Alles zum Thema WKO Freistadt

Beiträge zum Thema WKO Freistadt

Wirtschaft
In den Gründer-Workshops der WKO Freistadt erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um die Weichen in die eigene Selbständigkeit zu stellen.

Gründerservice Freistadt
Unternehmens-Ideen zum Durchbruch verhelfen

FREISTADT. Unternehmergeist und Eigenverantwortung sind im Aufwärtstrend. Ein Unternehmen zu gründen ist eine hervorragende Chance für Menschen, sich mit ihren Ideen zu verwirklichen. Damit der Weg in die Selbständigkeit gelingt, ist eine umfassende Gründungsvorbereitung notwendig. In einem Gründer-Workshop erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um die Weichen in die eigene Selbständigkeit zu stellen. Wertvolle Infos für angehende GründerIn Kleingruppen können...

  • 27.05.19
Wirtschaft
Die Anzahl der weiblichen Mitarbeiterinnen in Handelsbetrieben ist deutlich höher als die Zahl der männlichen.

Fachkräftemangel
Heimischer Handel ringt um Mitarbeiter und Lehrlinge

Derzeit kämpfen so gut wie alle Branchen mit einem Mangel an Fachkräften, so auch der Handel. Die Branche ist geprägt von weiblichen Angestellten und vielen Teilzeitstellen. Zunehmend Druck bekommen die Freistädter Handelsbetriebe von Online-Anbietern.  BEZIRK FREISTADT. Die Anzahl der Handelsbetriebe im Bezirk Freistadt ist über die Jahre relativ konstant geblieben, geht nur leicht zurück. Derzeit gibt es 180 Handelsbetriebe mit mehr als 1.300 Beschäftigten. Neben den großen...

  • 23.05.19
Wirtschaft
vlnr: Dietmar Wolfsegger (Leiter WKO Freistadt), Dieter Pammer (Head of Airline Marketing Budweis Airport), Gabriele Lackner-Strauss (Obfrau WKO Freistadt), Otakar Vesely (Vizepräsident Wirtschaftskammer Südböhmen)

Vorfreude auf Flughafen
WKO Freistadt und Wirtschaftskammer Budweis stärken Verbindungen

Die Bezirke Freistadt und Südböhmen wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten und blicken dem Ausbau der Autobahnen auf beiden Seiten sowie des South Bohemia Airports freudig entgegen. BEZIRK FREISTADT, SÜDBÖHMEN. „Wir wollen die Verbindungen zueinander weiter stärken, sowohl zu Land als auch in der Luft", sind sich Gabriele Lackner-Strauss, Obfrau der Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt, und Otakar Vesely, stellvertretender Präsident der Wirtschaftskammer Südböhmen, einig. Der Grenzraum...

  • 06.05.19
Wirtschaft
Von links nach rechts: Andrea Schaufler, Elvira Fleischanderl, Verena Ebenhofer. Vorne: Heidemarie Pöschko.

Frau in der Wirtschaft
„Style dir deinen Erfolg" im Bezirk Freistadt

FREISTADT. Persönliches Auftreten und ein professionelles Erscheinungsbild sind wichtige Erfolgsfaktoren. „Style dir deinen Erfolg“ - unter diesem Motto luden "Frau in der Wirtschaft" und die Junge Wirtschaft (JW) ins Modehaus Chalupar in die Freistädter Innenstadt ein. JW-Bezirksvorsitzende und Friseurmeisterin Andrea Schaufler sowie Stylecoach Sonja Wöhrenschimmel-Wahl zeigten eindrucksvoll, wie persönliche Werte in Kleidung, Frisur und Make-up ausgedrückt werden können. Die richtige...

  • 17.04.19
Wirtschaft
Vor allem für Jungunternehmer ist ein Businessplan ein wichtiger "Wegweiser" für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit.

Nie ohne Businessplan
Kostenloser Workshop in der WKO Freistadt

Am Mittwoch, 22. Mai, von 14 bis 17 Uhr, ein kostenloser Businessplan-Workshop in der WKO Freistadt (Linzer Straße 11) statt. FREISTADT. Gründungen mit Businessplänen verlaufen laut Studien deutlich erfolgreicher als Firmenstarts ohne einen solchen. Am Anfang steht immer eine Idee, für die man leidenschaftlich brennt. Ein Businessplan hilft, diese zu sortieren, Antworten zu finden und erfolgreich zu starten. Er ist eine Art Reiseplan, der die verschiedenen Stationen der Gründungsreise...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Das Wifi informiert am 9. Mai in der WKO Freistadt über die Themen Datenschutz und Datensicherheit.

Vortrag in Freistadt
DSGVO & Datensicherheit - heißer gekocht als gegessen?

Was ist beim Thema Datenschutz wirklich zu beachten, wie sieht die gelebte Praxis aus? Unternehmer, die hier noch Informationen bzw. Sicherheiten brauchen, lädt die Wirtschaftskammer (WKO) am Donnerstag, 9. Mai, von 16 bis 18 Uhr zu einem Wifi-Vortrag in der WKO Freistadt (Linzer Straße 12) ein. FREISTADT. Die Hektik und Verwirrung rund um das Inkrafttreten der DSGVO vor knapp einem Jahr haben sich gelegt. Doch wie sieht die Handhabung der Datenschutzvorschriften in der Praxis aus? In...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Das nächste Unternehmerfrühstück findet am Donnerstag, 9. Mai, in Hagenberg statt.

Regionale Geschäftspartner finden
Unternehmerfrühstück in Hagenberg

Am Donnerstag, 9. Mai, um 8.30 Uhr, findet das nächste Unternehmerfrühstück der Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt statt. Dieses Mal trifft sich die heimische Wirtschaft beim Gasthaus Dannerwirt in Hagenberg.  HAGENBERG. „Was, so etwas bietet eine Firma gleich in unserer Nähe an?“ Immer wieder sind Unternehmer überrascht, welche unterschiedlichen Gewerbetreibenden in nächster Umgebung existieren und auch als Geschäftspartner interessant sein könnten. Immerhin ist es viel leichter, Vertrauen...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Auch für Ferial- und Nebenjobs sind ordentliche Bewerbungsunterlagen das Um- und Auf.
2 Bilder

Jugendservice Freistadt
Endspurt für Ferialjob- und Prakikumssuche

Viele Schüler suchen jedes Jahr einen Ferialjob oder ein Praktikum. Aber auch zahlreiche junge Erwachsene sind auf der Suche nach ganzjährigen Nebenjobs. Die Ferial- und Nebenjobbörse des Jugendservice bietet tausende attraktive Jobangebote.  BEZIRK FREISTADT. Ferialjobs sind eine erste und gute Möglichkeit, um Berufserfahrung zu sammeln, sein erstes eigenes Geld zu verdienen und Kontakte zu möglichen späteren Arbeitgebern bzw. Mitarbeitern zu knüpfen. Um Jugendlichen das Finden eines...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Von links: Dietmar Wolfsegger, Christian Klaner und Gabriele Lackner-Strauss.

Design und Holz
Wirtschaftsmedaille für Tischler Christian Klaner aus Gutau

Für seine Verdienste und sein Engagement verliehen Gabriele Lackner-Strauss und Dietmar Wolfsegger von der Wirtschaftskammer Freistadt dem Gutauer Tischler Christian Klaner die Wirtschaftsmedaille der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). GUTAU. Mit jugendlichen 22 Jahren übernahm Christian Klaner den elterlichen Tischlerei-Betrieb und baute ihn in den vergangenen drei Jahrzehnten zu einem der größten und führenden Einrichtungsbetriebe im Bezirk Freistadt auf. Design und Qualität sind...

  • 25.03.19
Wirtschaft
Der Beruf des Tischlers hat im Mühlviertel lange Tradition.
2 Bilder

Arbeiten mit Holz
Freistadts Tischler mit Auftragslage zufrieden

BEZIRK FREISTADT. Die Arbeit mit Holz hat im Mühlviertel einen hohen Stellenwert und ist ein Handwerk mit langer Tradition. Im Bezirk Freistadt gibt es 114 Tischlereien. Die Verarbeitung von Holz spielt seit jeher eine ganz bedeutende wirtschaftliche Rolle im Bezirk Freistadt. "Das hängt teilweise auch damit zusammen, dass wir eine relativ waldreiche Gegend haben", sagt de Obfrau der Wirtschaftskammer Freistadt Gabriele Lackner-Strauss. "Neben vielen kleineren Familienbetrieben befassen sich...

  • 11.03.19
Wirtschaft
Markus Achleitner und Doris Hummer kommen am 5. Februar nach Freistadt.

Unternehmer-Frühstück
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner kommt nach Freistadt

FREISTADT. Gleich in den ersten Wochen seiner Amtszeit können Unternehmer hautnah erfahren, welche Ziele der neue Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner verfolgt. Die Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt lädt Achleitner am 5. Februar, um 8 Uhr, zu einem Unternehmer-Frühstück in der WKO Freistadt. Auch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer wird bei diesem Treffen anwesend sein. Achleitner wird bei dem Treffen seine Maßnahmen präsentieren, um Oberösterreich erfolgreich weiterzuentwickeln und zukunftsfit zu...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Die Experten der WKO unterstützen angehende Unternehmer.

Gründerworkshops
Die richtigen Schritte für die Selbstständigkeit

FREISTADT. In einem Gründer-Workshop der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) erfahren angehende Jungunternehmer Schritt für Schritt alles Wesentliche, um richtig durchzustarten. Die Berater des WKOÖ-Gründerservice besprechen mit den Teilnehmern rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen und navigieren sie mit Plan in das Unternehmertum. Tipps zur erfolgreichen FirmengründungIm Workshop wird einerseits zu rechtlichen Themen wie Gewerberecht, Rechtsformen, Steuern und soziale...

  • 07.01.19
Wirtschaft
Von links: Bürgermeister von Bad Zell Hubert Tischler, Landtagsabgeordnete Gabriele Lackner-Strauss, Franz Pleimer und WKO Bezirksstellenleiter Dietmar Wolfsegger

Wirtschaftsmedaille für Färberwirt Franz Pleimer

BAD ZELL. Franz Pleimer widmete einen Gutteil seines Lebens dem Tourismus. Für seine Verdienste überreichte ihm die Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt zu seinem 70. Geburtstag die Wirtschaftsmedaille der WKO Oberösterreich. Als Wirtsbub des Färberwirtes in Bad Zell schnupperte Franz Pleimer schon jeher Wirtshausluft. Mit 29 Jahren übernahm er die bescheidene elterliche Wirtsstube. Dass er sich für die Gastronomie entschied, war – wie sich in der Folge herausstellte - zweifellos die richtige...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Berufserlebnismesse in Freistadt
7 Bilder

Ansturm beim Berufs-Erlebnis-Tag Freistadt
94 verschiedene Berufsbilder bei regionalen Betrieben

FREISTADT. Hobeln, Palatschinken schupfen, Nageln, Schminken … viele Möglichkeiten, um in die Berufswelt zu schnuppern. 55 Aussteller zeigten beim Berufs-Erlebnis-Tag der WKO Freistadt in der Freistädter Messehalle die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten auf. Das Informationsangebot wurde von über 1.400 Jugendlichen und Eltern regelrecht gestürmt. Die Besucher zeigten sich überrascht über die Vielfalt an Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten. 37 Ausbildungsbetriebe präsentierten...

  • 26.11.18
Wirtschaft

Hilfe für Kleinunternehmen

BEZIRK. EPU und Kleinunternehmen, die den Jahresabschluss und die Steuererklärung selbst erstellenwollen, stehen oft vor Fragen oder Unklarheiten, wie sie den Jahresabschluss richtig erfassen und bestmöglich davon profitieren. Die WKO Freistadt organisiert am 19. November um 16 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Jahresabschluss für Kleinunternehmer – Wie mache ich meine Steuererklärung?“, wo sich Arbeitgeber notwendige und verständliche, sowie praxisnahe Informationen holen können. Es stellen...

  • 05.11.18
Wirtschaft
Von links: Gabriele Lackner-Strauss, Andrea Chalupar, Dietmar Wolfsegger

WKO Freistadt ehrt Andrea Chalupar
Ein Herz für Mode und die Freistädter Innenstadt

FREISTADT.Verdiente Anerkennung für besonderes Engagement: Mit der Wirtschaftsmedaille würdigte die Wirtschaftskammer Freistadt die Verdienste der Unternehmerin Andrea Chalupar. Seit 23 Jahren führt die Kleidermacher-Meisterin Andrea Chalupar das von ihrem Vater übernommene Textilhandelsunternehmen M 1 Mode in der Freistädter Innenstadt, und das sehr erfolgreich. Sowohl bei Damen- und Herrenmode hat der Betrieb einen sehr guten Ruf. Neben ihrer Unternehmerinnentätigkeit gibt Andrea Chalupar...

  • 05.11.18
Wirtschaft

So klappt die Betriebsnachfolge

BEZIRK. Ein bevorstehender Generationswechsel im Unternehmen bringt für Übergeber und Übernehmer neue Fragestellungen. Die WKO Freistadt bietet dazu ihre Unterstützung durch die „Nachfolge-Rechtsberatung“ am Montag, 19. November, an. Rechtsexperten helfen bei der Betriebsübergabe und -übernahme, Betriebsverkauf und -kauf, Anteilsübertragung sowie Verpachtung. Bei dieser persönlichen Beratung durch ein dreiköpfiges Beraterteam werden Fragen zum Steuerrecht, Pensions- und...

  • 29.10.18
Wirtschaft
Unbedingt beraten lassen!

Experten beraten in der Wirtschaftskammer
Über Arbeitsrecht Bescheid wissen

BEZIRK FREISTADT. Unternehmer haben als Arbeitgeber täglich Entscheidungen zu treffen. Dabei treten immer wieder Fragen aus dem Bereich Arbeitsrecht auf. Rechtsexperten beraten Unternehmen in Fragen zum Arbeitsrecht – zur Arbeitszeit, Altersteilzeit, Arbeitnehmerschutz und vielen weiteren Bereichen des Arbeitsrechts. Unternehmer aus der Region Freistadt können auch vor Ort ein persönliches Beratungsgespräch zum Arbeitsrecht nutzen, bis zu 45 Minuten: am Montag, 22. Oktober, in der WKO...

  • 01.10.18
Lokales
Beim Unternehmerfrühstück geht es ums Knüpfen von Kontakten.

94 Lehrstellen suchen einen Lehrling

Unternehmerfrühstück mit Jobbörse soll helfen BEZIRK. Dem zunehmenden Lehrlingsmangel im Bezirk wollen das Arbeitsmarktservice und Wirtschaftskammer Freistadt handfest entgegenwirken. Bei der Lehrlingsbörse am 2. Oktober erfahren Ausbildungsbetriebe, wie auch ein auf den ersten Blick nicht idealer Kandidat ein erfolgreicher Lehrling werden kann. Nach direkten Gesprächen mit Lehrlings-Interessenten können sie im Idealfall gleich mit einem neuen Lehrling an der Hand in ihren Betrieb...

  • 19.09.18
Wirtschaft
Die Wirtschaftskammern und die Bezirksbauernkammern in Freistadt und Perg laden zur Präsentation bäuerlicher Podukte nach Hagenberg.

Regional ist genial: mehr heimische Lebensmittel in Mühlviertler Küchen

BEZIRK, HAGENBERG. Mehr Mühlviertler Lebensmittel in Mühlviertler Kochtöpfe, das ist das Ziel. Die Wirtschaftskammern und die Bezirksbauernkammern in Freistadt und Perg ermöglichen es landwirtschaftlichen und gewerblichen Lebensmittelproduzenten, sich vor regionalen Großverbrauchern zu präsentieren. Die Messe regional ist genial wird dazu beitragen, den Umsatz an regionalen Lebensmitteln in den Küchen des Unteren Mühlviertels zu steigern. Termin: Montag, 1. Oktober, 11 bis 16 Uhr im...

  • 18.09.18
Wirtschaft
Ein guter Chef hinterfragt regelmäßig das Betriebsklima.

Ohne einem guten Betriebsklima geht heute kaum mehr was

BEZIRK. Fachkräfte und Lehrlinge sind gefragt. Die Wirtschaft boomt, die Babyboomer-Generation kommt zunehmend ins Pensionsalter, und es wachsen etwas weniger Jugendliche heran, die in die Arbeitswelt einsteigen können. Die Kluft zwischen Angebot an freien Arbeitsstellen und Arbeitssuchenden wird also landesweit immer größer. Das wird sich auch in den nächsten Jahren sicher nicht ändern. "Gerade im Bezirk Freistadt haben wir mit derzeit 3,7 Prozent eine sehr niedrige Arbeitslosenquote....

  • 17.09.18
Wirtschaft

Mädels sollen eigene Talente entdecken

BEZIRK FREISTADT. „Klischees und veraltete Rollenbilder müssen wir überwinden. Analysen belegen, dass nur sechs Prozent der Mädchen für praktisch-technische Berufe vorrangiges Interesse zeigen, Burschen allerdings zu 57 Prozent. Bei den Begabungen hingegen gibt es kaum geschlechterspezifische Unterschiede: 40 Prozent der Mädchen sind nachweislich technisch-handwerklich begabt, Burschen zu 46 Prozent. „Die Mär, dass Mädchen für technische Berufe ungeeignet wären, können wir also getrost...

  • 04.09.18
Wirtschaft

Infos zur neuen Arbeitszeit-Regelung

BEZIRK. „Lang haben wir darum gerungen, seit 1. September sind sie Realität“, so Gabriele Lackner-Strauss über die neuen flexibleren Arbeitszeit-Regelungen. „Das ist ein Meilenstein für unsere Arbeitgeberbetriebe. Damit können wir Arbeitsspitzen ab sofort legal abfedern, und auch die Arbeitnehmer können Vorteile daraus ziehen.“ Das neue Arbeitszeitgesetz bringt umfassende Neuerungen und ermöglicht Spielräume. Es können aber auch neue Risiken und Kosten entstehen. Zur detaillierten Information...

  • 04.09.18
Wirtschaft

Mitgutem Blog zum Geschäfts-Erfolg

BEZIRK FREISTADT. Werben Sie noch oder bloggen Sie schon? Unter diesem Motto gibt es Tipps und Tricks für gelungene Unternehmer-Blogs. Der Termin: Freitag, 28. September, 19Uhr. Bei der "Frau in der Wirtschaft"-Veranstaltung zeigt Julia Buchmayr, wie Blogs für Unternehmenskommunikation, Akquisition und Kundenbindung eingesetzt werden können und gibt praxisnahe Tipps für Konzept, Themenfindung und Umsetzung. Vorher gibt es eine Führung durch das Funiversum mit Anita Trenda. Anmeldungen bis 24....

  • 04.09.18