12.10.2016, 22:59 Uhr

Kennenlerntage für die ersten Jahrgänge an der HLW Braunau

Noch ist das neue Schuljahr sehr jung, in der HLW Braunau allerdings schon intensiv angelaufen, und die ersten außerschulischen Aktivitäten wurden bereits erfolgreich durchgeführt.
Damit den „Neuankömmlingen“ der Einstieg und die Kontaktnahme untereinander erleichtert wird, konnten die drei ersten Jahrgänge der HLW sowie die erste Klasse der zweijährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe zwei vergnügliche „Kennenlern-Tage“ absolvieren, und zwar auf dem von Elisabeth Strobl, einer ehemaligen Absolventin der HLW Braunau, geführten Haiderhof. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren KlassenvorständInnen und den Organisatorinnen Dipl.-Päd. Ulrike Hage und Dipl.-Päd. Maria Schaufler.
Der idyllisch gelegene Haiderhof hatte den SchülerInnen einiges zu bieten. Er verfügt über mehrere Doppel- bzw. Mehrbettzimmer und Speiseräume sowie über eine große Scheune, die bei Schlechtwetter genützt werden kann. Daher war trotz des Regens für Spaß und Abwechslung gesorgt.
Das abwechslungsreiche Programm bestand vornehmlich aus diversen Teambildungsaktivitäten, die –zum Teil im Wettlauf gegen die Zeit - Zusammenhalt, respektvollen Umgang miteinander und logisches Denken erforderten. Ihre Kreativität wiederum konnten die SchülerInnen bei der Bearbeitung verschiedener Naturmaterialen ausleben. Spaß machte auch das gemeinsame Brotbacken nach einer kurzen Einführung in diverse Getreidesorten. Das frische Gebäck, umgehend mit selbst erzeugter Butter und Frischkäse verzehrt, schmeckte allen ausgezeichnet.
Gut gelaunt traten am nächsten Tag alle die Heimreise an, um gemeinsam wieder den Schulalltag aufzunehmen, nun allerdings um einiges näher und vertrauter.
Dieses erfreuliche Engagement der LehrerInnen in der HLW Braunau macht sich auf alle Fälle bezahlt und ermöglicht den SchülerInnen schon in der ersten Phase, sich rasch auf die neue Umgebung einzustellen und auf neue Mitschülerinnen und Mitschüler offen, neugierig und mit dem nötigen Respekt zuzugehen. Ein sicherlich nachahmenswertes und gelungenes Projekt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.