Drohung

Beiträge zum Thema Drohung

Polizei Innsbruck
44-Jähriger bedrohte zwei Männer mit dem Messer

INNSBRUCK. Am 13.09.2021 gegen 12:00 Uhr kam es in Innsbruck bei einer Sozialeinrichtung zu einer gefährlichen Drohung. Ein 44-Jähriger geriet mit einem 30-Jährigem und einem 29-jährigen Mann vorerst in verbalen Streit wobei sich der 44-Jährige zunehmend aggressiver verhielt. Die Auseinandersetzung eskalierte, als er ein Messer zog und die beiden Männer mehrfach mit dem Umbringen und Abstechen bedrohte. Durch die Betreuer der Einrichtung wurde die Polizei verständigt. Die Beamten nahmen den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Josef Gallauners Mandant habe sich nur wichtig machen wollen.
4

Neues vom Landesgericht
Mit Gaspistole auf Hetzjagd in Wieselburg

Drei Burschen mussten vor Gericht, weil sie in Wieselburg-Land ein Auto verfolgten und die Insassen bedrohten. BEZIRK. Mit einer Gaspistole bewaffnet verfolgten drei Burschen in einem VW Golf Anfang August dieses Jahres ein Fahrzeug, das Richtung Wieselburg fuhr, zwangen den Lenker zum Anhalten und bedrohten ihn und zwei 15-jährige Mädchen, wobei einer der Verfolger die Waffe in der Hand hielt. Streit im Fast Food Restaurant Dem Vorfall war ein Streit in einem Fast Food Restaurant...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Verteidiger Josef Gallauner
4

Aus dem Bezirk Melk
Jugendliche mit Waffe auf Verfolgungsjagd nach Wieselburg

Mit einer Gaspistole bewaffnet verfolgten drei Burschen in einem VW Golf Anfang August dieses Jahres ein Fahrzeug, das Richtung Wieselburg fuhr, zwangen den Lenker zum Anhalten und bedrohten ihn und zwei 15-jährige Mädchen, wobei einer der Verfolger die Waffe in der Hand hielt. BEZRIK. Dem Vorfall war ein Streit in einem Fast Food Restaurant vorangegangen, nachdem eines der beiden Mädchen die aufdringliche Anmache des ihr unbekannten 18-Jährigen zurückwies und ihm beim Verlassen des Lokals noch...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Polizei musste aufgrund einer Amoklauf-Drohung ausrücken.

Aus Spaß mit Amoklauf gedroht: Grazer festgenommen

Gestern am Morgen langte in einer Gruppe eines Messenger-Dienstes die Sprachnachricht eines 21-jährigen Österreichers ein, in der der Verdächtige die Möglichkeit eines Amoklaufes verherrlicht hatte. Die Polizei konnte ihn allerdings an seiner Wohnadresse in Graz nicht antreffen. Daher leitete die Exekutive eine Fahndung ein, und das mit Erfolg.  Alles aus Spaß gemacht Schlussendlich fand man ihn in der Wohnung eines Bekannten in Wildon (Bezirk Leibnitz). Vor Ort stellten die Beamten einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der alkoholisierte Mann zog eine Schreckschusspistole (Symbolfoto).

Gefährliche Drohung
Mann bedrohte in Schärding Türsteher mit Schreckschusspistole

BEZIRK SCHÄRDING. Ein 32-Jähriger und ein 29-Jähriger, beide aus dem Bezirk Schärding, versuchten sich am 24. Juli 2021 gegen 0:15 Uhr ohne ein erforderliches "Covid-Attest" Zutritt zu einem Lokal in Schärding zu verschaffen. Da den beiden augenscheinlich stark alkoholisierten Männern der Zutritt verweigert wurde, zückte der 32-Jährige plötzlich eine Schreckschusspistole und bedrohte die Geschäftsführerin sowie die Sicherheitsmitarbeiter. Security entwaffnete Mann Da die Security-Leute...

  • Schärding
  • David Ebner
Der 31-Jährige wurde verhaftet.

Rauferei und Drohungen
31-Jähriger drehte in Lokal völlig durch

Ein 31-jähriger Mann wurde verhaftet, weil er in einem Lokal den Inhaber und einen Gast verletzte und anschließend auch noch die Polizei bedrohte. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Polizei berichtet: "Ein 31-Jähriger aus St. Georgen im Attergau bedrohte am 14. Juli 2021 gegen 10 Uhr den 56-jährigen Betriebsleiter eines Lokals im Bezirk Vöcklabruck, weil dieser kein weiteres alkoholisches Getränk an ihn ausschenken wollte." Der Gast wurde anschließend aus dem Lokal verwiesen.  Mehrere Stunden danach kam...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger

Täter gefasst
Jugendlicher mit Klappmesser bedroht

Als ihm der 17-Jährige kein Geld geben wollte, zückte der 15-Jährige ein Klappmesser.  VÖCKLABRUCK. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck befand sich am 3. Juli 2021 gegen 19:25 Uhr in Vöcklabruck an der Bushaltestelle direkt gegenüber vom Bahnhofgebäude. Dabei wurde er von einem 15-jährigen russischen Staatsbürger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der mit zwei russischen Freunden, 13 und 15 Jahre alt, unterwegs war, angesprochen und nach Geld gefragt. Konkret wollte er drei Euro haben. Nachdem...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser

Mann bedrohte Polizisten mit dem Umbringen

Eigentlich wollten Polizeibeamte am Dienstagvormittag nur ein behördliches Schriftstück im Bezirk Gries zustellen, dann eskalierte die Situation: Der 34-Jähriger Empfänger drohte den Polizisten nämlich mit dem Umbringen. Wörtlich wolle er die "Uniformierten abstechen". Aufgrund dieser Drohung wurden Beamte des "Sektor Graz" zur Amtshandlung hinzugezogen.  Mit Taser gestoptt Daraufhin öffnete der Verdächtige seine Wohnungstür nicht. So erfolgte die zwangsweise Öffnung durch die Ordnungshüter,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
An der NMS in Braunau läuft ein Polizeieinsatz.
2

Polizeieinsatz in Braunau
Gefährliche Drohung an der Neuen Mittelschule

UPDATE 29. Juni 2021 8 Uhr Ein 14-jähriger Schüler hat am 28. Juni 2021 an der NMS Braunau seinen Lehrer bedroht, was zu einem Polizeieinsatz führte. BRAUNAU. Am 28. Juni 2021 hat ein 14-jähriger Schüler der NMS Braunau nach einer nicht bestandenen, schriftlichen Prüfung die Nerven verloren. Er bedrohte seinen Pädagogen, was dazu führte dass die Schulleitung umgehend die Polizei verständigte.  Von den Beamten wurde der Schüler anschließend zur Polizeiinspektion gebracht und befragt, jedoch...

  • Braunau
  • Daniela Haindl

Polizei-News
Aggressiver Mann attackierte Polizisten

HAGENBERG. Am Dienstag, 22. Juni, wurden gegen 8.15 Uhr mehrere Polizeistreifen zu einer Wohnadresse in Hagenberg gerufen, weil dort ein Mann seine Lebensgefährtin, seine Mutter und seinen Stiefvater bedroht und verletzt habe. Der Stiefvater und die Mutter wiesen beim Eintreffen der Polizisten tatsächlich Verletzungen unbestimmten Grades auf. Die Polizisten trafen außerdem auf einen jungen Mann, der sich äußerst aggressiv verhielt. Die Kellerwohnung, die er mit seiner Lebensgefährtin bewohnt,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Im Zuge eines Streits zwischen Nachbarn kam es zu einer Drohung. Ein Einheimischer wurde festgenommen.

Maria Alm
Einheimischer Mann (59) drohte, seinen Nachbarn umzubringen

Am Montag (21. Juni) stritten sich zwei Nachbarn in Maria Alm. Im Zuge dessen drohte laut Polizei einer dem anderen, ihn umzubringen. MARIA ALM. Am 21. Juni kam es kurz vor 20 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn. "Einer der beiden – ein 59-jähriger Einheimscher – drohte dabei, den anderen umzubringen. Beim Eintreffen der Beamten wiederholte er die Drohungen gegen seinen Nachbarn", so die Polizei. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Saalfelden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Polizeiinspektion Kufstein bittet die Betroffenen sich zu melden.

Ermittlungen
Mehrere Personen bei Auseinandersetzung in Kufstein verletzt

In Kufstein kam es am 3. Juni zu einer tätlichen Auseinandersetzung bei der mehrer Personen bedroht und verletzt wurden. Die Polizei bittet um Hinweise. KUFSTEIN (red). In der Nacht des 3. Junis kam es im Stadtgebiet von Kufstein (Bereich Marktgasse) zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden mehrere Personen von einer Gruppe aus rund acht Männern durch Verwendung von Schlagringen, Messern, Gabeln und sogar eines Fahrradsitzes am Körper verletzt. Zudem wurden...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Polizeieinsätze in Innsbruck: Raufhandel am Marktplatz und Drohung mit einer Axt

Marktplatz
10 Fäuste wegen Musikbox

INNSBRUCK. Am Marktplatz gab es zwischen fünf Männern einen Raufhandel. Zwei Personen wurden erhebliche Verletzungen. Zwei Tage davor gab es im Zuge eines Nachbarschaftsstreits eine Drohung mit einer Axt. PolizeimeldungAm 03.06.2021 gegen 21.20 Uhr kam es auf einem öffentlichen Platz in Innsbruck vermutlich aufgrund einer Auseinandersetzung um eine Musikbox zu einem Raufhandel zwischen fünf Personen. Dabei wurden ein 28-jähriger und ein 27-jährigen bei gegenseitigen Angriffen unter anderen mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Ternitz
Sie wollte von ihm nichts wissen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 04.06.1971 im Schwarzataler Bezirksboten. Wegen gefährlicher Drohung wurde am Freitag, den 28. Mai, der 21-jährige Karl D. aus Ternitz verhaftet. D. war seit einiger Zeit mit der 17-jährigen Renate W. aus Ternitz befreundet. Wegen ihr hatte sich der junge Mann, der bereits verheiratet war, scheiden lassen. Nun kam es, dass Renate W. von Karl D. nichts mehr wissen wollte. Der Bursch fand sich aber mit dieser Tatsache nicht ab. Er drohte dem Mädchen mit dem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Polizei konnte den Täter ausforschen und festnehmen.

Anzeige
Österreicher bedrohte 20-jährigen Serben in Kufstein mit Waffe

In der Nacht des 30. Mai bedrohte ein 34-Jähriger im Kufsteiner Zentrum einen Zwanzigjährigen mit einer Waffe. Er wurde angezeigt. KUFSTEIN (red). Ein 34-jähriger österreichischer Staatsbürger wir verdächtigt am 30. Mai gegen 1:20 Uhr einen Zwanzigjährigen serbischen Staatsbürger im Zentrum von Kufstein mit einer Waffe bedroht zu haben. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnte der Verdächtige ausgeforscht und festgenommen werden. Die Waffe wurde sichergestellt. Vom diensthabenden Staatsanwalt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Polizei Innsbruck

Polizei Innsbruck
Gefährliche Drohung nach Gerichtsverhandlung

Gestern gegen 13 Uhr kam es am Innsbrucker Landesgericht zu einer gefährlichen Drohung. INNSBRUCK. Kurz nach einer Verhandlung kam es von einem 49-jährigen Mann zur Bedrohung zum Nachteil einer Nachbarin, dessen 81-jähriger Mann durch Ansprache eindeutig mit dem Umbringen gedroht wurde. Die Drohung wurde von einem unabhängigen Zeugen wahrgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde die Festnahmeanordnung ausgesprochen und in der Folge die U-Haft angeordnet. Der Drohende wurde...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Nachdem ein betrunkener Schüler in Kufstein einem Lehrer verbal "mit dem Messer" drohte und flüchtete, leitete die Polizei eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen ein.
2

Alkoholisiert
Kufsteiner Schüler drohte Lehrer und flüchtete

15-Jähriger kommt betrunken ins Klassenzimmer und droht im Gespräch mit Lehrer einem anderem Lehrer "verbal" mit Messer. Nach Flucht folgt Fahndung und Festnahme durch die Polizei. KUFSTEIN (red). Der 10. Mai war wohl ein ungewöhnlicher Tag für einige Jugendliche an einer Schule in Kufstein. Dort kam ein 15-jähriger Schüler gegen 12:30 Uhr in seine Klasse – offensichtlich angetrunken und mit einer Flasche Wodka in der Hand. Deswegen begleitete der Lehrer der Jugendlichen aus der Klasse und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
1

Neunkirchen-Mollram
Wer will schon in Hundescheiße treten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Meinung über Ärgernisse im Feld und eine Anregung zur Aufklärung. Wer ist nicht schon einmal "ins Glück gestiegen", wie der Tritt in einen Hundehaufen verniedlichend genannt wird. Aberglauben zufolge soll das sogar Glück bringen. Bauern in Mollram sind die Hundehaufen in und rund um ihren Feldern hingegen ein Dorn im Auge. Eine Zusatztafel, die einen gezeichneten Hund im Fadenkreuz einer Zieleinrichtung (wie sie für Gewehre verwendet wird) zeigt, echauffierte nun eine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Polizisten mussten den alkoholisierten und aggressiven Jugendlichen mit auf die Polizeiwache Kufstein nehmen.

Stadtzentrum Kufstein
Jugendlicher bedrohte 48-Jährigen und Beamte

Am 3. Mai bewarf ein 15-Jähriger einen 48-Jährigen mit Steinen im Stadtzentrum Kufstein und bedrohte ihn und die dazu gerufenen Polizisten.  KUFSTEIN (red). Ein alkoholisierter 15-Jähriger warf am 3. Mai im Stadtzentrum Kufstein, aus derzeit unbekannten Gründen, mehrere Steine auf einen 48-jährigen Mann. Da der Jungendliche sein Ziel verfehlte wurde der Mann nicht verletzt. Dennoch bedrohte er den Mann mehrmals. Nachdem der 48-Jährige Anzeige gegen den 15-Jährigen erstattet hatte, konnte der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Anzeige
Drohung mit Schreckschusspistole

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Ried war mit seinem Pkw am 1. Mai 2021 gegen 19:20 Uhr gemeinsam mit seiner Freundin im Stadtgebiet von Grieskirchen unterwegs. Dabei wurden sie an einer Kreuzung plötzlich von einem anderen Verkehrsteilnehmer mit einer Pistole bedroht. GRIESKIRCHEN. Aufgrund dieses Sachverhaltes wurden mehrere Streifen dorthin beordert. Da das Autokennzeichen bekannt war, konnten die verdächtigen Personen rasch ausgeforscht werden. Dabei handelte es sich um drei Burschen im Alter...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sandra Kaiser
Drei Jugendliche konnten rasch von der Polizei ausfindig gemacht werden.
3

Drei gegen einen
Trio bedrohen Jugendlichen mit Baseballschläger

Am Freitagabend meldete ein Taxi Lenker eine Schlägerei beim Bahnhof in Fritzens. Zwei 17-Jährige und ein 16-Jähriger umkreisten einen Jugendlichen (14) und bedrohten ihn mit einem Baseballschläger. Sie konnten rasch von der Polizei ausgeforscht werden. FRITZENS-WATTENS. Beim Eintreffen der Polizei am Bahnhofsvorplatz wurde nur noch ein 14-Jähriger angetroffen. Der Bursche gab an, das Trio hätte ihn eingekesselt und unter Drohung mit dem Baseballschläger seine Schuhe gefordert. Als er das...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Zuggast ohne Fahrschein: Am Weg zur Polizeiinspektion bedrohte er die Polizisten mehrmals mit dem Umbringen.

Vorfall in Linz
Schwarzfahrer bedrohte Polizisten

Ein Zuggast ohne Fahrschein wurde von der Polizei angehalten. Der Mann drohte den Polizisten mit dem Umbringen und wurde ins Polizeianhaltezentrum geliefert. LINZ. Am 4. April 2021 gegen 11:15 Uhr wurden Polizisten zum Linzer Hauptbahnhof gerufen, weil dort ein Mann angehalten worden war, der ohne Fahrschein mit dem Zug mitgefahren war. Noch vor dem Eintreffen der Polizisten flüchtete der Mann, konnte aber nach einigen Minuten auf einem anderen Bahnsteig gestellt werden. Bei der anschließenden...

  • Linz
  • Julia Mittermayr
Am 5. Februar konnte die Cobra einen 29-Jährigen festnehmen der stark alkoholisiert seine Lebensgefährtin in einer Wörgler Wohnung  mit einer CO2-Pistole bedrohte.

Festnahme
29-Jähriger bedrohte seine Freundin mit CO2-Pistole in Wörgl

Ein 29-Jähriger bedrohte am 5. Februar seine Lebensgefährtin mit einer CO2-Pistole in einer Wörgl Wohnung. Die Cobra konnte ihn festnehmen. WÖRGL (red). Eine Bewohnerin eines Wörgler Mehrparteienhaus fand am 5. Februar einen auf einen Zettel geschrieben Hilferuf. Umgehende meldete sie dies der Polizei. Zur gleichen Zeit allerdings ging bei der Polizeiinspektion Wörgl eine weitere Anruf ein, dass sich in einer Wohnung des genannten Mehrparteienhauses ein mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Pi Axams ermittelt in eiinem Betrugsfall!

Betrug
Falsche Tatsachen und Drohungen

Wie die Polizeiinspektion Axams mitteilt, kam es in der Zeit zwischen dem 1.3.2019 und dem 1.7.2020 zu einem Betrug. Dabei wurde durch einen unbekannter Täter einer 50-jährigen deutschen Staatsangehörigen unter Angabe falscher Tatsachen ein beträchtlicher Eurobetrag entlockt. Nachdem die Frau die weiteren Zahlungen ab Juli 2020 einstellte, versuchte der Täter durch Drohungen die Frau zu weiteren Zahlungen zu nötigen. Diese Zahlungen führte die Frau jedoch nicht mehr durch. Der 50-Jährigen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.