26.04.2016, 11:25 Uhr

Großer Schwimmbewerb der Lebenshilfe Braunau

Im Hallenbad Braunau wird bereits eifrig für den Bewerb am 3. Mai trainiert. (Foto: Lebenshilfe)
BEZIRK. Schwimmtrainings für Menschen mit Beeinträchtigungen gibt es bei der Lebenshilfe Braunau schon länger. Vor zwei Jahren wurde eine eigene Trainingsgruppe gegründet, vor genau einem Jahr nahm man erstmals an einem Bewerb in Innsbruck teil. „Da ist die Idee geboren, so etwas bei uns zu machen“, erzählt Sarah Herejk von der Werkstätte der Lebenshilfe in Braunau. In Kooperation mit der Schwimmschule Aqua-Welt wird nun der erste regionale Schwimmwettbewerb ausgetragen.

Regionaler Bewerb
Am Dienstag, 3. Mai, werden im Hallenbad Braunau nun 33 Schwimmer, darunter 14 Frauen von der Lebenshilfe Braunau, Mattighofen und Ried, vom Diakoniewerk Mauerkirchen, von ProMente Braunau und der Pestalozzi-Schule Braunau, teilnehmen. Gestartet wird in den Kategorien 25 Meter Freistil, Brust und Rücken sowie 50 Meter Freistil. Andrea Maurer von der Schwimmschule Aqua-Welt wird sich um den korrekten Wettkampfablauf kümmern.

Training läuft bereits
„Der Spaß steht im Vordergrund. Es soll eine gelungene Veranstaltung werden“, meint Herejk. Sie verheimlicht aber nicht, dass bereits eifrig trainiert wird. Der sportliche Ehrgeiz sei bei den Startern schon spürbar. Die Schwimmschule unterstützt die Trainings. Die Gemeinde Braunau stellt das Hallenbad gratis zur Verfügung, am Bewerbstag werden Schüler vom Gymnasium Braunau mithelfen. Herejk und Maurer freuen sich bereits jetzt auf einen spannenden Schwimmbewerb. Los geht es ab 10 Uhr, die Siegerehrung ist für 13 Uhr geplant.

Link zur Schwimmschule Aqua-Welt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.