01.05.2016, 07:56 Uhr

Alkoholisierter bedrohte Familie mit dem Umbringen

Die Polizeibeamten sprachen ein Betretungsverbot gegen den 40-Jährigen aus. Er wird angezeigt (Foto: Friessnegg)

Ein alkoholisierter 40-Jähriger bedrohte seine Familie und verletzte einen Freund.

FELDKIRCHEN. Im Bezirk Feldkirchen bedrohte in de Nachtstunden des 30. April ein alkoholisierter 40-jähriger Mann in seinem Wohnhaus die Frau und seine Kinder mit dem Umbringen.

Freund verletzt

Ein anwesender Freund, der den 40-Jährigen aus dem Haus drängen wollte wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Da sich der Renitente in der Folge nicht beruhigen konnte, wurde er von einem weiteren Freund mit Pfefferspray besprüht und konnte so keine Personen mehr tätlich angreifen.
Von den einschreitenden Polizeibeamten wurden eine Wegweisung und ein Betretungsverbot gegen den 40-Jährigen ausgesprochen. Er wird zur Anzeige gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.