15.06.2016, 11:57 Uhr

Hargelsbergerin ist österreichische Meisterin im Reiten

Die 17-jährige Lea Siegl aus Hargelsberg erkämpfte sich den Titel "österreichische Meisterin der Vielseitigkeitsreiter". (Foto: URC Siegl)

Im Bewerb Vielseitigkeit konnte sich die 17-jährige Lea Siegl den Sieg holen

HARGELSBERG. Beim Reitturnier der Vielseitigkeitsreiter in Laintal konnte die 17-jährige Lea Siegl aus Hargelsberg, Schülerin des Ennser Bundesrealgymnasiums, einen tollen Sieg erringen.

Sie gewann mit dem von der Familie Mühlböck zur Verfügung gestellten neunjährigen Pferd "Fighting Line" vor dem mehrmaligen Olympiastarter Harald Ambros mit 7,4 Punkte Vorsprung den "CIC1* Bewerb". Platz eins schaffte sie mit 43,1 Punkten in der Dressur und einem fehlerfreien Ritt im Gelände und im Springen.

Mit diesem Sieg wurde sie auch österreichische Meisterin der Altersklasse von 19 bis 21 Jahren "Young Rider".

„Das war eine optimale Vorbereitung für die Junioren-EM im September für uns. Deshalb bin ich auch in der schwereren Young Rider-Klasse gestartet. Das Konditionstraining mit meiner neunjährigen Fighting Line bei uns daheim hat sich in diesem anspruchsvollen Gelände vor allem beim Bergauf-Galopp voll ausgezahlt“, so die 17-jährige Hargelsbergerin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.