24.08.2016, 10:38 Uhr

Ältere Arbeitnehmer und Firmen vernetzen sich

Ältere Menschen sollen wieder bessere Chancen am Arbeitsmarkt bekommen. (Foto: Fotolia/Irina Fischer)
BEIRK FREISTADT. "Meet & Match 50+" vernetzt ältere Arbeitnehmer mit Unternehmen in Freistadt. Wirtschaftslandesrat Michael Strugl zu dieser Aktion: „Die Erfahrung und das Wissen von älteren Arbeitnehmern ist für den Arbeitsmarkt von zentraler Bedeutung – besonders im Hinblick auf den steigenden Fachkräftemangel.“

Aktuell sind im Bezirk Freistadt 300 Personen über 50 Jahre arbeitslos. Um sie wieder in die Arbeitswelt zu integrieren, findet am Freitag, 23. September in der WKO Bezirksstelle Freistadt von 9 bis 11.30 Uhr eine Veranstaltung zur Vernetzung von arbeitslosen Personen über 50 Jahren und Unternehmen aus der Region statt. Auf das Potential und die Kompetenzen der älteren Arbeitnehmer darf in einer Zeit des Fachkräfteengpasses in Oberösterreich nicht mehr verzichtet werden. Organisatoren sind die oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria in Kooperation mit dem Arbeitsmarktservice Freistadt und der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Freistadt.

„Meet & Match 50+“ bietet eine Plattform für ein Kennenlernen zwischen älteren Arbeitnehmern und regionalen Betrieben und ermöglicht die Wiedereingliederung der Arbeitslosen 50 plus in die Wirtschaft. Die Arbeitgeber präsentieren ihre Jobangebote und können sich in einer ungezwungenen Atmosphäre von den Kompetenzen und Qualifikationen der Arbeitssuchenden überzeugen sowie erste Bewerbungsgespräche führen. Arbeitskräfte 50+ kennen die Branche, bringen zentrale Kontakte mit und besitzen Schlüsselqualifikationen, die oft nur „on the job“ erworben werden konnten und weit über die üblichen Schul- und Berufsausbildung hinausgehen.

Im Rahmen dieser Aktion erhalten die teilnehmenden Unternehmen Informationen über Arbeitsmarkt- und Qualifizierungsförderungen – speziell für die Gruppe der Arbeitnehmer 50+. Der Diplom-Sozialpädagoge Ernst Winter vom Institut für Arbeitsforschung und Arbeitspolitik der Johannes Kepler Universität hält einen Vortrag über die Chancen und den Mehrwert der Mitarbeiter 50+. Erbeten ist eine Anmeldung bei Business Upper Austria, Ansprechpartner: Manfred Zilian, manfred.zilian@ams.at, 0043 732 6903 28644.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.