19.09.2016, 14:07 Uhr

Jetzt auch ein grüner Bürgermeisterkandidat

Johann Moser (Foto: Privat)
FREISTADT. Johann Moser, Sprecher der Grünen Freistadt und Bezirkssprecher-Stellvertreter, kandidiert als Bürgermeister bei der Wahl am 4. Dezember.
Damit wollen neben der VP mit Elisabeth Paruta-Teufer und der SP mit Wolfgang Affenzeller auch die Grünen die Wahl eines eigenen Kandidaten ermöglichen.
Johann Moser, Jahrgang 1959, ist seit 1991 Mitglied des Gemeinderates, war mehrere Gemeinderats-Perioden Vertreter der Bürgerliste „GUT für Freistadt“ im Kulturausschuss, hat als verkehrspolitische Initiative den Citybus Freistadt konzipiert und im Gemeinderat dafür eine Mehrheit gefunden. Johann Moser hat in der Projektgruppe „Kulturzentrum Salzhof“ mitgearbeitet. Bereits seit 1989 ist er für die Öffentlichkeitsarbeit von GUT bzw. den Grünen Freistadt aktiv.
Er leitet als energiepolitisches Projekt seit 1998 den Windpark Spörbichl/Windhaag als Geschäftsführer der Fa. Neue Energie GmbH. Außerdem ist er Lehrer für Mathematik, Webdesign, Projektmanagement und Administrator an der BHAK & HTL Freistadt. Er ist mit Hermine Moser verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Eine erste Reaktion gibt es bereits von den Jungen Grünen im Bezirk. Bezirkssprecher Sebastian Merten: "Ich begrüße die Kandidatur von Hans. Er ist bodenständig, organisiert und sozial sehr stark verankert. Er hat vor allem auch für Jugendliche ein offenes Ohr, was für uns als Jugendorganisation sehr wichtig ist, aber auch für Freistadt, denn wie überall ist die Jugend die Zukunft."
Die Jungen Grünen Freistadt stehen hinter Johann Mosers Kandidatur und werden ihn unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.