lautet der Titel der Diplomarbeit der Projektgruppe "AIUTA", bestehend aus Jennifer Lindinger und Dorothea Lacković. Die beiden Schülerinnen der 5A an der Handelsakademie (HAK) Neumarkt (Flachgau-Nord) haben gemeinsam mit Schülern der Neuen Mittelschulen Thalgau und Straßwalchen im Werkunterricht Hunde- und Katzenspielzeug produziert. Dieses wurde dann im Dezember 2019 auf Adventmärkten in der Region verkauft. Am 16. Jänner 2020...

  • 06.02.20
Lokales
Antonia Bauer, Georg Buric, Vanessa Klein, Laura Fehrle, Christina Ulrich.

Pflegezentrum Retz war Teil des „Compassion“-Projekts

BEZIRK HOLLABRUNN. Drei Schülerinnen des Erzbischöflichen Gymnasiums haben zwei Wochen Mitarbeiter im Pflege- und Betreuungszentrum Retz in unterschiedlichen Arbeitsbereichen begleitet und haben viele Kontakte mit den Senioren gepflegt. Antonia Bauer, Georg Buric, Vanessa Klein, Laura Fehrle und Christina Ulrich haben sich im Zuge dieses Projekts für das Retzer Pflegezentrum entschieden. Die Schülerinnen waren sehr engagiert und hatten kaum Berührungsängste mit den alten Menschen. Sie haben...

  • 04.02.20
Lokales
Ines Brunner, Anja Brandstädter, Amélie Sitar, Carina Zingl und Jana Kalischnig luden zur Präsentation ihres Projekts "Tanzania" ein.
17 Bilder

BHAK/BHAS Oberwart
12.500 Euro für "Tanzania"-Projekt übergeben

Die Maturantinnen Anja Brandstädter, Ines Brunner, Jana Kalischnig, Amélie Sitar und Carina Zingl präsentierten ihr Projekt und Reisebericht zur Projektschule. OBERWART. Am 24. Jänner präsentierte die Diplomarbeitsgruppe der 5AK rund um Anja Brandstädter, Ines Brunner, Jana Kalischnig, Amélie Sitar und Carina Zingl in der BHAK/BHAS Oberwart ihre beeindruckende Reise gemeinsam mit ihren Diplomarbeitsbetreuerinnen Jutta Schneller und Iris Portschy nach Tansania. Unter der Moderation von...

  • 25.01.20
Wirtschaft
Die Schüler arbeiten mit der Feuerwehr und Pöttinger Entsorgungstechnik zusammen.

HAK und HTL
Maturaprojekte zur Brandfrüherkennung

HAK und HTL-Maturanten aus Wels arbeiten im Rahmen der Bildungsinitiative „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ und der Pöttinger Entsorgungstechnik GmbH an einer Lösung zur Brandfrüherkennung in Presscontainern. GRIESKIRCHEN/WELS. Gemeinsam wollten die Schüler der HAK und der HTL in Wels einen besonderen Beitrag zur Sicherheit leisten, mit ihren Projekten zur Brandfrüherkennung können sie sogar Leben retten. „Die Bildungsinitiative ‚Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr‘ bildet hier eine ideale Plattform die...

  • 04.11.19
Lokales
Ines Jöbstl und Lisa Neumeister von der HLW Deutschlandsnerg haben ein außerordentliches  Maturprojekt rund um die landwirtschaftliche Lebensgrundlage an der Fachschule in Stainz umgesetzt.

Bildung
Styria Beef & Bauernbrot in einem Maturaprojekt der HLW Deutschlandsberg

Außerordenliches Maturprojekt an der HLW Deutschlandsberg: Styria Beef & Bauernbrot - Landwirtschaft als Lebensgrundlage DEUTSCHLANDSBERG. Unter diesem Motto fand in der „Fachschule für Land- Und Forstwirtschaft Stainz“ eine Maturaprojektveranstaltung der besonderen Art statt. Die beiden Schülerinnen der HLW Deutschlandsberg Ines Jöbstl und Lisa Neumeister haben sich im Laufe des Schuljahres das Ziel gesetzt, einen informativen Vormittag zusammen mit den Schülern der ersten Klasse der...

  • 29.10.19
Lokales
v.li.n.re.: Kathrin Haslmayr, Sarah Leibezeder, Sarah Gaisbauer
21 Bilder

Maturaprojekt Arcus
HLW-Schülerinnen gaben Einblick in das Leben von Menschen mit besonderen Bedürfnissen

PEILSTEIN (wuc). "Mitten im Leben" – unter diesem Motto luden drei angehende Maturantinnen der HLW Rohrbach, Schwerpunkt Mediendesign, zu einer Vernissage in die Ariola-Werkstätte in Peilstein. In ihrer Diplomarbeit stellten Sarah Gaisbauer, Sarah Leibezeder und Kathrin Haslmayr das Leben und die Arbeit von Menschen mit besonderen Bedürnissen bei Arcus in den Mittelpunkt. Im Zuge des Projekts entstanden Fotos in den verschiedenen Einrichtungen. So wurden im Haus Sonnenwald, im Wohnheim St....

  • 10.10.19
Lokales
Die HLW-Deutschlandsberg-Schülerinnen Andrea Heimann, Maria Moser und Verena Moser im Rahmen der Projektpräsentation.

Kulinarisch-informativ
HLW-Schülerinnen begaben sich auf die "Jagd nach Genuss"

DEUTSCHLANDSBERG. Unter dem Motto "Auf der Jagd nach Genuss" fand im Gasthaus „Zur Rehbockhütte“ eine Maturaprojektveranstaltung der besonderen Art statt. Die drei Schülerinnen der HLW-Deutschlandsberg Andrea Heimann, Maria Moser und Verena Moser haben sich im Laufe des Schuljahres das Ziel gesteckt, ein kulinarisch-informatives Event zu veranstalten. Mit einer musikalischen Umrahmung seitens der Jagdhornbläsergruppe aus Schwanberg, Fachvorträgen, einem exklusiven 3-Gänge-Wildmenü samt...

  • 24.09.19
Wirtschaft
Johannes Hütter und Deniz Husic von der HTL Braunau entwickelten eine moderne Steuerung für das Flutlicht und die Bewässerung des Rieder Leichtathletik-Stadions.

Weniger Strom und Wasser
Braunauer HTLer tüfteln im Rieder Stadion

Das Rieder Leichtathletik-Stadion benötigt in Zukunft weniger Strom und Wasser. Im Zuge ihres Maturaprojektes haben Johannes Hütter und Deniz Husic von der HTL Braunau eine moderne Steuerung für das Flutlicht und die Bewässerung entwickelt. Die benötigte Technik stammt vom Eggelsberger Automatisierungsunternehmen B&R. BRAUNAU, RIED. Bisher wurden die Anlagen über einfache Ein- und Ausschalter sowie manuelle Zeitschaltuhren gesteuert. Deswegen wichen die Einschaltzeiten des Flutlichts...

  • 14.08.19
Lokales
Der Klimawandel war Gegenstand eines HLW-Maturaprojektes, das kürzlich präsentiert wurde.

"Kunst für alle - Wies zeigt Wie's geht!"
Maturaprojekt befasst sich künstlerisch mit Klimawandel

DEUTSCHLANDSBERG/WIES. Als Abschluss des Maturaprojekts "Kunst für alle - Wies zeigt Wie's geht!“ der HLW Deutschlandsberg wurde im Atelier im Schwimmbad in Wies ein Präsentationsabend veranstaltet. Im Rahmen des Projektes wurde bereits im April ein Workshop mit einem dritten Jahrgang der NMS Wies durchgeführt. Ein Schwerpunkt dieses Workshops befasste sich mit dem Thema Klimawandel. Dem Projektteam war es ein Anliegen, verständlich zu machen, welche Ursachen, Auswirkungen und Folgen der...

  • 07.08.19
Wirtschaft
Die Betriebsleiter des Hofladens Lackner, Friedrich und Magdalena Lackner (hintere Reihe) gemeinsam mit den Verfasserinnen der Diplomarbeit Lisa Neundlinger, Tina Reitermayr und Hanna Fölser (vorne, von links)
2 Bilder

HBLA Elmberg
Maturantinnen zeigen: Direktvermarktung hat Potential!

WALDING. Regionale Produkte liegen im Trend – und dies bietet Landwirten die Chance, mittels Direktvermarktung ihre eigenen Produkte den Kunden direkt zu verkaufen. Welche Motivation dahintersteckt, einen eigenen Hofladen zu betreiben und welche Schwierigkeiten es gibt, damit setzten sich drei Elmberger Maturantinnen, darunter Lisa Neundlinger und Tina Reitermayr aus Walding, im Rahmen ihrer Diplomarbeit auseinander. Neues ProduktLisa Neundlinger aus Walding untersuchte in Kooperation mit...

  • 16.07.19
Lokales
Hanna Fölser, Lisa Neundlinger und Tina Reitermayr wurden für ihre Diplomarbeit ausgezeichnet
2 Bilder

HBLA Elmberg
Elmberger Maturantinnen zeigen: Direktvermarktung hat Potential!

Kreative Ideen und Forschergeist bewiesen die Schülerinnen und Schüler der HBLA Elmberg im vergangenen Schuljahr bei ihren Diplomarbeiten. Bei der Maturafeier am 18. Juni sind die besten Arbeiten aus den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung mit einem Geldpreis ausgezeichnet worden - darunter auch das Team "Direktvermarktung". Regionale Produkte liegen im Trend Das bietet Landwirtinnen und Landwirten die Chance, mittels Direktvermarktung ihre eigenen Produkte den Kundinnen und Kunden...

  • 10.07.19
Lokales
Mona Grünberger, Kathrin Breitenfellner und Katharina Allerstorfer sagen dem Plastikmüll den Kampf an. Unterstützung bekommen sie vom Team des BAV (Bezirksabfallverband) Rohrbach.
6 Bilder

Plastikmüll vermeiden
„Ned ois einsackln, bittsche“: Maturantinnen im Kampf gegen den Müll

Mit ihrem Maturaprojekt sagen drei HLW-Schülerinnen dem Plastikmüll den Kampf an. BEZIRK (hed). „79 Prozent des weltweiten Plastikabfalls landet auf Mülldeponien oder direkt in der Natur“, recherchierten die HLW-Schülerinnen Katharina Allerstorfer aus St. Ulrich, Kathrin Breitenfellner aus Niederwaldkirchen und Mona Grünberger aus Ottensheim. „Jeder Plastikmüll, der nicht richtig entsorgt wird und in der Natur landet, wird zum Problem“, erklärt Markus Altendorfer, BAV-Geschäftsstelleleiter....

  • 18.03.19
Lokales
Das Projektteam Linda Golob, Marie-Christine Stiegler, Jasmin Gaugelhofer
9 Bilder

Maturaprojekt für Döbriach
Wanderpass ist vintage!

Kaum zu glauben, aber wahr! Wandernadel, Wanderpass & Co liegen bei den Urlaubern wieder hoch im Trend. Im Rahmen einer Diplomarbeit aus Entrepreneurship und Management der HAK Spittal/Drau erarbeiteten drei Schülerinnen in einem Jahr ein modernes Belohnungssystem für Wanderer. Die Basis für die Umsetzung bildete eine Markforschung und eine Meinungsumfrage an Schülern und Schülerinnen, sowie Gästen. Betreut wurden die jungen Damen von Hilde Kleinfercher im Rahmen des Unterrichts und Melanie...

  • 17.03.19
  •  3
  •  1
Lokales
Gut und farbenfroh vorbereitet war das Maturaprojekt der HLW Deutschlandsberg.
5 Bilder

Reise und Matura
Feuriges Andalusien in Wettmannstätten

Maturaprojekt der HLW Deutschlandsberg im Reisebüro Gegg in Wettmannstätten WETTMANNSTÄTTEN: Die Gäste wurden von drei HLW-Schülerinnen im Reisebüro Gegg in Wettmannstätten zu einem besonderen spanischen Abend mit Aperitif (spanischer Wein oder Orangensaft) begrüßt und in einem spannenden Reisevortrag von der Gegg Reisen GmbH an die „Orangenküste & Andalusien“ geführt. In der Pause gab es ein Tapas-Buffet mit Getränkeservice zur Stärkung. Nach der zweiten Vortragshälfte wurde der...

  • 08.03.19
Lokales
13 Bilder

"Bin dabei" – Industrie 4.0

Seit dem Schuljahr 2017/18 werden an einigen Schulstandorten Österreichs schulartenübergreifende regionale Vernetzungsprojekte im Sinne von Industrie 4.0 – Berufsbildung 4.0 durchgeführt. BEZIRK. In der Schulstadt Mistelbach wird das Projekt "Bin.dabei" in Form von Diplomarbeiten mit den Abschlussjahrgängen der Höheren Schulen HAK Mistelbach, HTL Mistelbach, BAfEP Mistelbach sowie HLW Mistelbach umgesetzt. Das Konzept der Mistelbacher Schüler "BIN DABEI" sieht vor, dass ein zu gründender...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
Interessiert an dem Drogen-Maturaprojekt: Vize-Bgm. Andreas Unterrieder, Michael Dünhofen, Martin Riesenhuber, Jasmin Zirknitzer, Iris Kronewetter, Anita Profunser (HLW), Adi Lackner

Maturaprojekt
HLW-Schülerinnen befassten sich mit Drogenproblem

Maturaprojekt zur Drogenthematik liefert wichtige Ergebnisse für die Drogenarbeit. Erstmals Zahlen für Spittal und Villach erhoben. SPITTAL. Die HLW-Schülerinnen Jasmin Zirknitzer und Iris Kronewetter haben sich für ihr Maturaprojekt des topaktuellen Themas "Substanzkonsum - von der Selbstmedikation in die Abhängigkeit" angenommen. Dazu befragten sie auch die Klienten der Drogenberatung "roots". Im Schloss Porcia präsentierten sie ihre Ergebnisse. Wichtige ErgebnisseHintergrundinfos zur...

  • 08.02.19
Wirtschaft
Marlies Laher, Katharina Lehner und Miriam Anzinger präsentierten ihren Film  "Der Weg meiner Brille bei Optik Laher", den sie im Rahmen eines Maturaprojektes der HLW Rohrbach gedreht  hatten.
3 Bilder

Projektpräsentation
Ein Abend für die Sinne: Schülerinnen präsentierten Maturaprojekt

Schülerinnen der HLW Rohrbach präsentierten im Rahmen ihres Maturaprojekts einen Film über Optik Laher. BEZIRK (hed). Etwas zum Hören, etwas zum Sehen, etwas zum Fühlen und etwas zum Schmecken – ein Abend für alle Sinne also. Unter diesem Motto präsentierten Miriam Anzinger, Marlies Laher und Katharina Lehner, Schülerinnen der HLW Rohrbach, ihre Filmeigenproduktion „Der Weg meiner Brille bei Optik Laher“ im Fachgeschäft Laher in Rohrbach-Berg. Das Video inklusive Vorbereitung und Präsentation...

  • 04.02.19
Lokales
Setzen sich gegen den Blutkrebs ein: Jonas Kandler, Elifnur Özcan, Florian Guggenberger (v.l.) und Lea Auer (nicht am Bild).

Stammzellentypisierungsaktion
HAK-Schüler kämpfen gegen den Blutkrebs

Vier HAK-SchülerInnen haben im Rahmen ihres Maturaprojekts eine Typisierungsaktion organisiert. TELFS. Jährlich erkranken in Österreich knapp 1.000 Menschen am Blutkrebs Leukämie. Die Heilungschancen können durch eine Stammzellentransplantation drastisch erhöht werden. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass die Stammzellen der Spender auch wirklich passen, ist mit 1:500.000 nicht wirklich groß. Umso wichtiger ist es, dass sich viele Menschen typisieren lassen. Typisierungsaktion an der HAK...

  • 10.01.19
Lokales
Projekt-Team: v.l.n.r.: Julia Übl, Katharina Munk, Hannah Mayer und Alexander Piglmann (5AHIF, 5BHIF).
2 Bilder

Innovatives Projekt an der Informatik-Abteilung der HTL St. Pölten
„Lies mal, Opa!” - Einsatz von Künstlicher Intelligenz zur Unterstützung schwerhöriger Personen

Die Errungenschaften der Künstlichen Intelligenz und Digitalisierung machen auch vor dem Alltag nicht Halt. Ein besonderer Mehrwert besteht aber für die Gesellschaft darin, wenn „jedermann/-frau“ daraus im sozialen Leben einen Nutzen ziehen kann. Wie in diesem Fall, wenn moderne Apps gehandicapte Menschen dabei unterstützen, besser ihr Alltagsleben zu meistern. So entstand die Idee für das Sozialprojekt „Lies mal, Opa!” für schwerhörige Personen, das im Unterrichtsgegenstand...

  • 03.01.19
Wirtschaft
Die drei Schülerinnen der BHAK Braunau bei der Präsentation ihres Maturaprojektes.

Maturaprojekt der BHAK Braunau
Kein Verpackungsmüll dank Pfandsystem

BRAUNAU. Die drei Schülerinnen Julia Feichtenschlager, Isabella Matschl und Julia Zauner der BHAK Braunau, haben sich im Rahmen ihres Maturaprojektes etwas Besonderes einfallen lassen: Sie haben sich ein Markteingkonzept für eine umweltfreundliche Verkausstrategie überlegt.  Kompostierungsanlage INNKompostIn Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung der Kompostierungsanlagen INNKompost in Hohenzell und St. Georgen, wurde ein Projekt ausgearbeitet, dass die Produkte künftig umweltfreundlicher...

  • 12.11.18
Lokales
22 Bilder

Reality Check im Stadtkino

VILLACH (bm) Das CHS Villach machte am Dienstagabend einen Realitätscheck im Stadtkino. Unter diesem Motto liefen dort nämlich 26 Abschlussfilme der Maturanten des Jahres 2018. Und diese gingen alle möglichen Genre durch, von Musikvideo, über Reiseberichte zu Thrillern. Eine Jungfilmemacherin machte sogar ein Videoessay über die beiden "Tron"-Filme. Schulleiterin Annemarie Mischitz begrüßte das Publikum und zeigte sich ersichtlich stolz über die Werke ihrer SchülerInnen. Die Kurzfilme waren ...

  • 13.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.