10.03.2016, 11:55 Uhr

Union Niederneukirchen muss sich auswärts steigern

NIEDERNEUKIRCHEN (ah). Wie in der Vorsiason muss Union Niederneukirchen um den Ligaverbleib in der 1. Klasse Ost zittern. In der abgelaufenen spielzeit rettete man sich durch die Relagtion. Heuer überwinterte die Wimmer-Elf auf einem Abstiegsplatz. "Meine Mannschaft wird im Frühjahr die nötigen Punkte zum Klassenerhalt holen", ist Trainer Stefan Wimmer optimistisch. Neuzugang Samuel Feichtner aus Arbing soll Schwung in die Offensive bringen.

Zum Rückrundenstart am Samstag, 19. März, müssen die Niederneukirchner zum Mittelfeldteam Haidershofen. Union Niederneukirchen wartet in dieser Saison noch auf den ersten Auswärtssieg. Magere zwei Pünktchen holten die Niederneukirchner erst in der Fremde. Die Partie im Herbst verlor Niederneukirchen gegen Haidershofen erst durch einen Elfer in den Schlussminuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.