30.06.2016, 10:04 Uhr

St. Oswalder sperrt sich im Auto ein und verweigert Alkotest

Unfassbar! Ein St. Oswalder fuhr nachts scheinbar alkoholisiert und lediglich mit der Lichthupe. (Foto: Panthermedia/xeipe)
ST. OSWALD. Ein Autolenker missachtete in der Nacht von 29. auf 30. Juni, um 0.10 Uhr, in St. Oswald bei Freistadt, die Anhaltezeichen der Polizei. Der Lenker nutzte als Beleuchtung lediglich die Lichthupe und war scheinbar alkoholisiert. Die Polizei konnte das Auto schließlich überholen und anhalten. Der St. Oswalder sperrte sich jedoch im Fahrzeug ein und verweigerte einen Alkotest. Die Polizisten kannten den Mann und hinderten ihn mittels Radklammern am Weiterfahren. Der Fahrzeuglenker wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.